Top News: Ableton Live 10, Digital Audio Workstation

2. November 2017

Offiziell: Live 10 kommt!

ableton-live-10-screen

Nun ist es offiziell, Ableton Live 10 kommt. Gerade eben hat der Hersteller ein Video auf YouTube online gestellt, das die neuen Features zusammenfasst:

 

Vier neue Devices werden in Ableton Live 10 enthalten sein: Wavetable (Wavetable Synthesizer), Echo (Delay), Drum Buss (zum Tweaken von Drumsounds) und Pedal (Gitarreneffekte).

ableton-live-10-wavetable

Wavetable

Wie bei solchen Releases üblich, soll Ableton Live 10 einen besseren Bedienkomfort bieten als die Vorgänger, der Workflow soll deutlich besser sein. Hier die weiteren Funktionen im Überblick:

Capture – Vergessen, den Record-Knopf zu drücken beim Improvisieren? Kein Problem, über die Capture Funktion lassen sich solche Jams nachträglich in einen Clip verwandeln. Live 10 hört stets mit.

Sound Library – Die Core-Library wurde überarbeitet und erweitert

Push – Ein neue Step-Sequencer ist an Bord, dieser erlaubt das gleichzeitige Editieren/Arrangieren im Play-Modus. Noten werden direkt auf Push angezeigt.

Max for Live – Die Max for Live Erweiterung ist bei Live 10 nun direkt implementiert worden, d.h. Max for Live Device laden nun schneller, außerdem soll die Integration deutlich besser ausfallen.

ableton-live-10-maxforlive

Ableton Live 10 wird im ersten Quartal 2018 veröffentlicht, diese werden wie folgt angegeben:

  • Intro (abgespeckte Version): 79,- Euro
  • Standard: 349,- Euro
  • Suite: 599,- Euro

Hier noch mal unsere eigentliche News vom 25.10.2017:

Normalerweise halten wir uns bei Gerüchten ja dezent zurück, aber das hier scheint ein wirklich interessanter Leak zu sein. Sofern ein Foto des „We’re not friends“ Produzenten Robert Baker echt sein sollte, steht Ableton Live 10 kurz vor dem Release. Zu sehen sind Pappschilder mit dem Aufdruck „Save 20% on Ableton Live 9“ and „Get a free upgrade to Live 10“. Wenn das mal kein Hinweis auf die bevorstehende offizielle Ankündigung ist?

ableton-live-10-2

Vor Kurzem ist in einem YouTube Video von DJ Jazzy Jeff eine bisher nicht bekannte Version von Ableton aufgetaucht, man munkelte bereits, dass es sich hierbei um eine Beta-Version von Live 10 handeln könnte, bestätigt wurde dies aber nicht. Jetzt also das Foto mit den Ankündigungen zu Ableton Live 10…da kommt bestimmt bald noch mehr.

Wir halten euch auf dem Laufenden zu Ableton Live 10 und sind mindestens genauso gespannt wie ihr, was die neue DAW zu bieten hat…wenn sie denn kommt.

ableton-live-10-1

Forum
  1. Profilbild
    Coin  AHU

    Da kann ich das Portemonnaie ja schonmal aufmachen.
    Natürlich bin ich an nem Upgrade interessiert,
    wenn es Rabatt gibt.
    Aber wirklich vermissen tu ich in der 9er eigendlich nichts.

      • Profilbild
        Coin  AHU

        Hab am 5. Januar 2014 199 Euro für das Upgrade
        von 8 auf die 9er Suite bezahlt.
        Da die 9er Suite ca. 600 Euro kostet, spart man knapp 300 Euro.
        Ich denke und hoffe das das Upgrade wieder 199 Euro kostet.

        • Profilbild
          pytrel  

          Ah ok. Danke für die info. Ich habe 9 suite. War dein update von 8 standard auf 9 suite oder hattest du auch 8 suite und hast auf 9 suite ge-upgraded?

          Also ich kann mich nicht erinnern was ich gezahlt hab und ob ich 8 suite hatte oder standard. ist zu lange her und ich finde auch keine rechnung. Ist einfach zu lange her. Aber auf wieder 200 euro von einer suite zu der nächsten hätte ich keine lust gerade und finde-fände es bisschen teuer um ehrlich zu sein. Vor allem bin ich neugierig was überhaupt anders sein-werden soll.

          • Profilbild
            Coin  AHU

            Ja das war von Suite zu Suite.
            Deine Rechnungen kannst Du auf der Ableton Seite
            in deinem Benutzerkonto anzeigen lassen,
            wenn Du registriert bist.

            • Profilbild
              pytrel  

              Echt? Ich habe nur seriennummern gesehen , keine geld relevante sachen und gleich wieder ausgelogged. Ich schau mal wieder. Danke

              • Profilbild
                pytrel  

                Ah ok. Hab es gefunden. Jup. 200 euro. Und wenn wieder 200 euro jetzt angesagt sind dann sind es fast 1000 insgesamt für den ganzen spaß seit 2009. Teurer spaß manchmal die software ist (Yoda)

                • Profilbild
                  Coin  AHU

                  Auf dem Bild steht übrigens: „Save 20 % and get Live 10“
                  Wenn der Neupreis weiterhin 600 Euro beträgt,
                  wären 20 % davon nur 120 Euro Ersparnis… :(
                  Keine 200…
                  Es sei denn es gibt einen Fehler in der Rechnung.

                  • Profilbild
                    pytrel  

                    Hmmm. Ich hab dich da verloren. Was meinst du mit „ist nicht 200 billiger“? War es früher 200 euro billiger als 600? Und in welchen fällen?

                    • Profilbild
                      Coin  AHU

                      Vielleicht waren es beim letzten Upgrade 30% Rabatt… ich weiss es nicht mehr.

                    • Profilbild
                      pytrel  

                      Ah ok. Ja du wie gesagt. Ich habe so viele plugins gekauft die wochen das ich es mir gerade echt nicht leisten kann. Aer ganz ehrlich. 9 ist so gut das ich echt zur zeit nichts vermisse. Da müssen sie wirklich eine menge „besser“ machen (ich wüsste nicht was) und irgend ne leckerei dazu anbieten. Mich hatte bei 8 auf 9 das „Audio to Midi Automatik Umwandlung“ interessiert , hab es dann in der praxis kaum verwendet….:-) Also selbst wenn 10 kommt kann ich dieses mal echt warten. Winters verdiene ich schlechter in meinen job als im Sommer

                  • Profilbild
                    adzix

                    Das Upgrade auf die Suite kostet 249 Euro, minus 20% Rabatt und du kommst wieder auf 200. Muss sagen, ich bin dabei, weil ich jetzt fast 4 Jahre Ableton 9 genutzt habe und ich da wirklich ne Menge Gegenwert für mein Geld drin sehe :)

    • Profilbild
      h3rtz  

      Schon installiert? Falls nicht könntest du auf den Beginn der Grace period warten. War bei mir von 8 auf 9 so. Hatte wochenlang keine zeit zur installation von 8, dann kam plötzlich 9 und ich hab das update umsont bekommen.

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Dachte immer, die langen Wartezeiten auf die großen Versionsnummern gäbe es nur bei Logic und Presonus. Das ist ja bei Ableton scheinbar mindestens genauso übel.

    • Profilbild
      arnimhandschlag  

      Ist doch besser nur ein Update zu machen wenns was zu melden gibt als wie bei Steinberg jeden neuen wandanstrixh als neues Haus zu verkaufen.
      VST3 Integration fehlt noch seit langem, vielleicht kommt das. Und ein integrierter wav Editor

  3. Profilbild
    vaikl  

    „..eine bisher nicht bekannte Version von Ableton aufgetaucht“ – Oh, dann ist dieser „Disco“-Skin, den ich schon seit Jahren für Live9 nutze, derart „unbekannt“?? Lustig:)

      • Profilbild
        vaikl  

        Der Browser inkl. Suchfeld mit Filterung sieht bei mir (9.7.5) exakt genauso aus wie auf den „geleakten“ Fotos. Ich kann auch eigene Ordner hinzufügen. Wellenform-Färbung ist eine reine Skin-Anpassungsgeschichte, die auch nicht Jedem gefallen muss (evt. überblendet das die Automatisierungs-Kurven).
        Was also ist da jetzt wirklich anders bzw. „neu“???

  4. Profilbild
    arnimhandschlag  

    Toll – Kein Wort zu VST3. Hängt das bitte mal im Test an die große Glocke, ist längst Standard bei allen anderen und es gibt halt schon Vorteile und manche Plugins gibts gar nicht mehr anders (Rolands, Atares…)
    Auf die Plugin-Dreingaben kann ich verzichten, wer noch kein Delay oder Wavetable Synth hat findet genauso gute kostenlose Alternativen, das war nun mal wirklich überflüssig (mMn). Drum Bus könnte von Native Instruments sein – Drums mixen ohne zu wissen was das Wort Dynamik bedeutet. Führt halt immer nur zu semi-guten Ergebnissen.
    Die Workflowoptimierungen machen einen guten Eindruck aber 200 Öcken sind mir die nicht wert!

    • Profilbild
      Vito Mnds

      Zu der Plug-in Dreingabe würde ich vielleicht kein zu schnelles Urteil fällen. Ungehört genauso gute Wavetable und Delay Alternativen zu erwähnen wird sich vermutlich erst nach eigenen Tests herausstellen. Abgesehen davon kann es trotzdem Sinn machen die sich mal genauer anzuhören, auch wenn man schon seine Go-to Plug-ins hat, da die Ableton internen vermutlich stabiler und verhältnismäßig CPU effizienter arbeiten können als die der Drittanbieter. Des weiteren wird die Push Integration (wenn man es den nutzt) auch deutlich besser sein und die damit einhergehende Workflow Verbesserungen finde ich auch nicht uninteressant.

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Sehe das ähnlich. Mein Bedarf an Wavetable-Synths ist mit Zebra, Massive und Largo bestens gedeckt. Ähnliches gilt für Delays (Timeless, Repeater, Tekturon). Und warum externe Plugins weniger stabil und CPU-effizient laufen sollen, musst du mir erstmal erklären! Die angeblichen Performancevorteile rühren wohl eher daher, dass viele Plugins in Ableton schon reichlich angestaubt sind. Push hat ja nun nicht jeder und die Max-Integration ist wohl auch eher etwas für Nerds. Klar, dass das alles Geld kostet und den Upgradepreis rechtfertigt. Es bleibt nur nicht wirklich etwas über, das sich für mich lohnt, denn der Browser kann von mir aus auch gern so bleiben wie er ist. Bin froh, mir bei der letzten u-he-Aktion recht günstig Bitwig geholt zu haben. Ist nicht in allem vergleichbar aber doch grundsätzlich ähnlich und lässt sich zügiger bedienen. Will mir aufgrund des günstigen Preises von 50,- Euro aber auch Reaper noch mal genauer anschauen (ich nutze seit jeher mehrere DAW).

  5. Profilbild
    vaikl  

    Update Standard Version 179,- Euronen. Kann mir bittebitte Jemand mit musikwirtschaftlichem Hintergrund erläutern, was – außer dem langen Warten auf den 1er-Versionssprung – *für* diese Kosten sprechen könnte?? Mir fällt grad außer der neuen Benamsung der I/O-Ports nichts richtig Sinnvolles ein. Da waren ja die falschen Spekulationen nach diesen ganzen Foto-Leaks noch interessanter…:(

    • Profilbild
      vaikl  

      Jaja, is ja gut;-) Es ist ein *Upgrade*, kein Update. Und es wird mit dem Rabatt aktuell ca. 143 Euronen kosten. Trotzdem – für *was*?

      • Profilbild
        frankste

        ich habe keinen musikwirtschaftlichen hintergrund. kann die aber trotzdem eine antwort geben. der letzte versionen sprung war glaub ich 2013. seither gabs immer wieder kostenlose updates. bei der konkurrenz, z.b. cubase, wird meistens jährlich ein kosten anfallendes update/upgrade angeboten oder bei pro tools kannst du im abo monatlich etwas einzahlen. ich finde nach fünf jahren für ein upgrade 143.- euros zu bezahlen sehr fair.
        wenn von den neuen features, dir nur die benennung der I/O zusagt musst du ja das upgrade nicht machen.

        • Profilbild
          vaikl  

          Ich hätte diese Kleinigkeiten, inkl. der nun überhaupt nicht konkurrenzlosen neuen Plugins, gern als 9.8-Version für, sagen wir mal 70 Euronen gesehen und für den Sprung auf die 10 mir dann zumindest technisch das Niveau der Marktbegleiter – halt mit so Sachen wie VST3 und state-of-the-art Arrangement-Workflow – gewünscht.

          Irgendwie macht das alles den Eindruck, als hätten die Marketeers bei Ableton unbedingt eine „10“ auf der Box haben müssen, aber inhaltlich kaum was Passendes im Köcher gehabt. Ich werde deswegen auch in der 9 bleiben.

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Den Code sieht nur niemand. Was zählt, sind Features die man auch wirklich braucht und was der Spaß am Ende kostet. Plugins haben die meisten Leute schon wie Sand am Meer. Die Push-Verbesserungen könnte man wohl genauso gut über die Push-Verkäufe finanzieren und visuelle Programmiersprachen wie Max benutzt nun auch nicht gerade jeder Musiker.

      • Profilbild
        vaikl  

        Au ja, gute Idee;-) Ich hätte dann bitte danke gerne beim nächsten Upgrade die Projektkosten-Kalkulation inkl. Entwickler-Stundenzettel statt der Feature-Liste als Beleg für den Preis. Und PS: Ja, ich habe jemals mehrere Zeilen brauchbaren Codes geschrieben. Es gab sogar Leute, die das später gekauft haben.

        • Profilbild
          division  

          Na, dann verstehe ich nicht was Du gegen die paar Kröten einzuwenden hast! Das solltest Du dann ja locker aus der Portokasse bezahlen können. Gute Software kostet halt Geld!

          • Profilbild
            vaikl  

            Sorry, aber ich schreibe hier mehrfach über das für mich ungünstige Verhältnis zwischen „Preis“ und „Wert“ und Du stellst lustige Mutmaßungen über meine Portokasse an. Das passt nun mal gar nicht zusammen. Kauf Dir das Upgrade und werd glücklich, danke fürs Gespräch.

  6. Profilbild
    Tore Christianson

    habe mir verschiedene YT Videos angesehen und ich mich sagen das ich mich schon sehr auf die 10er Version freue. Besonders auf die Push 2 Features.

  7. Profilbild
    Panta Flux  

    Nachdem ich mir mittlerweile diverse Videos auf YouTube angesehen habe, bin ich mir auch sicher, dass sich das Upgrade von 9 auf 10 allein schon wegen der vielen kleinen Workflow-Verbesserungen (Automatisierung am Raster, verschachtelbare Gruppen, Wellenformmanipulation im Arrangement, parallele Bearbeitung mehrerer MIDI-Clips, etc.) lohnen wird.

    Für Push 2-Besitzer ist die noch weiter getriebene Live-Integration ein echter Leckerbissen.

    Eine sinnvolle und so (von mir) noch nicht gesehene Funktion ist das Note-Chasing, damit man die MIDI-Note auch dann hört, wenn mit dem Abspielen erst mittendrin begonnen wird. Endlich keine fehlenden langen Akkorde mehr.

  8. Profilbild
    anttimaatteri   1

    wollt es mir eigentlich nicht holen, nachdem ich den preis und die features GELESEN hatte.
    nachdem ich dann die beta kurz getestet hatte war ich anderer meinung haha. ich halte es zwar imerm noch für eine tacken zu überpreist, aber die features, auf die es mir ankommt sind einfach zu gut…
    -capture
    -m4l einbindung
    -note chasing
    -multinoteediting

    und irgendwie is live10 zügiger beim start^^

  9. Profilbild
    Kittieyo  

    als push 2 user und ableton suite 9 besitzer kann ich nur sagen: SAUWER SACH
    ist auch schon ge-preordert für 199 eusen. :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.