Top News: Avantone Pro CLA-10, Studiomonitore

9. Juli 2018

Ein Klassiker neu aufgelegt?

avantone pro cla-10

Der Hersteller Avantone bringt einen Klassiker zurück. Zumindest könnte man dies denken, wenn man die neuen Studiomonitore Avantone Pro CLA-10 sieht. Wer denkt hierbei nicht unweigerlich an die Yamaha NS-10?

avantone pro cla-10

Tatsächlich orientiert sich Avantone mit den Pro CLA-10 sehr am Original NS-10. Nach Aussagen des Herstellers soll man mit der Neuentwicklung sogar seine alten NS-10 ersetzen können – und das nicht nur optisch. Ein nahezu identisches Gehäuse hat der Hersteller dafür entwickelt, auch die Dämpfungswerte sollen identisch zu denen der NS-10 sein. Für die Entwicklung hat man sich dazu einen echten Profi ins Boot geholt, Chris Lord Alge, Mix Engineer vieler bekannter Stars, gibt sich im folgenden Video als NS-10 bzw. CLA-10 Freund aus:

Seit der Einführung der NS-10 hat sich aber viel getan, der Markt ist nahezu unüberblickbar, so viele Studiomonitore gibt es derzeit. Aber es hat schon einen Grund, wieso man in viele Tonstudios weiterhin die NS-10 findet. Und das obwohl sie mittlerweile nur noch gebraucht erhältlich ist. Wir sind zumindest gespannt, wie sich die Avantone Pro CLA-10 anhören und werden versuchen, schnellstmöglich ein Pärchen zu bekommen.

avantone pro cla-10

Hier die technischen Daten im Überblick:

  • System Type: Passive – full-range two-way stereo pair
  • Frequency Response: 60 Hz-20,000 Hz (Accessible musical range)
  • Power Capacity: Program – 60 W, Maximum – 120 W
  • Sensitivity: 90 dB SPL (1W, 1 m on axis)
  • Components:
    • Low Frequency: AV10-MLF 18 cm cone
    • High Frequency: AV10-MHF 3,5 cm soft dome
  • Cabinet: 10,4 liter sealed design, 18 mm MDF with real wood veneer
  • Cabinet Dimensions: 381,5 mm x 215 mm x 197,5 mm ( 15”x 8 ½”x 7- ¾ ” )
  • Cabinet Weight: 6,3 kg / 13,9 Lbs (each)
  • Warranty: 5 Year Limited Warranty to original purchaser

In knapp zwei Monaten sollen die ersten CLA-10 ausgeliefert werden, der Preis pro Paar wird voraussichtlich bei 749,- Euro liegen.

avantone pro cla-10

Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Die NS-10 haben ja praktisch den Standard für Nahfeld-Monitore gebildet; was aus diesen Boxen gut klingt, klingt garantiert auch bei jeder anderen gut. Ich finde es gut, wenn dieser Klassiker, trotz der gewachsenen Konkurrenz, weiterhin erhältlich bleibt. Der Preis geht dabei auch in Ordnung…

  2. Profilbild
    swellkoerper  AHU 1

    Ich finde den Preis mutig. Für 375€/Stück bekommt man schon richtig gescheite Abhören à la HEDD 5 oder Adam A5X. Das ist extrem starke Konkurrenz, und die haben schon Endstufen drin. Aber ich denke, ein NS10-Klon wird eher als Zweit- oder Drittabhöre im Profibereich angeschafft, von daher geht das sicher OK. Ich habe jedenfalls eine Schwäche für Monitore mit geschlossenem Gehäuse – war die Ur-NS10 auch so konstruiert? Bin sehr gespannt auf einen Test.

  3. Profilbild
    Maxi  

    Habe noch das Original. Weiß nicht, ob ich sie heute noch kaufen würde. Hat sich doch vieles getan im Lautsprecherbereich und die NS-10M Studio sind zwar ehrliche, aber auch „anstrengende“ Boxen. Interessanterweise hat Yamaha die Produktion vor vielen Jahren eingestellt, weil das Material für die Tieftöner nicht mehr erhältlich war. Sie hätten die Boxen als „Studiostandard“ ja sonst ewig weiterverkaufen können. Insofern stellt sich die Frage, womit sich der Nachbau behilft.

  4. Profilbild
    citric acid  RED

    Danke für den guten Bericht. Als NS10 Besitzer bin ich gespannt wie sie klingen. Der Preis ist schon mal Sportlich, wenn sie dann noch genau so klingen ;)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.