Test: Steinberg Cubase 7.5, Digitale Audio Workstation

27. Januar 2014

Der nächste Halbschritt: Cubase 7.5

Die Taktung scheint enger zu werden und so kommt, pünktlich zum Fest, das Update zu Steinberg Cubase 7.5 in die Regale. Ich habe mir den ½-Sprung der Hamburger genauer angesehen.

Cubase 75 family trio packshot

Das Technische

Die Hardware-Anforderungen sind unverändert geblieben. Vorausgesetzt werden aktuelle Betriebssysteme aus dem Hause Apple (ab 10.8) oder Microsoft (Win 7). Auf älteren Systemen wird die fehlerfreie Funktion nicht garantiert.

Kann losgehen...

Kann losgehen…

Sinnvoll ist auf der Habenseite ein Windows 8 (bzw. 8.1) Rechner der 64-Bit-Generation und 8 GB RAM, Apple Nutzer sollten gleich mit Mavericks (10.9) loslegen.

Das Update wird als neue Cubase Version installiert und nicht „über“ die alte Installation gespielt.

Schon wieder ein Update?

Seit Version 6 ist auch bei den Hamburgern die Update-Frequenz gestiegen. Leider ist es jetzt auch in diesem Hause üblich, sich ½-Schritte bezahlen zu lassen. Das war mit der 5.5er Version noch nicht der Fall. Mit knapp 50 Euro – so der Preis diesmal – ist der Kurs doch recht moderat. Interessant ist, dass der Betrag sowohl für die Aktualisierung der Artist-Version sowie der „großen“ Version gilt.

trackversions

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Pfau_thomas  

    Cubase 7.5.
    Ich finde es hat sich da einiges getan .Vor allem die Mutlimenbrane ein und ausgänge pro Ein und Ausgang kann man sogar noch Effekte zuweisen unter Samplitude geht das leider nicht so.
    Die neuen Halion SE Instrumente sind gut geworden aber bitte die Samlpes darin in zukunft ohne Effekte aufnehmen denn die Effekte können ja danach selbst deffiniert werden.
    Meiner Meinung dieses Upgrade zu Cu 7.5 lohnt sich.Ja
    die Programmierer müssen bezahlt werden

    • Profilbild
      Florian Scholz  RED

      Hallo Thomas,

      Danke für Deinen Kommentar! Logo müssen die Programmieren bezahlt werden! Habe ich ja auch geschrieben, dass der Preis – im Prinzip – iO geht!
      Was meinst Du mit „Multimembrane“?
      Halion Sonic SE klingt toll ja, aber die Effekte gehören dazu! Es sind Effekte, die aus den Patches stammen. Nicht von mir hinzugefügte, daher werden die bleiben!

      Gruß
      Florian

  2. Profilbild
    thomas79

    vielen Dank für deinen Testbericht.
    Bin seit Cubase VST dabei und recht begeistert vom neuen Update…sicherlich…es hätte nicht unbedingt etwas kosten müssen, aber wert ist es das allemal :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.