ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Future Retro FR-512, Touchplate-Keyboard

11. Oktober 2015

0,0 mm³ Hubraum

Das Future Retro FR-512 will als ein weiteres Touchplate-Keyboard nicht-pianistische Keyboarder erfreuen – aber wohl erst nach der NAMM.

Future Retro FR-512

ANZEIGE

Touchplate- oder Sensortasten-Keyboards scheinen sich steigender Beliebtheit zu erfreuen. Einst durch den EMS Koffersynthesizer bekannt geworden, greifen in jüngster Zeit mehrere Hersteller auf dieses alternative Keyboard-Konzept zurück, wie zum Beispiel Verbos Touchplate, MacBeth Elements und diverse Make Noise-Module. Das Besondere an Touchplates ist, dass kein mechanischer Druck zum Spielen ausgeübt werden muss, da die Tasten als Sensorflächen ausgeführt sind, die durch einfachen Hautkontakt funktionieren. Das sollte der Generation Smartphone eigentlich entgegenkommen.

ANZEIGE

Das Future Retro FR-512 ist ein Zweieinhalb-Oktaven-Keyboard, das sich über 4 Oktaven auf- und abwärts transponieren lässt und sowohl MIDI als auch CV/Gate ausgibt. Und zwar offenbar nicht nur Noten, sondern auch diverse Controller-Daten. Dafür sind u.a. zwei extra Sensorfelder als Ersatz für Pitch- und Mod-Wheel vorhanden.
Außerdem besitzt das Keyboard einen kombinierten Arpeggiator/Sequencer, der über eigene Transport- und Funktionstasten sowie Regler für Tempo, Swing und Glide verfügt. Die Funktionalität dürfte ähnlich den Future Retro-Sequencern Moebius und Orb sein.

Jered Flickinger, Mastermind von Future Retro, schrieb auf Facebook, dass noch viel zu tun sei, aber er hofft, zur NAMM fertig zu sein. Daher gibt es noch keinen Angaben zu Preis und Liefertermin.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Atarkid  AHU

    Sehr hübsches Teil! Macht sich bestimmt sehr gut vor einem Modularsystem. Weckt zumindest bei mir Begehrlichkeiten :)

  2. Profilbild
    changeling  AHU

    Tja, wenn das Teil besser mit trockenen Finger funktioniert als die Make Noise Pressure Points. Mit meinen Fingern kamen die jedenfalls nicht gut klar, das war mehr Hit & Miss als Play & Fun.

  3. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    „… nicht-pianistische Keyboarder erfreuen …“

    Eher „Boarder“ erfreuen. Denn ein KEYboard setzt Keys – also Tasten – voraus. Die Tendenz zu Folien- oder Touch-Screen-Keyboards halte ich für kontraproduktiv da flüssiges Spiel m. M. n. nur bei erfühlbaren Tasten möglich ist.

    Gruß
    Ted

  4. Profilbild
    Pflosi  

    Hoffen wir mal, dass FR das besser (reliabler) hinkriegt als diverse andere Hersteller, die sich grade dran versuchen… Aussehen tut das Teil jedenfalls sehr lecker, bin gespannt!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE