AMAZONA.de

Test: the t.bone, TWS16HT, UHF-Wireless-System


t.bone TWS16HT

Geradezu mit Schnäppchenpreisen lockt das Musikhaus Thomann bei seiner Hausmarke the t.bone. Eine Drahtlosanlage mit Handsender für 111 Euro. Kann das überhaupt sein? Wer jetzt weiter liest, wird überrascht sein, was das TWS16HT Wireless Microphone System auf dem Kasten hat.

Das UHF Funksystem besteht aus dem 9,5-Zoll Diversity-Empfänger und dem Handsender mit Kondensatorkapsel. Ein externes Netzteil liegt ebenfalls bei.

the t.bone TWS16HT UHF-Drahtlos-System

the t.bone TWS16HT UHF-Drahtlos-System

Auf einen schicken Transportkoffer, mitgelieferte Batterien oder die Mikrofonklemme muss man verzichten. Dass bei einem derartigen Kampfpreis am Zubehör gespart wird, ist sicherlich verständlich.

1 2 3 >

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Test: the t.bone, TWS16HT, UHF-Wireless-System

Bewertung: 4 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion

AMAZONA.de Charts

Aktion

Aktueller Kommentar

Test: MFB 522 Drum-Module, Eurorack Module

Profilbild
Edgar Möller RED
am 22.05.2017 22:50 Uhr
Ich habe auch den Dual LFO von MFB hier, und rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass die hier getesteten Module etwas robuster wirkten. Die Knöpfe sind zwar nicht mit der Frontplatte verschraubt, aber weniger wackelig.
Aktuelles auf gearnews.de