ANZEIGE
ANZEIGE

Test: UDG Ultimate DIGI Backpack Camo DJ-Backpack

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo - für wen, wofür und wieso?

20. Januar 2022
UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

Als uns unser Redakteur gefragt hat, ob wir Lust haben, das UDG Ultimate DIGI Backpack Camo zu testen, haben wir direkt ja gesagt. Wieso fragt ihr euch? Nun ja, wir haben das gleiche Probleme wie die meisten Equipment-Verliebten da draußen auch: zu wenig Platz, zu wenig Anschlüsse und teils auch zu wenig Geld. Was dabei noch problematischer ist, dass, wenn man denn nun mal wieder ein wenig Equipment gekauft hat und sogar noch einen Platz unten links im Schrank dafür gefunden hat, immer noch ein Problem bestehen bleibt: Wie kriege ich eigentlich alles zum Gig? Und dabei geht es nicht nur um Keys, Synthies oder Drummachines, sondern auch den ganzen anderen „Kram“. Kabel, Kopfhörer, Interface, Netzteile und so weiter und so fort. Und  mal ehrlich, geht das nicht allen so? Ob DJ mit einem digitalen Vinyl-System, der oder die DJ mit dem Controller im Case, aber Laptop und Zubehör in…in ja genau, was eigentlich? Im Backpack im besten Fall, das auch für jeden Club DJ passen wird, für Kopfhörer, Sticks, Effektgeräte vielleicht und weiteres Zubehör. Stecken wir alle im Schlamassel? Nun, mit einem guten Backpack nicht mehr.

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

UDG Ultimate DIGI Backpack von außen

Also schauen wir uns heute für euch den UDG Ultimate DIGI Backpack Camo an und verraten, ob wir mit diesem happy werden würden.

ANZEIGE

Hard Facts zum UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

Ein Blick von außen:  Die Außenmaßen betragen 33,5 x 48 x 27 cm (Breite x Höhe x Tiefe), was doch noch recht kompakt ist! Die Innenmaße des UDG Ultimate DIGI Backpack Camo betragen 30 x 42 x 13 cm, sagt der Hersteller. Beim Material setzt UDG Gear auf wasserabweisendes laminiertes 450D Polyester, was den Backpack mit einem Grundgewicht von 2,1 kg schön leicht macht. Schultergurte in S-Form, die vor dem Körper für einen besseren Halt verbunden werden können, ergonomische Polsterung auf der Rückseite und einen ergonomischen Griff auf der Oberseite, setzen eine gute und sichere Handhabung voraus.

Auf der Oberseite des UDG Ultimate DIGI Backpack Camo finden wir eine extra gepolsterte Kopfhörertasche. Dazu kommen insgesamt fünf Reißverschlussfächer und ein seitliches Laptop-Fach für Geräte bis zu einer Größe von 15,4 Zoll.

Die einzelnen Fächer bieten zudem noch einige Organisationshilfen durch die Aufteilung des Innenlebens an. So finden auch problemlos Schreibbedarf, ein gutes Buch für die Wartezeiten an Bahnhöfen oder ein extra Akku seinen Platz im UDG Ultimate DIGI Backpack Camo.

Durch das seitliche Laptop-Fach hat man den Vorteil, stets an seinen Rechner zu können und dies ohne, dass man seinen gesamten wohlgepackten Rucksack leeren muss. Dies ist sehr angenehm, wenn man zum Beispiel mal mit dem Flugzeug reisen muss oder schon gepackt hat und schnell noch den Rechner dazustecken mag. Selbstverständlich ist das Laptop-Fach ausreichend gepolstert, sodass man seinen Rechner dort sicher verstauen kann und dieser liegt sicher am Rücken kann.

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

Ausreichend gepolstert ist das Laptop-Fach definitiv

Das Hauptfach des Backpacks hat reichlich Platz für MIDI-Controller aller Art, die gesamte Liste, die in den UDG Ultimate DIGI Backpack Camo passt, haben wir euch HIER verlinkt. Da DJ-Controller, wie der Pioneer DDJ-XP, DDJ-200 oder etwa der Denon DJ Prime Go genügend Platz finden, zeigt sich, dass dieser Backpack für Club-Situationen gut geeignet ist. Neben Platz für Controller und Laptop findet man reichlich Unterbringungsmöglichkeiten für allerlei an Kabeln, Adapter und sonstigem Zubehör, das man beim Gig nicht missen möchte. Was wir besonders cool finden ist, dass sich im vorderen Fach eine abnehmbare Tasche befindet, in der man z. B. auch sein Audiointerface verstauen kann.

Zudem hat man in diesem Segment noch zwei über Klettverschluss befestigte Laschen, die sich prima dafür benutzen lassen, Kabel gut sortiert reinzuhängen.

In Verbindung damit, dass sich statt einem DJ-Controller auch von den Maßen her Schallplatten im UDG Ultimate DIGI Backpack Camo unterbringen lassen, bleiben somit eigentlich keinerlei Wünsche überig. Für euch haben wir mal getestet, wie viele Platten denn eigentlich reinpassen und wir waren überrascht, dass es doch circa 30 Schallplatten sind, die im UDG DIGI Backpack Camo ihren Platz finden. Allerdings sollte man dann gegebenenfalls aufpassen, wie viel Platz die Kopfhörer in der extra Kopfhörer-Tasche auf der Oberseite des Backpacks einnehmen, da man sonst schnell beim Schließen des Rucksacks zu viel Druck auf die Schallplatten ausüben kann. Die Timecode-Fraktion kann so von Nadeln, Timecode-Platten und echten Platten über das Audiointerface und Kopfhörer alles portabel und sicher verstauen.

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

UDG Ultimate DIGI Backpack Schallplatten

Ist so ein Backpack nur etwas für DJs?

Natürlich eignet sich der UDG Ultimate DIGI Backpack Camo auch für Musiker, die viel an Equipment zu Sessions mitnehmen möchten. Eine Native Instruments Maschine MK3 passt problemlos in den Rucksack und dasselbe gilt auch für ein paar Synthesizer im Boutique-Format. Jedoch sollte man da genau acht drauf geben, nicht alles lose in den Rucksack zu werfen.

ANZEIGE

Wie auch andere moderne Rucksäcke bietet das Backpack von UDG die Möglichkeit, ein Kopfhörerkabel durch eine seiner Taschen nach außen zu führen, um so sein Endgerät im Backpack zu verstauen. Jedoch muss dies nicht unbedingt für Kopfhörer verwendet werden. Man könnte zum Beispiel auch ein Ladekabel durch die Öffnung laufen lassen und so seine Powerbank benutzen.

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

Kopfhörer oder Ladekabel können hier verbunden werden

Die weiteren Seitentaschen ermöglichen einen schnellen Zugriff auf wichtige Kleinigkeiten. Durch die intelligente Aufteilung dieser Fächer kann man beispielsweise eines für USB-Sticks und den Kopfhörer-Adapter benutzen. So ist man mit wenigen Handgriffen bereit loszulegen und kann im Anschluss auf seine Platten oder weitere Controller zugreifen.

Lediglich die Seitentasche, die für uns aussieht, als ob sie für eine Trinkflasche gemacht ist, wird maximal ein 0,5 Liter Behältnis tragen können, da der Stoff nicht wirklich weiter dehnbar zu sein scheint.

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

Ein wenig zu klein ausgefallen, ist unserer Meinung nach die Trinkflaschentasche

Das Backpack von UDG im Einsatz

Der UDG Ultimate DIGI Backpack Camo fühlt sich wie zu erwarten gut verarbeitet an. Die einzelnen Fächer beladen wir mal zügig mit Allerlei, was uns in die Hände kommt und siehe da, schon ist der Rucksack gepackt für einen Gig.

Auf dem Rücken fühlt sich der UDG Ultimate DIGI Backpack Camo gut an, die Polsterung leistet ihre Arbeit und um ehrlich zu sein möchten wir diese auch nicht missen. Allein ein paar Platten zu viel haben schon viele krumme Rücken ausgelöst! Der Verbindungsstrap der Schultergurte ist auch eine super Sache. Gerade wenn man der Rucksack vollgepackt hat, ist es von Vorteil, durch diese Verbindung noch ein wenig Sicherheit und Entlastung für den Rücken sicherzustellen. Zudem ist der Griff auf der Oberseite des Backpack gut gepolstert, was das Hochheben und Tragen über kurze Distanzen definitiv angenehmer macht.

Sehr praktisch ist, dass man den Rucksack hinsichtlich seines Hauptfachs großzügig aufklappen kann und so eine gute Einsicht ins Innenleben hat. Das Hauptfach ist zweigeteilt und kann gut organisiert gepackt werden, sei es für einen Controller und einen zusätzlichen Laptop oder verschiedene kleinere Controller. Die großzügige Einsicht ins Innenleben des Rucksacks verspricht auch, Sachen zügig zu finden, was gerade im Club ein willkommenes Feature ist. Durch das orangefarbene Innenleben zeichnen sich alle Inhalte des Rucksacks kontrastreich ab, was auch in dunklen Clubs die Suche nach Adaptern oder Kabeln erleichtern sollte.

Wir persönlich finden es auch klasse, dass die Unterseite gefühlt extra gepolstert ist und zusätzliches Material auf der Unterseite verwendet wurde, um den der UDG Ultimate DIGI Backpack Camo noch robuster zu machen.

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

Die extra beschichte Unterseite

Das Einzige was wir vermissen, ist die Möglichkeit, den Rucksack auch auf einem Trolley, wie UDG sie ja selbst anbieten, richtig befestigen zu können. Außerdem wäre es gerade für das Hauptsegment des Rucksacks schön gewesen, wenn dem Backpack noch ein zusätzliches Schloss beiliegen würde. Dies kennen wir von anderen UDG-Taschen und Trolleys und in Anbetracht dessen, dass man das Hauptfach meistens für seine Controller, Drummachines oder kleineren Synthesizern verwendet, wäre die Möglichkeit, diese zusätzlich zu sichern, definitiv gut.

Allerdings kann man sich dies bei Bedarf auch zulegen, eventuell ist es dann jedoch klug, direkt zwei zu holen. Eins fürs Hauptfach und eins fürs Laptopfach, so könnte man auf Nummer sicher gehen. Jedoch scheint es nicht ein Risiko zu sein, dass einem etwas aus dem Rucksack beim Tragen gestohlen werden kann. Lediglich das generelle Risiko besteht, dass einem direkt das ganze Gepäckstück gestohlen wird, wenn man es nicht im Auge behält und nein, da hilft leider auch nicht die Camo-Farbe. Diese sieht unserer Meinung nach nicht nur gut aus, sondern passt zur Textur des verwendeten 450D Polyesters. Aber ist es wie mit allen Farben stets Geschmackssache.

Je nachdem, wie viel Equipment oder Platten man mitnimmt und wie viel Gepäck man generell dabei hat, wäre die Kombination von Backpack und Trolley für die meistens Setups völlig ausreichend und gleichzeitig schön kompakt.
Da wir selbst mehrere UDG-Taschen seit Jahren im Dauereinsatz haben, können wir uns auch beim UDG Ultimate DIGI Backpack Camo definitiv vorstellen, dass man diesen problemlos mehrere Jahre benutzen kann und das in allen Szenarien für Auftritte oder um etwas mit zu Jam-Sessions zu nehmen. Darüber hinaus kann man diesen Rucksack auch privat für alles Mögliche nutzen. Durch das Innenleben können wir uns auch gut vorstellen, dass dort genug Kleidung für ein Wochenende untergebracht werden kann.

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

UDG Ultimate DIGI Backpack Camo

Kundenbewertung:
(3)

ANZEIGE
Fazit

Der UDG Ultimate DIGI Backpack Camo bietet alles, was man von einem guten Rucksack erwarten kann: gut sortiertes und vor allem gut erreichbares Innenleben, Robustheit, ein wasserabweisendes Außenmaterial und natürlich eine gute Polsterung. Zusätzlich erhält man noch eine extra Tasche für ein Audiointerface oder andere Gerätschaften in dieser Größenordnung. Das orangefarbenene Innenfutter finden wir immer wieder knallig, wenn wir den Rucksack öffnen und ob das Camo-Muster einem gefällt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Wir jedoch finden es absolut passend für einen solchen Allrounder.

Den UDG Ultimate DIGI Backpack Camo gibt es aktuell für 149,- Euro und den Preis finden wir komplett vertretbar. Bei einem normalen Rucksack wird ein solcher Preis mittlerweile immer öfter fällig und dabei hat man nicht unbedingt dieses Maß an Polsterung und Organisation.

Plus

  • Polsterung und Robustheit
  • Innenaufteilung
  • extra Tasche für ein Audiointerface
  • Straps, um Kabel organisiert zu verstauen

Minus

  • keine richtige Möglichkeit zur Befestigung an einem Rucksack
  • kein Zahlenschloss

Preis

  • 149,- Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Jens Barth

    Der Rucksack ist ein remake des “UDG Ultimate DIGI Backpack black/orange”, den es schon viele Jahre gibt, halt nur in einer anderen Farbe.

    Was aber nicht bedeutet, dass er schlecht ist. Ich bin kein DJ sondern Keyboarder, und alles, was ich für Gigs brauche (Mac, Netzteile, Audiointerface, Sustainpedal, Kabel, Kopfhörer etc.) passt hinein, ohne daß der Rucksack groß wirkt.

    Auch im Büro oder auf (nicht musikbezogenen) Reisen ist er ein ein Multitalent und für mich ein guter Begleiter geworden.

    • Profilbild
      Bolle / Johann Boll RED

      Das stimmt, er entspringt der Camo-Serie, ist aber natürlich das Digi-Backpack, wie du es offenbar kennst. Klasse zu Hören, was du so unterbringst – multifunktional, aber die Sachen müssen ja nun alle irgendwie transportiert werden :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE