AMAZONA.de

Test: Softube Fix Doubler, Fix Flanger, Plug-in


Fix it in the mix

Die bekannte Softwareschmiede Softube (u.a. Ableton Live Amp Plug-ins) bringt mit dem Fix Flanger und dem Fix Doubler zwei Plug-ins heraus, die auf Designs des in Insiderkreisen renommierten Paul Wolff basieren. Die ursprünglichen Geräte waren Einzelanfertigungen, die nie vermarktet wurden – Homerecording wie heute gab es ja noch nicht. Natürlich ist Paul Wolff kein Unbekannter, leitete er doch eine ganze Weile die Geschicke der von API produzierten Studiokonsolen und wechselte später zu Tonelux.

Softube Fix PugIns - Softube Logo

Fix ist eine Firma, die kürzlich von Wolff gegründet wurde. „Fix“ beruht auf einem Spitznamen, den sich Wolff in seiner Jugend verdient hatte. In Zusammenarbeit mit Softube sind nun die beiden Plug-ins Fix Flanger und Fix Doubler herausgekommen, einerseits ein versatiler Flanger, der auch die Simulation eines Tape-basierten Flangers beherrscht, und andererseits ein Doubler, der Instrumente und Stimmen doppeln soll, ohne zusätzlich Spuren aufnehmen zu müssen.

Installation

Für die Installation ist sowohl das Herunterladen der „Softube Plug-In Control Software“ als auch des „iLok Licence Manager“ notwendig. Hier werden mit einem Challenge-Response-Verfahren die Plug-ins freigeschaltet. Zum Glück benötigt man keinen Hardware-Dongle, sondern kann auch eine Software-basierte Lizensierung nutzen. Wer möchte, kann aber auch eine Dongle-Installation wählen. Die Plug-ins gibt es für Mac OSX und Windows in allen gängigen Varianten (VST, VST3, AU, oder AAX (Pro Tools 10.3.7, 11.0.2 oder höher)). Auch eine AAX DSP-Version ist erhältlich, die AVID HDX Processing unterstützt.

Grundsätzliches

Im Grunde erwirbt man beim Softube Doppel einen Effekt in zwei verschiedenen Ausführungen. Denn bei beiden Plug-ins handelt es sich um Delay Plug-ins mit variablen Delay-Zeiten, die manuell oder per LFO verändert werden. Alte Schule und der Funktionsweise von BBD (Bucket Brigade Delays) nachempfunden. Der Fix Doubler spezialisiert sich dabei auf das möglichst natürliche Doppeln von Signalen, kann aber auch wie ein Flanger oder Chorus benutzt werden. Der Fix Flanger ist umfangreicher und simuliert auch das originale Tape-Flanging, kann aber sehr wohl auch in gewissem Maße als Doppler eingesetzt werden.

das Original - der AD-2

Das Original – der AD-2

Die Bedienoberfläche ist großzügig dimensioniert und hat eine angenehme Optik zwischen Fotorealismus und schematischer Darstellung. Nahezu alle Parameter lassen sich automatisieren, ausgenommen sind Tap und Tap/4 des Fix Flanger.

1 2 3 >

Klangbeispiele

  1. Profilbild
    anselm

    Mich würde interessieren, ob die Kraftwerk-typischen Drum-Sounds damit machbar sind (auf überzeugendem Niveau).
    Viele Flanger haben keinen Envelope-Follower. Hier wäre es denkbar.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Softube Fix Flanger

Bewertung: 4 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 3
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion