ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Way Huge, Green Rhino & Swollen Pickle, Gitarren-Effektgeräte

Swollen Pickle Jumbo Fuzz

Mit identischem Layout und zum Green Rhino präsentiert sich das Swollen Pickle Jumbo Fuzz. Identisch insofern, dafür die Potis dieselben Knöpfe verwendet wurden. Das war es dann aber auch schon, denn das Swollen Pickle-Pedal ist ja schließlich ein Fuzz-Pedal – und besitzt daher etwas andere Bezeichnungen der Sound-Parameter. So nennt sich das Volume-Poti hier „Loudness“, mit dem Regler „Sustain“ wird der Grad der Verzerrung bestimmt und das mittlere, kleinere Poti ist ein Bandpass-Filter, mit dem sich die Mittenfrequenzen durchfahren lassen. Wie auch beim Green Rhino, laden zwei Mini-Potis zur weiteren Klangformung ein. Da ist zum einen der Scoop-Regler, der weitere und noch viel drastischere Eingriffe in den Mittenbereich des Signals (als bei Nutzung des Filter-Reglers) ermöglicht und der Crunch-Regler, mit dem die Kompressionsstärke des Fuzz-Effekts eingestellt werden kann.

ANZEIGE

2_Swollen Pickle.png

ANZEIGE

Und als wäre das noch nicht genug, gibt es auch im Innern des Swollen Pickle Jumbo Fuzz noch weitere zwei Mini-Regler. Mit „Voice“ lässt sich der Regelbereich des Scoop-Reglers von leichter bis kräftiger Mittenaushöhlung voreinstellen und „Clip“ wechselt zwischen zwei verschiedenen Clipping-Dioden-Sets, je nachdem, ob man einen offenen oder eher weichen Fuzz-Sound bevorzugt. Ganz schön viele Kombinationen also, hier gilt es natürlich intensivst auszuprobieren, um die gewünschte Klangeinstellung zu finden!

Sowohl hinsichtlich der Qualität der Hardware, als auch bei den Regelmöglichkeiten (insbesondere die des Swollen Pickle Fuzz) kann man diesen beiden in den USA hergestellten Pedalen nur Bestnoten vergeben. Die Konstruktion aus gefalztem und gebürstetem Aluminiumblech und die hochwertig wirkenden Potis und Knöpfe sollten beiden Geräten ein langes Leben zwischen Proberaum und Bühne bescheren. Nicht zu vergessen sei auch der True-Bypass, der bei abgeschaltetem Gerät ein verlustfreies Durchschleifen durch die analogen Innereien sicherstellt. Kommen wir daher nun zum Soundcheck.

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE