Top News: KV331 Synthmaster One, iOS-APP AUv3

7. Juni 2018

Mächtiger Wavetable-Synth für auf die Hand

 

KV331 Audio Synthmaster One ist die iOS-Version des Synthmaster One Desktop-Plug-ins, das inzwischen von KV331 nicht mehr verkauft wird. Es gibt jedoch ein Crossgrade für 64 ,- USD auf die Vollversion von Synthmaster (2.9).

Lange mussten wir nach dem Synthmaster Player für iOS auf Synthmaster One für iOS warten. Die App für iPad ist ein mächtiger Wavetable-Synthesizer mit einem wesentlich einfacherem Arbeitsfluss als der große Synthmaster, mit einfacherem Layout, vielen Einstellmöglichkeiten zur Wavetable-Synthese und umfangreichen Presets.

Synthmaster One

Die iOS-Version ist dabei weitgehend identisch mit der Desktop-Version bis auf folgende Unterschiede:

– 16-stimmige Polyphonie, statt 32 bei der Desktop-Version – 2x Oversamplig statt 4x bei der Desktop-Version – 500 Presets, statt 800 bei der Desktop-Version

Die App bietet einen semi-modularen Aufbau mit je zwei Oszillatoren und Suboszillatoren, zwei Filtern, 4 Hüllkurven, drei LFOs, 16-Step-Arpeggiator und sechs Effekt-Inserts für eine Auswahl an 11 Effekten.
Der Arpeggiator kann sowohl Sequenzen als auch Akkorde und natürlich auch die üblichen Abspiel-Modi mit Notenlänge, Anschlagsstärke, Portamento und Halte-Parameter.

Synthmaster One

Synthmaster One

Für die Wavetable-Oszillatoren ist eine umfangreiche Bibliothek enthalten und eingene Samples können über die Dateien-App importiert werden.
Microtuning sorgt dafür, dass auch jenseits der chromatischen Tonleiter Musik komponiert werden kann. Da das Entwicklungsteam ja in der Türkei beheimatet ist, eigentlich nur eine logische Konsequenz, bedenkt man das reiche Erbe an osmanischer, persischer, arabischer, zentralasiatischer und byzantinischer Musik. Da nimmt die westliche Neue Musik doch eher nur einen kleinen Teil ein, nur mal so am Rande erwähnt. Die Skalenstimmungen können separat von den Patches gespeichert werden.
Vier Zero-Delay-Feedback-Filter mit zusätzlichen Parametern „Acid“ sorgen für ein analoges Klangverhalten.

Synthmaster One

An Effekten gibt es u.a. Distortion, LoFi, Ensemble, Phaser, 6 Band EQ, Compressor, Vocoder, Delay, Chorus, Tremolo, und Reverb.

Das Beste am KV331 Synthmaster One ist aber, dass er auch als Audio-Unit vorliegt und damit in jeder aktuellen iOS-DAW eingebunden und beliebig oft instanziiert werden kann.

Man darf einiges von Synthmaster One erwarten und für einen Preis von 16.99 Euro greift man bei KV331 auch ganz bestimmt nicht zu hoch. Wir bemühen uns, den Synthesemeister bald unter die Lupe zu nehmen und euch bald in einem Test genauer zu informieren.

Preis

  • 16,99 Euro
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.