Top News: Ketron SD60, SD90, Arranger Keyboards

20. April 2018

Erweiterung der Oberklasse Arranger

Ketron SD9

Der Hersteller Ketron hat zwei neue Produkte vorgestellt, das Expandermodul SD90 sowie das Entertainer Keyboard Ketron SD60. Die ersten Geräte waren vor Kurzem auf der Frankfurter Musikmesse zu sehen und zu hören, wir haben die wichtigsten Informationen dazu zusammengefasst.

Das Oberklasse-Keyboard SD9 entspricht technisch dem neuen Expandermodul SD90, auch hinsichtlich der Anschlüsse gibt es keine Unterschiede. Dementsprechend ist das SD90 eine gute Möglichkeit, das bestehende Keyboardsetup mit neuen Sounds und Styles zu erweitern, ohne eine weitere Tastatur in den „Tastaturenfuhrpark“ mit aufzunehmen.

ketron sd90

Neben den technischen Daten verfügt das neue Ketron SD90 Modul auch über den gleichen 7 Zoll TFT-Touchscreen wie das SD9 und das ebenfalls neue Ketron SD60. Anders sieht es bei den Speichererweiterungen aus. Entgegen der Möglichkeit, eine SATA Festplatte anzuschließen, unterstützt das SD90 nur SD-Karten.

ketron sd90

Das neue Ketron SD60 verfügt über eine 61 halbgewichtete Tasten (76 besitzt das SD9), die Bedienung erfolgt wie beim SD9 über einen 7 Zoll TFT-Touchscreen. Auch hier hat Ketron gegenüber dem SD9 technisch keine Änderungen vorgenommen, die Sounds, Drum Sets und Styles stimmen 1:1 mit dem größeren Bruder überein.

ketron SD60

Ketron SD60

Das Gewicht des Ketron SD60 beträgt 19 kg, in das Gehäuse integriert ist ein 2x 20 Watt Verstärkungssystem, neben der Tastatur der zweite große Unterschied zum SD9.

Verfügbarkeit und Preise sind derzeit noch nicht bekannt. Hier ein erstes Video zu den beiden neuen Produkten:

 

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.