Top News: Hypersynth Hcard, Speicher Erweiterung

9. Januar 2019

Mehr Speicher für die Yamaha DX-Serie & Roland D-50

Hypersynth, bekannt für den Xenophone analog Synthesizer hat heute die Hcard veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um verschiedene Multi-Bank Speicherkarten für die Yamha DX7 Serie und den Roland D-50 Synthesizer. Eine Karte für den Yamaha DX-5-DX1 wird in kürze folgen.

Hypersynth Hcard Serie

Die Hcards wurden entwickelt um den Speicherplatz dieser legendären digitalen Synthesizer kinderleicht zu erweitern. Beispielsweise hat der DX7 nur Platz für eine Bank mit 32 Presets, auf die Hcard passen bis zu 100 Bänke, also 3200 presets. Neben dem großen Speicher haben diese auch den Vorteil, dass sie länger halten und keine Batterie/Speicher Probleme bekommen wie die früheren DX7 DATA RAM Karten. Sound Bänke lassen sich mittels zwei Druckknöpfe direkt auf der Karte auswählen.

Hypersynth Hcard-701

Erhältlich sind zurzeit:

  • Hcard-701 für den Yamaha DX7 MKI mit bis zu 100 Bänke (3200 Presets).
  • Hcard-702 for Yamaha DX7-II/FD mit bis zu 100 Bänke (6400 Presets).
  • Hcard-750 for Roland D-50 mit bis zu 64 Bänke (6400 Presets).

Ausgeliefert werden die Hcard Speicherkarten mit den Original Werksounds der Synthesizer aber auch mit neuen. So beinhalten die DX7 Karten (Hcard-701/Hcard-702) neben der klassischen Factory Bank auch 16 neue, die Sounds aus vielen gratis verfügbaren DX7 Bänken beinhalten. Anderes bei der Hcard-750 für den Roland D-50. Diese beinhaltet die Standard D-50 Factory Sound Bank aber keine neuen Sounds. Hier wurden 63 Bänke mit jeweils „Default Presets“ angelegt, die man selbst mit eignen Sounds befüllen kann.

Hypersynth H-Display

Neben den Hcards hat Hypersynth auch das H-Display angekündigt, mit dem man Presets visualisieren kann. Jede Karte ist mit einem Micro-USB Anschluss für den Anschluss an das H-Display ausgestattet. Dieses liest automatisch alle Bänke, zeigt sie in einer Liste und markiert das zurzeit aktive Preset.

Die Hcard Serie ist jetzt erhältlich für 91€ (Hcard-701/702) und 95€ für Hcard-750. Alle Preise sind ohne Steuer, Import und Versand (13€).

Forum
  1. Profilbild
    Synthie-Fire  AHU

    Das sind doch klasse News am Morgen.
    Da freut sich mein DX7 drauf ;-).
    Denke dass des Display bestimmt auch super praktisch sein wird. Mal sehen ob man es auch irgendwie sinnvoll befestigen kann.

  2. Profilbild
    Emmbot  AHU

    Mit 3200/6400 Patches sollte man grob über den Abend kommen *hehe*. Fein das so was nach so langer Zeit noch für die Synths entwickelt wird.

  3. Profilbild
    Florestan

    Leider – bis auf die Karten für den D-50 – schon ausverkauft bei denen. Ist doch eine Klasse Ergänzung. Gleicht die Mängel aus, die der DX7 altersbedingt mit sich bringt: Kein großes Display und zu wenig Speicherplätze.

    Die Klangqualität ist ja immer noch spitze! Jetzt noch ein paar Onboard-Effekte dazu und ich spar mir den Kauf eines aktuellen digitalen Synths!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.