ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Smithson Martin, Emulator, DJ Multitouch Software

Emulator für alle?

Leider nein! Im Moment ist Emulator ausschließlich für Windows 7 zu haben. Des weiteren unterstützt es bisher nur Traktor Pro 2. Da wir aber von der Zukunft des DJing sprechen, hier ein kleiner Ausblick, was noch passieren kann und wird. 

ANZEIGE

Kann: Die Entwickler sind sich der Situation bewusst, dass viele DJs auf Apples Mac setzen. Sie arbeiten daran, die Software inklusive Treibern auch für OSX Nutzer zugänglich zu machen. 

Wird: Definitiv wird Emulator künftig ein erweitertes Portfolio an Software unterstützen. Hierzu zählen unter anderem Ableton Live, Serato Scratch und Virtual DJ. Pauschal bedient die kommende Emulator Modular Version alle MIDI-fähigen Programme und wird somit interessant für den DJ/VJ-Bereich wie auch für Licht-Crews auf Showbühnen, welche ein Lichtpult bedienen müssen. Die Software lässt sich dann für eigene Bedürfnisse modular anpassen. Ein erstes Video ist bereits online  und zeigt, wie sich der Nutzer seine eigene touch-fähige Oberfläche zusammen stellen kann. 

ANZEIGE

Ausblick: Smithson Martin will Ende dieses Jahres einen 22″ Touch-Screen anbieten. 

4_IMG_2584.jpg

Wer sich die Software zulegt, erhält lebenslangen Zugriff auf Updates. Die Kosten belaufen sich auf 249$ für das Software-Paket. Das große Multitouch Display ist selbstverständlich nicht für den Hobby-DJ gedacht, sondern für Künstler, welche ihrem digitalen Einsatz auf der Bühne eine besondere Note verleihen wollen. Die Displays sind in 32″, 42″ und satten 46″ zu haben. 

ANZEIGE
Fazit

Als Plattenfreund bevorzuge ich Scratch Systeme mit Timecode Vinyls. Man hat die Musik praktisch anfassen können. Das Gefühl ging durch MIDI-Controller ein wenig verloren, wie ich finde, da ein Klick auf den Sync Button genügt und Platten überflüssig wurden. 

Emulator bringt das Erlebnis, Musik anzufassen auf einem neuen Weg zum DJ zurück. Ein schönes Gefühl, wieder selbst Hand anlegen zu können.

Dennoch fehlt (momentan) die Unterstützung für gängige Geräte wie iPad oder Android Tablets. Somit bleibt der Emulator vorerst wohl ein visionäres Spartenprodukt, welches hoffentlich bald den Sprung auf den Consumer Markt schafft. Bisher wird die Software nur in Verbindung mit 32″-46″ Controller-Displays an selektierte Zielgruppen verkauft. Wir werden die Entwicklung gespannt beobachten!

Plus

  • Bedienbarkeit
  • Spaßfaktor
  • Showeffekt (Display Controller)
  • künftig breitere Softwareunterstützung
  • steht in den Startlöchern und wird weiter entwickelt

Minus

  • recht teuer
  • Zusatzkosten (Tablet PC, Traktor Pro 2, Soundkarte)

Preis

  • Emulator Software: 279,- Euro
  • Emulator 32" 2-Touch DJ System: 4.495,- Euro
  • Emulator 32" 6-Touch DJ System: 5.595,- Euro
  • Emulator 42" 2-Touch DJ System: 4.995,- Euro
  • Emulator 42" 6-Touch DJ System: 5.995,- Euro
  • Emulator 46" 2-Touch DJ System: 5.595,- Euro
  • Emulator 46" 6-Touch DJ System: 6.595,- Euro
  • Optoma GT720 Short Throw Projektor: 799,- Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    mort77

    …es klingt ja fast so, als hätte man sich hier ein bißchen vom ReacTable inspirieren lassen- es wäre wohl keine schlechte Idee, für diesen Screen auch noch eine Klangerzeugung anzubieten…ein virtuelles Tenori o.ä…

    • Profilbild
      d.herzberger  AHU

      Hey Mort,
      das mit dem ReacTable habe ich mir auch gedacht. Da die Software nur als Oberfläche dient, kannst du in zukünftigen Versionen wohl alles steuern, was Midi versteht und die dein eigenes Interface gestalten. Ziemlich spannendes Thema… VG Dennis

  2. Profilbild
    mort77

    …von dem Gerät habe ich gestern einem Freund erzählt, der sich damals auch für den Reactable interessierte- und was erzählt der mir? Er hat den „Bildschirm“ gerade auf einer Messe ausprobiert, mit ganz ähnlichen grafischen Funktionen wie der Table (oder der Lemur) sie hat…die Konstrukteure des Reactables sagen ja selber, daß sie die Software gerne weitergeben und nur die Hardware das Problem ist, also kanns jetzt ja wohl losgehn!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE