width=
Fazit

Mit dem DJC.4 hat Stanton einen hervorragenden Controller für Einsteiger und Umsteiger im Programm, der für den verlangten Preis von deutlich unter 400,- Euro einiges an Ausstattung zu bieten hat. Neben der hochwertigen Verarbeitung aus Metall können die einstellbaren Jogwheels sowie das übersichtliche Layout für die Steuerung von bis zu vier Decks überzeugen. Auch das Anschließen von externen Geräten ist möglich, jedoch nur mit PC-Anbindung. Der Klang ist sehr gut, die beiliegende Virtual DJ LE Version ist durchaus ausreichend für den Start, kann aber auch durch ein Upgrade oder durch jede beliebige andere DJ-Software ersetzt werden. Insgesamt also ein echter Tipp in diesem Preissegment!

Plus

  • sehr gute Verarbeitung - Metall Chassis und Potis
  • Lieferung im Bundle mit Virtual DJ LE (4-Decks)
  • Eingänge für externe Zuspielgeräte
  • übersichtliches Layout mit kompletter Steuerung der Software inkl. Effekten

Minus

  • keine standalone Mixer-Funktion
  • kein Booth-Ausgang

Preis

  • UVP: 440,- Euro
  • Straßenpreis: 369,- Euro
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.