ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Elektron Analog Heat MKII, Analog Sound Processor

Verbesserter Heizer

5. Juli 2018

Elektron stellt den analogen Sound-Processor Analog Heat MKII vor, bei dem gegenüber dem Vorgänger vor allem die Bedienelemente und das Display verbessert wurden.

ANZEIGE

Elektron Analog Heat MKII ist ein Klangeffekt mit acht analogen Stereo-Effektschaltungen, einschließlich einem Multimodefilter und einem 2-Band-EQ. Zusätzlich kann das Gerät als 2 In / 2 Out-Audiointerface verwendet werden.
Im Vergleich zur ersten Version wurden beim MKII bessere und präzisere Encoder, beleuchtete Tasten und eine größere, schärfere OLED-Anzeige verbaut.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von SoundCloud. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mit Analog Heat MKII lassen sich Audioaufnahmen oder Instrumente vielseitig bearbeiten von sauberer Boost-Verstärkung, über Bandsättigung bis hin zu Tubeamp-Sound, Overdrive, Crunch, Distortion und Fuzz. Alles in Stereo.
Der Sound kann weiter mit Multimodefiltern und einem ebenfalls analogen 2-Band-EQ angepasst werden. Diese lassen sich mit LFO und Hüllkurve modulieren.
Die Bearbeitung durch Amp, Filter und Modulation wird über das größere Display nun für ein besseres optisches Feedback visualisiert.

ANZEIGE

Die Spezifikationen des Elektron Analog Heat MKII:

8 stereo analog distortion circuits
100% analog signal path
128 user preset slots
1 × Analog stereo multi-mode filter
1 × 2-band analog stereo EQ
1 × Assignable envelope
1 × Assignable LFO
2 × ¼″ CV/Expression pedal inputs
2 × ¼″ balanced inputs
2 × ¼″ balanced outputs
1 × ¼″ headphones output
1 × USB port
MIDI IN/OUT/THRU ports
128 × 64 pixel OLED screen

Elektron Analog Heat MKII ist ab sofort im Handel und kostet 830,- Euro.

ANZEIGE

Preis

  • 830,- Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Ruhestörung

    Das Ding kommt ziemlich überraschend, das hatte wohl kaum einer auf dem Schirm.

    Elektron hat nun, wenn ich nicht irre, alle Boxen (mit Ausnahme der ganz alten) eine Revision verpasst.

    Bedeutet dies nun, dass das langerwartete Overbrigde 2.0 das Licht der Öffentlichkeit erblickt?
    Mich reizt ja hier die Möglichkeit des Standalone-Betriebs (speziell für A4 und AR).

    • Profilbild
      Llisa

      @Ruhestörung Daß Overbridge immer noch nicht da ist, ist eine Frechheit. Digitakt wurde (und wird) seit Erscheinen mit Einzelausgängen über Overbridge gepriesen… ich warte jetzt seit fast einem Jahr. Und wenn sie sich hundertmal entschuldigen (und immer wieder), das geht echt nicht.

      Sorry, das mußte mal wieder raus.

      • Profilbild
        Ruhestörung

        @Llisa Du kannst dich als Beta-Tester für Overbridge 2.0 bewerben!
        siehe hier: https://www.elektronauts.com/news/433

        Bin schon wieder überrascht :)
        Alle Geräte (Ausnahme: Octatrack) erhalten ein Update, inklusive Overbridge Support.

        Es lebt also noch und steht offenbar mehr oder weniger kurz vor dem Release!

        • Profilbild
          AMAZONA Archiv

          @Ruhestörung Ich denke auch, es ist auf dem Weg. Man sieht ja, dass Produktpflege ernstgenommen wird. Was Firmen vermeiden sollten, sind zu ambitionierte Ankündigungen, die man dann nicht halten kann. Elektron geht zumindest offen mit dem Thema um und hat sicher daraus gelernt.

  2. Profilbild
    Llisa

    Eine Frage an User…
    kann man damit auch externe Effekte über den Analogen in/out der AH und Overbridge als VST Insert einschleifen ? Ich gehe mal davon aus daß man das auch ‚Freezen‘ kann um anschließend die AH anderweitig benutzen kann…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X