width=

Test: Tama Metalworks Snare Drums MT1055M, MT1255M, MT1440DBN, MT1455DBN, MT1465DBN

Tama MT1255

Das nächste Modell, das ich mir zur Hand genommen habe, heißt MT1255. Es wird ohne zusätzliche Halterung geliefert und kann aufgrund seiner etwas größeren Maße auf den meisten herkömmlichen Snare Ständern montiert werden.
Optisch und materialseitig ähnelt es dem kleineren Modell, das ich gerade vorgestellt hatte.
Auch hier wurde der Kessel aus 1,2 mm dünnem Stahl gefertigt. Die Kesselhardware wurde für die besondere Langlebigkeit der Materialien verchromt und das Finish ist schwarz vernickelt.

Tama MT1255

Tama MT1255

Sound

Die MT1255 hat naturgemäß bei gleicher Kesseltiefe wie die MT1055M einen etwas tieferen Sound. Sie klingt aber auch in den oberen Stimmungen brachial und sehr durchsetzungsfähig. Meiner Meinung nach ist dieses Modell ein bisschen flexibler im Einsatz und bildet mehr Frequenzen ab als der kleine Bruder. Insofern könnte sich der ein oder andere eher für die 12″ Variante entscheiden.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.