Top News: IK Multimedia T-RackS 5, Mix- und Mastering Plug-ins

19. September 2017

38 Module für den einfachen Mix

Bereits seit 1999 existiert die Mastering Software T-RackS aus dem Hause IK Multimedia. Jetzt geht das Bundle aus Mix- und Mastering Plug-ins in Form des IK Multimedia T-RackS 5 in die fünfte Runde. Hier die wichtigsten Informationen zum Inhalt des Pakets:

Zunächst einmal stattet der Hersteller sein IK Multimedia T-RackS 5 Bundle mit vier komplett neuen Modulen aus, was die Anzahl der Plug-in-Module auf 38 ansteigen lässt. Die neuen vier sind:

Master Match: Ein Plug-in, dass anhand von drei vorzugebenden Referenz-Tracks den Stil des Mixes auf den eigenen Song überträgt

Dyna-Mu: Vari-Mu Kompressor

EQual: Digitaler 10-Band Equalizer mit Presets für klassische „britische“ und „amerikanische“ EQs

ONE: Mastering Prozessor, eine All-in-one Lösung

Darüber hinaus wurde das Interface von IK Multimedia T-RacksS 5 neu designt, das Fenster ist frei skalierbar bis hinzu zur Einvernehmung des gesamten Bildschirms. Neue bzw. erweiterte Metering Tools, die alle Referenzstandards wie Peak, RMS und Dynamic unterstützten, sind ebenso mit an Bord.

In IK Multimedia T-RackS 5 lassen sich ab sofort sogar komplette Sequenzen an Plug-ins erstellen um so beispielsweise komplette Alben zu bearbeiten und fertigzustellen, inklusive Track Metadaten, Pausen, Fades, Track IDs, ISRC Codes etc.

IK Multimedia T-RackS 5 ist ab Oktober erhältlich, die Preise starten bei 179,- Euro für die Basisausstattung T-RackS 5, das Komplettpaket Deluxe kostet 357,- Euro. Aktuell bietet IK Multimedia das Bundle allerdings zum Einführungspreis ab 99,99 Euro (Basisausstattung) an.

 

Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Bei der Masse vergeht mir fast schon im Vorraus die Lust. Aber ja sicher hat das Ding seine Kundschaft, aber mich turnt das total ab. Ich habe mir mit den Jahren ein fein säuberlichen Stab an sehr guten Tool angesammelt, jedes Ding wurde verglichen getestet und manchmal hammer auch einen zusammen geraucht. Es kam so mit den Wochen Monaten und Jahren einiges zusammen. Aber so eine Zunami Welle an Plugins auf einem Haufen, da werde ich nicht warm. Und das beste ist – 99€ für alles!

    • Profilbild
      MidiDino  AHU

      In Bezug auf die Masse gebe ich dir Recht. Man kann einzelne Plug Ins jedoch auch separat erwerben. Ein solches ist dann zwar teurer als der Einführungpreis für alle, aber wird vielleicht auch genutzt. Ich z.B. bin von dem Kompressor Modell 670 besonders angetan, als Summenkompressor im ‚Smooth‘-Modus.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.