ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Tama Starphonic Snaredrums PBR146, PSS146, PBC146, PTS146, PST137

18. Januar 2015

5 Sterne für Tama

Die Tama Starphonic Snares sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und erfreuen sich allgemeiner Beliebtheit. Wir haben nun auch 5 verschieden Modelle in der Mangel gehabt, 3 davon mit Stahl-Kesseln in unterschiedlichen Ausführungen, dazu 2 Trommeln in Bubinga und Messing. Ich war jedenfalls sehr gespannt auf diese Hi-End Snares, zumal sie einige ungewöhnliche Hardware-Features mitbringen.

SP PBR Brass

— Schlichte Schönheit: Das Messing Modell —

Fangen wir auch gleich damit an, denn die Trommeln unterscheiden sich nur durch die Kessel. Sämtliche Hardware, sprich Böckchen, Spannreifen und Abhebung sind identisch. Das auffälligste Feature sind die sogenannten Freedom-Lugs in Verbindung mit den Claw-Hooks. Was verbirgt sich dahinter?

ANZEIGE
Claws

— Die klappbaren Claw-Hooks: Ein Segen beim Fellwechsel —

An den Stimmschrauben sitzen kleine „Klammern“, die den Spannreifen festhalten, aber eben nicht fest mit ihm verbunden sind. Um ein Fell zu wechseln, braucht man die Stimmschrauben nur ein wenig zu lösen, dann klappt man die Klammern vom Reifen weg und kann den Spannreifen einfach abnehmen, ohne die Stimmschrauben komplett aus den Gewinden drehen zu müssen. Wie schön! Keine herumfliegenden Schrauben mehr. Und das Wechseln der Felle geht  wirklich sehr viel schneller. In den Claw-Hooks befinden sich außerdem kleine Gummiblocks, die auf die Stimmschraube drücken und ein selbständiges Lösen auch bei kräftigem Spiel wirksam verhindern

 

ANZEIGE

Die Reifen – bei Tama Grooved Hoops betitelt – sehen zwar aus wie massive Gussreifen, sind aber das genaue Gegenteil. Sie werden aus relativ dünnem Stahl gefertigt und 3-fach geflanscht, wobei die obere Kante, auf die man die Rimshots ballert, nach innen gebogen ist. Das kennt man noch von einigen Vintage-Snares, schont die Sticks und soll auch noch den Sound positiv beeinflussen. Allerdings verträgt es sich nicht so gut mit einigen Mikroklemmen. Weiter geht’s mit den Hardware-Innovationen auf der Unterseite der Trommeln.

SP Rim

— Das Profil der ‚Grooved Hoops‘ —

 

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE