width=

Top News: Native Instruments Traktor Audio 2, Audiointerface

20. März 2014

Das iPad kommt jetzt in die DJ-Kanzel

Native Instruments bietet mit dem Traktor Audio 2 die Möglichkeit, jezt mit dem iPhone oder iPad und natürlich dem TRAKTOR DJ APP ein clubtaugliches DJ-Setup zusammenzustellen. Das Interface wurde extra für den mobilen Einsatz konzipiert und bietet alle Voraussetzungen, um den harten DJ-Alltag zu überleben.

NI_Traktor_Audio_2_iOS-ready

Das winzige Native Instruments Traktor Audio 2 bietet 24-bit/48 kHz-Qualität und schließt so an dem Trend an, den wir in letzter Zeit bei Native Instruments beobachten konnten: iOS-Kompatibilität.

Screen Shot 2014-03-20 at 18.19.27

Durch die beiden Ausgänge ist direktes Vorhören in Traktor Pro 2 und Traktor DJ möglich und durch die beiden Ausgänge ist das Verbinden mit einem gewöhnlichen Mixer auch möglich. Was bedeutet, dass auch das Auflegen mit zwei Turntables oder CD-Playern möglich ist.

Screen Shot 2014-03-20 at 18.18.55

 

Wird zusätzlich noch das optionale Netzteil angeschlossen, erhöht sich das Ausgangssignal und das angeschlossene iOS-Gerät wird aufgeladen. Um ein iPhone oder iPad mit dem Native Instruments Traktor Audio 2 zu benutzen, ist ein Lightning auf 30-Pin Adapter erforderlich.

Das Native Instruments Traktor Audio 2 wird mit Traktor LE ausgeliefert.

Maße/Gewicht

  • 16,2 x 55 x 84,3 mm
  • 68 g

Unterstützte Treiber

  • ASIO
  • Core Audio
  • DirectSound
  • WASAP

Buchsen

  • 1 Kopfhörerausgang für stereophone 3,5-mm-Klinkenstecker
  • 1 MAIN-Ausgang für stereophone 3,5-mm-Klinkenstecker
  • 1 USB-Buchse Typ B
  • 1 Gleichstrom-Anschluss für ein Netzteil

Preis

  • UVP: 99,00 Euro
Forum
  1. Profilbild
    feelKlang

    Ich habe das Audio 2 seit 2 Wochen.

    Lieder funktioniert es nur sporadisch. Man muss also Glück haben, wenn sich das Interface mit dem iPad Air verbindet. Momentan zu unzuverlässig für einen Clubabend.

    NI ist an dem Problem dran und steht mit mir in Mailkontakt. Ich hoffe NI kann das Problem lösen, den es klingt echt gut – und das alles mit Stromversorgung vom iDevice.

    • Profilbild
      putzi3000

      Hi,
      Bitte update mal dein iPad auf iOS7.1. Damit müssten die Audio-Probleme behoben sein.
      Viele Grüße,
      Putzi

      • Profilbild
        feelKlang

        Leider ist das A2 auch mit iOS 7.1 fehlerbehaftet und funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen, nur unter welchen? Ich habe es noch nicht herausgefunden. Ich hoffe es gibt ein Firmwareupdate für das A2 …

  2. Profilbild
    ezywave

    Generell wäre ich sehr interessiert an dem Teil. Der Formfaktor und die Möglichkeit der externen Stromversorgung und sogar des Ladens fürs iPad sind ein echtesPlus, Trotzdem ist das Ding aus meiner Sicht nicht zu Ende gedacht oder bewusst eingeschränkt, was beides bedenklich wäre:

    1. Das fängt mit dem unsäglichen Lightning-to-30 Pin Adapter an. Wieso kann man denn nicht gleich ein passendes Lightning Kabel mitliefern? Oder wenigstens als Zubehör bestellen? Alle neuen iOS Geräte verfügen mittlerweile über diese Schnittstelle, die vor mehr als 1,5 Jahren eingeführt wurde. Und da soll man „in der DJ Kanzel“ das Traktor Audio Interface mit so einer fehleranfälligen, leicht zu verlierenden und unförmigen Krücke, die noch dazu extra zu erwerben ist, an ein 800€ iPad Air anschliessen? Nun gut, Apple verlangt Lizenzgebühren für Lightning Zubehör, aber an den paar Euro soll es doch nicht scheitern.

    2. Ausserdem hätte ich mir Class Compliance für das Audio 2 gewünscht bzw eine klare Aussage dazu. Das ist immerhin der Standard für den Anschluss auch mehrkanaliger Audio Interfaces an iOS Geräte. Ist das Audio 2 nun Class Compliant oder nicht? Dagegen spricht, dass es für iOS offenbar überhaupt erst mit iOS 7.1 funktioniert, während das zahlreiche andere Interfaces (unter anderem mein uraltes Terratec Aureon 5.1 über USB Hub) schon länger tun. Class Complinace wäre übrigens auch das Zauberwort, um von anderen DJ und Audio Apps (djay, DJ Player, Spotify…) erkannt zu werden. Oder soll das Audio 2 bewusst NUR für Traktor DJ funktionieren? Das wäre ein sehr schwaches Bild und wirklich schade, denn ich mag guten Klang auch über andere Apps.

    Vielleicht liest hier ja ein NI Produktmanager mit und kann sich dazu mal äussern. Und von Amazona hätte ich mir ehrlich gesagt etwas kritischeres Hinterfragen gewünscht, wie ernst es denn mit mit dem Ansproch „iPad in der DJ Kanzel“ für dieses Teil denn nun wirklich bestellt ist…

    Ansonsten hoffe ich auf ein entsprechendes Update von NI. Oder dass die Konkurrenz endlich mal ein kleines, gut klingendes 4-kanaliges, class-compliant Interface mit optional externer Stromversorgung und Ladefunktion fürs iPad rausbringt, ausserdem mit Lightningkabel für den Direktanschluss. Leute, das kann doch ned sooo schwer sein!

    • Profilbild
      feelKlang

      Dass das A2 ohne Lightning Kabel geliefert wird ist allerdings unverständlich. Es funktioniert ja nicht einmal mit einem Lightning zu USB Adapter von Apple. Ich musste mir extra einen 30Pin Adapter zulegen, was das A2 gleich mal um ein Drittel verteuert.

      • Profilbild
        Joghurt  AHU

        Dass der Adapter dermassen teuer ist, ist wohl eher die Schuld von Apple, und nicht von NI. Hätten die iGeräte einen normalen Micro USB Anschluss wie alle andern Geräte, gäbe es all diese Probleme nicht. Aber nun, so ist es halt.

        • Profilbild
          ezywave

          Was ich NI echt übel nehme ist, dass man bei einem überhaupt einen solchen Adapter braucht. Dass es auch ohne geht zeigt zum Beispiel Focusrite mit der neuen Lightning Dockinstation fürs iPad. Ja, Apple nimmt Lizenzgebühren für Lightning Zubehör und es braucht ein bisserl Engineering Know How für die Schnittstelle. An beidem soll es doch nicht scheitern, oder?

          Zumindest als Zubehör im NI Shop sollte so ein Direktverbindungskabel erhältlich sein, das darf dann meinetwegen auch 30€ kosten. Und wer, wie ich, für alles ein Backup braucht nimmt zwei davon ist und hat seinen Frieden…

          Übrigens – mIcro USB statt Lightning hätte auch Nachteile. Lightning unterstützt zum Beispiel eine höhere Übertragunsgraten, der Stecker hat keine vorgeschriebe Orienteriung und hält mechanisch besser als so ein Micro USB Ding. Das Problem ist halt nur dass es nur wenige schaffen, Lightning sinnvoll zu nutzen, siehe oben…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.