Top News: Doepfer, A-157, Trigger Sequencer Subsystem & MAQ16/3 Dark Edition

3. April 2013

Mini-Schaltwerk für das Modularsystem & 20-jähriges MAQ-Jubiläum

Die Musikmesse wirft ihre Schatten voraus und Modularspezialist Doepfer wird in Frankfurt einige Neuheiten für das A-100 Modularsystem vorstellen.

exklusive Preview auf den Prototypen des Mini-Schaltwerks

exklusive Preview auf den Prototypen des Mini-Schaltwerks

A-157 Trigger Sequencer Subsystem

Schon in der Vergangenheit wurde der Prototyp eines neuen Stepsequenzers gezeigt, welcher inzwischen jedoch komplett überarbeitet wurde. So wurde aus der ursprünglichen 8×8 eine 16×8-Matrix, d.h. der Sequenzer erzeugt auf acht Spuren Triggermuster mit 16 Steps, weshalb er schon den Spitznamen „Mini-Schaltwerk“ bekommen hat. Damit ist der Sequenzer für die Ansteuerung von Drummodulen, Hüllkurven und elektronischen Schaltern prädestiniert.

Der Sequenzer ist modular aufgebaut. Das Kernstück ist das Matrix-Modul A-157-1, welches nur Taster und LEDs beherbergt, während die Ausgänge der Triggerspuren am separaten Modul A-157-2 anliegen. Zur Steuerung des Sequenzers sind zwei verschiedene Module angekündigt. A-157-3 ist eine sehr einfache Steuereinheit, die Anschlüsse für Clock, Start/Stop sowie Reset bietet. Geplant ist jedoch auch eine komplexe Steuereinheit, die 128 Speicherplätze für Sequenzen sowie zweigeteilte Start/Stop/Clock-Möglichkeiten zum unabhängigen Betrieb der Spuren 1-4 und 5-8 oder in Paaren bieten soll. Außerdem sind verschiedene Laufrichtungen und One-Shot-Modes für jede Spur vorgesehen.

Ebenfalls ist eine Stand-alone-Version des Sequenzers namens Dark Flow geplant. Die Module A-157-1/2/3 sollen ab Herbst lieferbar sein.

A157 System

 

MAQ16/3 Dark Edition

Wem der Mini-Sequenzer Dark Time zu beschränkt ist, bekommt mit dem leistungsfähigeren MAQ16/3 in der Dark Edition nun den optisch angepassten Sequenzer zum Dark Energy. Die Funktionalität ist mit dem normalen MAQ identisch, jedoch besitzt die Dark Edition eine schwarze Frontplatte und die gleichen Vintage-Knöpfe wie der Dark Energy. Die Dark Edition wird ab Mai/Juni lieferbar sein.

Übrigens: wir von Amazona gratulieren dem MAQ16/3 zum 20-jährigem Jubiläum !

MAQ im Dark-Outfit

MAQ im Dark-Outfit

 

Weitere Neuheiten

Gleich drei MIDI/CV-Module werden vorgestellt. Das A-190-5 ist das lang erwartete polyfone Interface mit dem ein entsprechendes ausgerüstetes Modularsystem maximal vierstimmig gespielt werden kann. Besonders sinnvoll ist dies im Zusammenspiel mit Voice-Modulen wie dem A-111-5, der Synth Machine oder Cwejmans VM-1. Lieferbar ab Sommer.

Das A-190-8 wandelt MIDI-Clock sowie Start/Stop/Reset in passende Clocksignale, einschließlich Clock-Teilung, um. A-192-2 ist ein duales MIDI-USB/CV-Interface mit dem zwei Stimmen über separate MIDI-Kanäle unabhängig voneinander angesteuert werden können.

A-192-2 ist bereits lieferbar, die anderen beiden Interfaces sind ab Sommer/Herbst erhältlich.

Doepfer MIDI-CV

 

Diese und weitere Neuigkeiten, wie der preiswerte Case-Unterbau A-100LCB oder der Ken Stones/Serge VCS-angelehnte, CV-steuerbare Slew Limiter A-171-2, können auf der Musikmesse am Alex4-Stand C54 in Halle 5.1 zusammen mit vielen anderen Doepfer-Produkten ausprobiert werden. Dieter Doepfer wird natürlich persönlich vor Ort sein.

A100_LCB

Preis

  • A-157-1/2/3: ca. 350 bis 400 €
  • MAQ16/3 Dark Edition: 750 €
  • A-190-5: ca. 250 €
  • A-190-8: 120 €
  • A-192-2: 130 €
  • A-171-2: 120 €
  • A-100LCB: 320 €
Forum
  1. Profilbild
    balpirol  

    Die Trigger-Matrix ist im Prinzip mit ihren Zusatzmodulen nur eine abgespeckte Eurorack-Variante des 19″-Schaltwerkseq, der bekanntermassen nicht mehr hergestellt wird. Aufgrund des geringeren Platzes ist die Bedienung nur unzureichend, gelobt seien die Stifte für IPad & Co.
    Ansonsten sehr gelungen (falls man keinen Schaltwerk besitzt)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.