Top News: Native Instruments Reaktor 6, Modular Software Synthesizer

9. September 2015

Mehr Features für weniger Geld

Native Instruments kündigt Reaktor 6 an. Der Funktionsumfang hat sich mit dem Update, wie üblich, erweitert, der Preis hingegen wurde massiv gesenkt.

1 NI_Reaktor_6

Das größte neue Feature sind die sogenannten Blocks, einem Set von Modulen, die ähnlich wie bei einem realen Modularsystem in einem Rack frei vom Anwender angeordnet werden können. Reaktor 6 besitzt 30 dieser Blocks aus verschiedenen Kategorien:
– Bento Box Blocks beinhalten die Kernelemente eines modularen Systems
– Boutique Blocks sind an bestimmte Module von Hardwaresystemen angelehnt
– Digilog Blocks ist eine Sammlung von Sequencern und Rhythmus-abhängigen Modulen
– NI All Star Block nennen sich einzelne Module, die anderen NI-Synths entstammen

2 REAKTOR_6_Screenshot_Blocks

Anzahl und Art der Blocks und Block-Patches wird nach und nach steigen. Hier setzt Native Instruments wie gewöhnlich auf die Experimentier- und Teilfreudigkeit der Reaktor-Community, die ihre Kreationen über die Reaktor User Library online bereitstellen werden.

Reaktor 6 verfügt über einige Verbesserungen für den Workflow bei der Erstellung eigener Synthesizer und Effekte. Dazu gehören die sogenannten Bundle Wires, eine Art virtueller Multicore-Kabel, die für mehr Übersichtlichkeit sorgen sollen. Scoped Buses ermöglichen die „kabellose“ Verbindung zwischen mehreren Strukturebenen. Das Table Framework erlaubt einen flexiblen Datentransfer innerhalb Reaktors.
In Zusammenarbeit mit Kadenze wird außerdem ein kostenloser Onlinekurs zu Reaktor 6 ab dem 10.09. angeboten.

Native Instruments Reaktor 6 ist ab sofort über den Online-Shop für 199 Euro erhältlich. Quasi eine Halbierung des Preises gegenüber Reaktor 5, das dürfte deren Käufer nicht gerade entzücken.
Besitzer früherer Versionen können auf Reaktor 6 für 99 Euro upgraden

Preis

  • Reaktor 6: 199 Euro
  • Upgrade: 99 Euro
  • EDU-Version: 99 Euro
Forum
  1. Profilbild
    dflt  

    besitzer der vorherigen version (en) zum doppelten preis der neuen version bekommen die neue version zum halben preis der neuen version… bisschen unverhältnismäßig. sieht schon interessant aus, aber zum glück haut native instruments ja die updates irgendwann wieder zum halben preis raus. also geduld…

    • Profilbild
      Mick  AHU

      Richtig!…und wer sogar noch länger warten möchte, kann dann im Sommer-Sale von K9 auf K11 für 99,- updaten und hat nichts verpasst mit K10…das war nämlich nicht so der Burner.
      Was als nächste kommen müsste, ist ja das spezial Halloween-Angebot.

  2. Profilbild
    don_looney  

    Ich werde mir das Update definitiv holen. Bin mal gespannt wie die Blocks so sind. Hab mit Reaktor noch nicht so viel gemacht aber diese neue Art der Modular Darstellung ist echt richtig gut. Wollte immer einen Software Synth den ich beliebig erweitern kann.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.