Test: Tech 21 Fly Rig RK 5, Gitarren Preamp

27. März 2015

OMG!

Zugegeben, ein Schmunzeln kann man nur schwer verbergen, wenn man den Namen Richie Kotzen zum ersten Mal hört. Oder liest, wie auf dem Gehäuse des Tech 21 Fly Rig RK 5. Der amerikanische Spezialist für transistorisierte Gitarrenpreamps Tech21 und der äußerst begabte Musiker Kotzen haben sich also zusammengetan, um eine spezialisierte Version des Floorboards Fly Rig zu entwickeln.

Die ursprüngliche Version, als Fly Rig 5 bezeichnet, hatten wir ja bereits vor einiger Zeit im Test und das Ergebnis damals war mehr als überzeugend, wenn gleich auch die eher vintagesoundlastige Distortion-Sektion mit der Plexi-Simulation nicht alle Gitarristen aller Stilistiken zufriedenstellen dürfte. Denn Plexi klingt nun mal nicht nach Rectifier, Engl oder Diezel, deren Sounds zweifellos bessere Alternativen für den Metalbereich darstellen. Und genau dort besteht wohl der größte Unterschied zwischen dem „Standard RK 5“ und unserem Testkandidaten, dem Tech 21 Fly Rig RK 5.

Front

— Tech 21 Fly Rig RK 5 —

Facts & Features

Die Maße von 292 x 64 x 32 mm des Tech 21 Fly Rig RK 5 entsprechen exakt denen des normalen Fly Rig 5. Auch das Gehäuse besteht aus dem gleichen, gebürsteten Aluminium, hier allerdings blutrot eingefärbt und mit einem etwas geänderten Aufdruck versehen. Eine Eingangs- sowie eine Ausgangsbuchse sitzen zusammen mit dem Anschluss für das Netzteil an der Stirnseite des Pedals, das mit einem Gewicht von rund 500 Gramm problemlos in jedem Gigbag verschwinden kann. Das Netzteil befindet sich selbstverständlich im Lieferumfang, ohne dies würde das Pedal auch keinen Mucks von sich geben, denn ein Batteriebetrieb ist auch hier nicht vorgesehen.

Die Bedienoberfläche ist eingeteilt in drei Segmente, deren Bedienung geschieht über beleuchtete Kunststoff-Potis. Im Gegensatz zum Grundmodell Fly Rig 5 erhielten die Level-Regler und das Boost-Poti einen zusätzlichen, griffigen Aufsatz aus Kunststoff, um schnellstmöglich Zugriff auf diese wichtigen Parameter zu erhalten.

Potis

— Level-Potis mit zusätzlichem Kunststoffaufsatz —

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.