ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: the t.meter MPAA1

7. Mai 2010

the.meter MPAA1

Was ist denn Phase? Wie viel Pegel haben wir denn? Wo sind die Bässe?
All diese Fragen beantwortet das t.meter MPAA1. Und das, ohne die Finanzen allzu stark zu belasten. MPAA steht für Multi Purpose Audio Assistant, der Name ist auch weitgehend Programm.

Bereit zum Einsatz

Bereit zum Einsatz

Features:
Der MPAA1 bietet einige Features für Lohn und Brot:

ANZEIGE
ANZEIGE

31-Band Echtzeit-Analyzer
Eingebautes und kalibriertes Messmikrofon
Messbereiche von:
    30 bis 130 dB SPL (A, C und unbewertet)
    -50 bis + 40 dBu
    -52 bis +38 dBV
    5mV bis 80V
Maximal und Spitzenpegelanzeige
Vier verschiedene Ansprech- und Abklingzeiten
16 Speicherplätze für Messungen
Durchschnittsberechnung
Grafisches 160 x 160 Pixel LCD mit schaltbarer Hintergrundbeleuchtung
Phasenprüfer (elektrisch und akustisch)
Option zur Kalibrierung mit akustischen Kalibrator
Rauschgenerator (Pink-Noise) sowie 1kHz Sinus-Generator
Batterie sowie Netzteilbetrieb möglich (Netzteil ist im Lieferumfang enthalten!!)
Symmetrische XLR Ein- und Ausgänge
RS232 Schnittstelle

Ein Blick auf den Hauptschalter

Ein Blick auf den Hauptschalter

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE