ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fazit

Um die eingangs gestellte Frage abschließend zu beantworten: Auch wenn der bewährte H2 zurzeit zum Schnäppchen-Preis angeboten wird, lohnt sich die Investition in dessen Nachfolger in jedem Fall. Der H2n klingt noch besser, lässt sich noch einfacher bedienen, ist etwas robuster verarbeitet und dazu noch wesentlich stromsparender, um nur einige Verbesserungen zu nennen. Dazu bietet er mit der M/S-Mikrofonierung Möglichkeiten, die weder sein Vorgänger noch seine Mitbewerber bieten.

Plus

  • gute Audio-Qualität
  • M/S-, X/Y- oder „Surround“-Aufnahmen möglich
  • einfache Bedienung
  • gute Verarbeitung
  • großes Display
  • lange Batterielaufzeit
  • integrierter Lautsprecher
  • Wavelab LE im Lieferumfang; MS Decoder kostenlos downloadbar

Minus

  • Recorder-Zubehör nur optional als Paket erhältlich
  • integrierter Lautsprecher ist leise und klingt schlecht

Preis

  • UVP: 236,81 Euro
  • Straßenpreis: 184,- Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    willtrop

    wie gut verträgt das gerät hohe line eingangspegel? der H1 kam damit nicht klar und lineaufnahmen aus einem mixerausgang mit hohem pegel übersteuerten obwohl am H1 runtergeregelt wurde (andere sogar billigere konkurrenzprodukte hatten damit kein problem).

    • Profilbild
      Tai AHU

      @willtrop Schöner Test – guter Wurf. Warte allerding seit Jahren darauf, dass Klavierlack im Unwort des Jahres auftaucht (oder Unsinn). Wie lange das wohl noch geht….

    • Profilbild
      willtrop

      @willtrop schade. habe meine frage am tag der veröffentlichung des tests gestellt und bekomme vom tester keine antwort…

  2. Profilbild
    j.stoffers

    Hallo Willtrop! Der Line-Eingang verträgt auch beim H2n nicht den normalen maximalen Line-Pegel. Im Test bin ich darauf nicht eingegangen, da der Line-Eingang bei so einem Recorder meiner Meinung nach eher eine Art Zusatz-Feature darstellt – ich habe ihn z.B. bei meinem H2 noch nie benutzt…
    Aber wie ich nun an deinem Beispiel sehe, ist er wohl für manch einen User doch nicht zu vernachlässigen. Ich werde beim nächsten Test dieser Art also auch dazu mal einen Satz verlieren!

  3. Profilbild
    Franz Walsch AHU

    Ergänzung: Mit der Firmware 2.00 kommt ein weiteres Audioformat für Spatial Audio (3D- oder 360 Grad – Audio) dazu. Das Format heisst »Google JUMP« und verfügt über vier Kanäle.
    Damit ist dieser Recorder zur Zeit der einzige Recorder der dieses Format integriert hat.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X