Top News: Image Line FL Studio 12.5, Digital Audio Workstation

1. Juni 2017

DAW auf Lebenszeit

Rund fünf Jahre ist es her, dass sich unser Autor Matthias Steinwachs mit der DAW FL Studio 10 auseinandergesetzt hat. Viele Kommentare kamen damals zusammen, denn die DAW hat viele eingefleischte Fans, die ganz bewusst nicht mit den klassischen Programmen Logic, Cubase etc. arbeiten wollen. Das Interessanteste damals wie heute: Beim Kauf von FL Studio verspricht der Hersteller Image Line seinen User eine lebenslange Lizenz inklusive aller zukünftigen Updates. Jetzt hat Image Line FL Studio 12.5 in die öffentliche Beta-Phase geschickt.

Die Beta-Version von Image Line FL Studio 12.5 bietet u.a. die folgenden neuen Funktionen und Updates:

  • Picker Panel: ein Browser/Manager, der alle Pattern, Audio und Automation Clips eines Projekts auflistet. Dieser bietet u.a. die Funktionen „Clips to Audio Clips“, „Render as Audio Clips“ etc.
  • Virtual MIDI Controllers: frei gestaltbare und konfigurierbare Keyboard und Drumpads
  • Automation Clips: rechter Mausklick zur direkten Werteeingabe
  • FPC und Harmor: neues User-Interface
  • Patcher: überarbeitetes Effekt-Rack

Hinzu kommen weitere kleinere Verbesserungen für Edison, Channel Sampling Robot, DirectWave oder Transistor Bass. Ebenso wurde die Piano Roll und die Playlist überarbeitet.

Imagine Line FL Studio 12.5 ist zunächst für Windows-User erhältlich. Aber die Mac-User gehen nicht leer aus, sie können die neuen Funktionen in der 0.9R Alpha-Version testen.

Das Wichtigste zum Schluss: Jeder registrierter User von FL Studio kann an der Beta-Phase 12.5 teilnehmen. Die neueste Version lässt sich über die Herstellerseite herunterladen, diese ist allerdings nur bis zum 28.06.17 lauffähig. Danach muss man wieder zurück zur letzten Vollversion.

P.S.: Wer bisher noch nichts von FL Studio gehört hat, kann sich hier einen ersten Eindruck verschaffen:

Preis

  • Teilnahme an Beta Testing: kostenlos
  • Vollversion FL Studio 12: ab 89,- Euro
Forum
      • Profilbild
        xhanibalx  

        Naja mit 13 sind die funktionen erst richtig ausgebaut z.B. das Autobounce zeugs da gibts auch ne neue Playlist mit Multitimesgnatures etc.denk bis dahin kann man warten da wirds erst spannend.

  1. Profilbild
    xmario

    leider bringen es die typen bei image-line seit jahren nicht zusammen eine funktionierende hardware integration zu implementieren siehe
    http://for.....x#p1211441

    !!! http://for.....5#p1145695

    http://for.....8;t=148991

    kein sysex support
    kein plugin für externe audioeffekt integration bzw keine automatische latenzanpassung externer audioeffekt geräte..

    wäre toll wenn ihr von amazon die leut bei image-line mal drauf ansprechen könntet. bedarf ist seit langem vorhanden wird aber offenbar ignoriert.

  2. Profilbild
    LucleDuc

    Ich finde es berindruckend, was Imageline seit rund 20 Jahren macht… und das für rund 100$… da muss man schon vorsichtig sein, wenn man kritisiert. Bin auf v12 und dort hats schon noch ein paar bugs… aber wirklich beeindruckend, was man für so wenig Bares erhält.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.