Top News: DSP Synthesizers DR-55, Drum Modul

28. September 2018

Doctor im Rack

ACHTUNG:
Einige Leser berichteten bei diesem Hersteller von unzuverlässigen Lieferzeiten-Angaben und mangelnder Kommunikation.

Mit dem DSP Synthesizers DR-55 Drum Modul erweitert der Hersteller seine Palette von Modulen, die an klassische Drummaschinen angelehnt sind.

Das 12 TE breite Modul DR-55 geht natürlich auf die gleichnamige analoge Drummaschine von Boss zurück, die seinerzeit als Supersparvariante der Roland TR-808 auf den Markt gebracht wurde, auch wenn sie, abgesehen von der Optik, nicht viel mit der großen Legende gemeinsam hatte.

Im Gegensatz zu den meisten Module von DSP Synthesizers, die größtenteils mit Samples arbeiteten, ist das DR-55 Modul laut Hersteller „analog modelled, similar to ACB technology and based on the original DR-55 circuit.“ Gleichzeitig kündigt man damit eine neue Ära in der Produktion von DSP Synthesizers an, so dass man in Zukunft mehr davon erwarten wird können.

Das Modul DR-55 hat vier Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Hihat und Rim Shot. Jeder Sound kann im Decay und einem weiteren Parameter eingestellt werden. Die Bass Drum basiert auf einem T-Bridge Resonator und hat ein maximales Decay von 2,5 Sekunden.
Bei der Snare lässt sich mit Sanppy der Noise-Anteil regeln, während die Hihat über ein Hochpassfilter verfügt. Der Rim Shot lässt sich tunen.
An der alten Boss DR-55 gab es diese Möglichkeiten nicht, dafür fehlt am Modul der Sequenzer des Originals.

Jeder Sound des DSP Synthesizers DR-55 Moduls besitzt einen eigenen Trigger- und einen Accent-Eingang sowie einen Ausgang. Der letzte Ausgang kann auch als Mix Output fungieren. Vermutlich werden die anderen Ausgänge davon abgezogen, wenn sie selbst gepatcht sind.

Preis

  • 149$
  • (die ersten 5 Stück bei der Einführung für 99$)
Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Den Verkauf meines Soundmaster SR-88 (Clone des DR-55) habe ich lange Zeit bereut, doch nun kann ich ihn als Eurorack-Modul zurück haben. Mit 12 HP nimmt es auch nicht so viel Platz weg; so kann ich es mir gut in einem Doepfer MiniCase mit einem Trigger-Sequencer und einem Mixer vorstellen. Leider habe ich noch keine Demo-Sounds davon gefunden…

  2. Profilbild
    syntics  

    Ein interessantes Modul ist sicher auch das RMX-Module des Schweden. Allerdings weiß man nicht so genau, was in dem DSP drinsteckt und der Direktvertrieb funktioniert nicht immer so reibungslos, wie man hört…

  3. Profilbild
    Saegezahntiger  

    Ich habe es mir mal blind bestellt, will mal ein Make Noise Skiff als Drummy zubauen, da ist das hier eine gute Auswahl denke ich. Natürlich wäre es besonders schön gewesen, wenn mindestens der Decay CV steuerbar wäre, aber für knapp n Hunni ist das schon ok, dabei ist es mir auch egal ob eine Vorlage 100% erreicht wird, da fehlt mir die Vergleichsmöglichkeit, es soll sich in mein Set einfügen, da bin ich erst einmal guter Dinge. Wenn es sich bewährt und da in Zukunft mehr kommt, dann spricht für mich auch nix dagegen weitere Module des Herstellers dann dazuzukaufen

  4. Profilbild
    Operation Mastermind

    Ebenfalls soeben bestellt. Schade, dass nichts über die Soundqualität bekannt ist. Der Hersteller scheint die Chips selbst zu fertigen. Ich bin gespannt.

  5. Profilbild
    penishead  AHU

    Habe mir erstmal die RX606 und die RX808 als PCB und Panel mit Chip bestellt. Mal schauen wie das wird. Ist nämlich gerade im Angebot gewesen. Aber der Versand kann schon mal dauern. Bis es versendet wird kann schon mal eine Woche vergehen. Aber das ist schon ok! Hauptsache es kommt.

  6. Profilbild
    Dirk E. aka Xsample  RED

    Hallo in die Runde,
    ich kann aus eigener Erfahrung nur davor warnen, ein Produkt von Jan O. aka DSP Synthesizers zu bestellen. Ich hatte im Juni das Drumulator-Modul bestellt und per Kreditkarte bezahlt. Bisher kein Versand, auf diverse Nachfragen keine Rückmeldung. Nach Recherche in diversen Foren, u.a. auch MuffWiggler scheint dies gängige Geschäftspraxis zu sein. Paypal-Bezahlung wird vermutlich deshalb nicht angeboten, dann hätte ich wenigstens mein Geld wieder. Gruß Dirk

    • Profilbild
      Tyrell  RED 11

      Das ist natürlich ein dicker Hund. Selbst wenn sich die Lieferzeit verzögert, sollte doch zumindest ein Feedback des Herstellers erfolgen. Bitte halte uns auf dem Laufenden. Wir haben vorübergehend diesen Artikel mit einer WARNUNG versehen (siehe oben)

      • Profilbild
        Dirk E. aka Xsample  RED

        Danke! Die Warnung macht absolut Sinn, solltet Ihr vielleicht unter die anderen Tests seiner Produkte auch setzen. Um die Problematik zu erkennen, reicht eigentlich folgender Thread: http://www.....90d515c036
        Ich hoffe, für die Besteller, dass Sie ihre Ware erhalten. Ich bin gespannt, wann sich bei mir was tut. Gruß Dirk

      • Profilbild
        penishead  AHU

        Hallo Peter,
        ja, ich gebe Bescheid, ob ich meine zwei Panels und PCBs inkl. Chips erhalte. Die letzte mail von Jan war von letzten Mittwoch, in der es hieß, das er diesen Montag meine Ware versendet.
        Is ja ein Ding – echt! Habe mir schon die ganzen Bauteile und Potis für die zwei Module besorgt.

      • Profilbild
        penishead  AHU

        Hallo Peter,
        DSPSynth hat meine Ware versendet. Habe zum einen eine automatische Antwort erhalten und zum anderen eine persönliche email von Jan. Somit bestätigt sich bis jetzt nicht, das es sich hier um eine Art Betrug handelt. Ich denke mir einfach, das er das alles alleine macht, und laut den Foren bestellen doch recht viele dort etwas. Und wenn die PCBS aus China sich verspäten, dann kommt schon mal das ganze System einer 1 Mann Firma ins wanken.

        • Profilbild
          Tyrell  RED 11

          Das größte Problem ist die mangelnde Kommunikation. Auch ein kleiner Laden kann seinen Kunden mitteilen (die im Voraus bezahlt haben), dass sich ihre Ware verspätet. Wenn dann der Kunde mehrmals auf eigene Initiative um Informationen bittet, dann aber immer noch keine Antwort erhält, ist das ziemlich dreist. Wenn wir als Magazin dann höflich um ein Lebenszeichen bitten, im Namen unserer verunsicherten Leser – und wiederum keine Antwort erhalten – dann stinkt das zum Himmel.

      • Profilbild
        Dirk E. aka Xsample  RED

        Von mir gibt’s jetzt ein Update: Just 10min nach der Warnung hier, hatte ich eine E-Mail mit Entschuldigung von Jan O. Die Ware wäre auf dem Postweg verloren gegangen und Ersatz ist auf dem Weg. Das im Juni bestellte Drumulator SP12-Modul liegt jetzt tatsächlich vor mir, was für die Besteller in der Runde Hoffnung bedeutet. Viele Grüße, Dirk

        • Profilbild
          Tyrell  RED 11

          Wir haben Entwarnung gegeben, mahnen aber weiterhin zur Vorsicht. Wie wärs mit einer kurzen Leserstory zu dem Tool? Würde mich brennend interessieren, wie das Teil nun klingt – und sicherlich viele andere Leser auch. :-)

  7. Profilbild
    Picard  

    Ich würde auch zur Vorsicht mahnen! Herr Ostman (vom Ein-Mann-Betrieb DSP Synthesizer) hat sich bisher in allen Foren unbeliebt gemacht und ist sogar beim Mutable Instruments Forum wegen beleidigenden Verhaltens rausgeflogen. Es wird oft von Nichterfüllung und Kommunikationsabbruch berichtet. Aufgrund seiner fachlichen Diskussionsbeiträge würde ich sein Wissen bezweifeln, um „analog modelled, similar to ACB technology and based on the original DR-55 circuit“ – realisieren zu können. Die Produkte sind eher low-cost low-fi.

    • Profilbild
      penishead  AHU

      Hallo Picard,
      DSPSynth hat meine Ware versendet. Habe zum einen eine automatische Antwort erhalten und zum anderen eine persönliche email von Jan. Somit bestätigt sich bis jetzt nicht, das es sich hier um eine Art Betrug handelt. Ich denke mir einfach, das er das alles alleine macht, und laut den Foren bestellen doch recht viele dort etwas. Und wenn die PCBS aus China sich verspäten, dann kommt schon mal das ganze System einer 1 Mann Firma ins wanken.

  8. Profilbild
    Saegezahntiger  

    Na da bin ich ja mal gespannt was daraus wird, nachdem ich in letzter Zeit einige male in den Kothaufen gegriffen habe, würde es passen wenn es hier Ärger gibt, evtl. mal wieder ein Zeichen, dass System mal in Frieden zu lassen und sich auf die Mucke zu konzentrieren.

  9. Profilbild
    Saegezahntiger  

    So kleines Update von mir. Ich habe Donnerstag vor 2 Wochen bestellt. Seither stehe ich auf „processing“. Zum Zeitpunkt der Bestellung waren noch viele items in stock.
    Ich habe jetzt nicht extra nochmal nachgefragt, weil ich sehe das erst einmal nicht als meine Aufgabe. Ich verkaufe selber ziemlich viel bei Ebay z.B., da versendete ich in über 1000 Verkäufen über die Jahre innerhalb von 48 Stunden (eher <24) und halte meine Käufer auch immer auf dem Laufenden über den Status, mögliche Verzögerungen u.a., das ist erst einmal mein Standard den ich besonders auch von professionellen Verkäufern erwarte, auch oder gerade wenn das Kleinstbetriebe sind, Kundenbindung durch persönlich Beziehung ist hier das Stichwort, haben doch beide Seiten etwas davon.
    Ich bin jetzt nicht pissig und weiter geduldig, aber empfehlenswert finde ich das nicht.

  10. Profilbild
    Saegezahntiger  

    Ich finde, die Warnung sollte schon deutlicher sein. Ich habe jetzt ein halbes Jahr keine Antwort geschweige denn die Ware bekommen. Und ich weiß, ich bin da nicht der Einzige. Also achtet auf euer Geld!

  11. Profilbild
    Saegezahntiger  

    über 1 1/2 Jahre später das Fazit. Lügen, Betrug, der größte A**** im Eurorackbusiness, ich wünschte ich hätte diesen Artikel nie gelesen!

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Vermutlich besteht das Haus nur in Form einer Briefkastenadresse. Bestimmt vertickt der Typ noch nebenher Versicherungen und bombensichere Anlagetipps.
        Hehehe, vielleicht gibbet ja mittlerweile DSP Synthesizers Aktien auf Trödelmärkten, an Bahnhöfen oder so.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.