width=

Test: Takamine EF 450 SM/SB, Westerngitarre

15. Dezember 2004

Guitar of the Boss

Der Instrumentenhersteller Takamine ist sicherlich dem Großteil der Leser ein Begriff. Im Jahre 1962 von einigen unabhängigen Gitarrenbauern gegründet, führte das know-how der Fertigung und der daraus resultierenden Qualität der Instrumente die Firma schnell an die Spitze des Marktes für Akustische Instrumente – ganz gleich, ob es sich um Western- oder Konzertgitarren handelt. Auch in der Entwicklung der piezokeramischen Tonabnehmersysteme machte und macht sich die Company heute noch einen guten Namen.

In meiner Obhut für einen Test auf AMAZONA befindet sich nun das Modell EF 450 SM/SB des traditionsreichen japanischen Herstellers. Eine Dreadnought Westerngitarre mit eingebautem PreAmp/Piezo-Tonabnehmersystem, sowie einem Stimmgerät, welche der „Boss“ (Bruce Springsteen) zu seiner Auserwählten erkoren hat. „Born in the USA“ ist sie zwar nicht, dennoch ist die Takamine EF 450 SM/SB ein feines Stück Instrumentenbau – soviel sei schon einmal verraten.

-- Die Takamine EF 450 SM/SB --

— Die Takamine EF 450 SM/SB —

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.