ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Smithson Martin, Emulator, DJ Multitouch Software

Touch it

8_IMG_2594.jpg

Als Besitzer von Traktor Pro kommt man mit der Bedienung natürlich schnell klar. Die Software bietet verschiedene Ansichten für den entsprechenden Zweck. Zunächst wird ein Track aus dem Browser gewählt. Mit dem Zeigefinger zieht man ihn in das gewünschte Deck. Eine ungewohnte Aktion – nutzt man doch heute die Maus oder Controller hierfür.

ANZEIGE
5_IMG_2588.jpg

Nach Verlassen der Trackliste erhält der DJ wieder gewohnte Tools unter den Decks. Loops können direkt angetriggert, Effektslots zugewiesen und Effekte verändert werden. Ein Mischpult ist überflüssig, denn dies übernimmt Traktor mit seiner internen Steuerung. Die in der Mitte befindlichen Fader lassen sich sehr gut steuern. Einziges Manko ist der Weg von lautlos auf das volle Volume-Level. Dieser ist doch recht lang, und harte Cuts gestalten sich schwierig. 

ANZEIGE
6_IMG_2591.jpg

Die neuen Sample Decks werden natürlich nicht vergessen. Hier kann der Emulator punkten. So schnell habe ich noch nie in Traktor alle 8 Sampler befüllt. Den gewünschten Bereich eines Tracks loopen, Titelleiste des Songs im spielenden Deck anfassen und auf den Slot ziehen. Fertig! 

Eine ganz besondere Funktion ist die Anzeige des Vinyl Modus. Hierfür wird ein Deck durch eine digitale Platte ersetzt. Der Clou: Sie kann als Pitch Bend genutzt werden, um die Geschwindigkeit anzupassen oder eben auch zum Scratchen. 

7_IMG_2593.jpg

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    mort77

    …es klingt ja fast so, als hätte man sich hier ein bißchen vom ReacTable inspirieren lassen- es wäre wohl keine schlechte Idee, für diesen Screen auch noch eine Klangerzeugung anzubieten…ein virtuelles Tenori o.ä…

    • Profilbild
      d.herzberger  AHU

      Hey Mort,
      das mit dem ReacTable habe ich mir auch gedacht. Da die Software nur als Oberfläche dient, kannst du in zukünftigen Versionen wohl alles steuern, was Midi versteht und die dein eigenes Interface gestalten. Ziemlich spannendes Thema… VG Dennis

  2. Profilbild
    mort77

    …von dem Gerät habe ich gestern einem Freund erzählt, der sich damals auch für den Reactable interessierte- und was erzählt der mir? Er hat den „Bildschirm“ gerade auf einer Messe ausprobiert, mit ganz ähnlichen grafischen Funktionen wie der Table (oder der Lemur) sie hat…die Konstrukteure des Reactables sagen ja selber, daß sie die Software gerne weitergeben und nur die Hardware das Problem ist, also kanns jetzt ja wohl losgehn!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE