Top News: M-Audio BX8 D3, BX5 D3, Studiomonitor

2. Juni 2017

Comeback des Klassikers

Zwei neue Studiomonitore hat M-Audio heute vorgestellt, die M-Audio BX8 D3 und die M-Audio BX5 D3. Trotz des erschwinglichen Preises verspricht M-Audio „überdurchschnittliche Dynamik und Klanggenauigkeit“.

Die M-Audio BX8 D3 gehen auf eine glorreiche Historie zurück, denn laut Hersteller waren die Vorgänger BX5a im Jahr 2009 die meistverkauften Studiomonitore in den USA. Jetzt folgen also die Nachfolger BX8 D3 und BX5 D3, die mit einer Verstärkungsleistung von 150 Watt bzw. 100 Watt aufwarten können und einen Schallpegel von 114/110 dB bieten.

M-Audio BX5 D3

Der größere der beiden Monitore, M-Audio BX8 D3, ist mit einem 8 Zoll Tieftöner (Kevlar-Membran) und einem 1,25 Zoll Seidenkalotten-Hochtöner ausgestattet. Zwei separate Endstufen treiben diese mit 70 Watt (Bass) bzw. 80 Watt (Hochtöner) an. Der Frequenzgang erstreckt sich von 37 – 22.000 Hz, die Übergangsfrequenz liegt bei 1,9 kHz. Durch die abgerundeten Kanten werden Reflexionen weitestgehend minimiert und die auf der Rückseite befindliche Bassreflexöffnung sorgt für angenehmen Tiefgang. Ein neu entwickelter Custom Waveguide soll für ein breites und akkurates Klangbild sorgen.

Die M-Audio BX8 D3 bietet einen XLR- und Klinkenanschluss sowie einen „Acoustic Space“-Schalter zur klanglichen Feinabstimmung.

Die M-Audio BX5 D3 ist etwas kompakter und bietet einen 5 Zoll Tieftöner sowie einen 1 Zoll Hochtöner. Für den Hochtöner stehen 60 Watt Leistung bereit, für den Tieftöner 40 Watt. Durch die kleinen Ausstattung geht die BX5 D3 nur bis 52 Hz hinunter, in den Höhen reicht der Frequenzganz bis 35.000 Hz. Das Gehäuse und die sonstige Ausstattung ist identisch zur größeren BX8 D3, auch hier gibt es wieder den „Acoustic Space“-Schalter mit den Einstellungen Flat, -2 dB und -4 dB zur Anpassung den eigenen Raum.

Ab Sommer 2017 sind die BX8 D3 und die BX5 D3 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 178,49 Euro (BX8) bzw. 142,79 (BX5) erhältlich.

Forum
  1. Profilbild
    xhanibalx  

    Hab die Vorgänger und bin super zufrieden. Klar das sind nicht die highend besten aber ich finde die vollkommen ausreichend.

  2. Profilbild
    index

    …ich kann die Leistungsverteilung von Bass und Hochtöner wie im Test angegeben nicht ganz glauben….

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.