Top News: Native Instruments Traktor Kontrol S4 & S2

6. September 2018

Neue DJ-Controller aus dem Hause NI

Nach der Bekanntgabe von Traktor Pro 3 – der neuen DJ-Software von Native Instruements – oder dem Nachfolger von Traktor Pro 2, hier die NEWS, folgt der zweite Streich aus dem Hause NI.

Native Instruments Traktor Kontrol S4Zwei neue Controller wurden frisch angekündigt, Native Instruments Traktor Kontrol S4 und Traktor Kontrol S2 – zwei neue Controller für die Traktor Software. Nun, ein wenig irritiert bin ich schon, denn es gab nicht nur bereits einen Kontrol S2 und S4, sondern auch einen Kontrol S2 MKII und einen Kontrol S4 MKII.

Offensichtlich werden die neuen Controller NI-intern aber als MKIII bezeichnet und zielen dabei ganz klar auf die ebenfalls angekündigte neue Traktor Version ab, Traktor 3. Schon in den News zur Software erwähnt kann es sein, das Traktor Pro 3 zunächst nur mit diesen beiden Controllern verfügbar sein wird, ähnlich, wie es damals mit dem NI Traktor Kontrol S4 MKII gehandhabt wurde.

Wie die Namen schon verraten wird es einen 2-Kanal Controller geben, ebenso einen 4-Kanal Controller und beide werden sie in die Fußstapfen der Vorgänger treten.

Native Instruments Traktor Kontrol S2Native Instruments Traktor Kontrol S4

Der Traktor Kontrol S2 wird ein kleiner, schlanker und kostengünstiger Controller sein. Für 299,- € bietet er zwei große Jog-Wheels in den Decks, Transportsteuerung wie auch Performance Pads (acht, farbig codiert mit gummierten Pads) für Samples und Hot Cues. Zu dem gibt es einen Push-Encoder zum Setzen von Loops und verändern der Loop-Länge, zudem einen Loop-Move-Encoder.

Der Mixer bietet in zwei Kanalzügen Gain und 3-Band EQ, Line- und Crossfader, Metering, Master- wie Kopfhörer-Steuerung und Mixer-Effekte. Vier Stück gibt es davon samt Regler in jedem Kanalzug, die Effekte werden software-seitig erzeugt. Erinnern tut dies an die Sound Color FX an den aktuellen Pioneer DJ DJM-Mixern.

Der Kontrol S2 besitzt zwar nur einen 2-Kanal-Mixer, soll aber die Steuerung von bis zu vier Decks, zwei Decks plus Remix-Decks oder Stems-Decks ermöglichen.

Native Instruments Traktor Kontrol S2Fehlen tut mir die Steuerung der Traktor internen Effekte über die Mixer-Effekte hinaus. Zwar wird auf die internen Effekte verwiesen, ich sehe jedoch keine Steuerung für die Effekte auf dem Controller, weder an der Oberseite über den Jog-Wheels, noch über die Performance Pads im Stile von Pad-FX.
Dafür gibt es wie erwähnt Mixer Effekte, zudem auch den Flux-Mode.

Native Instruments Traktor Kontrol S4

Native Instruments Traktor Kontrol S4Der Traktor Kontrol S4 besitzt die selbe Zielrichtung und das selbe Design, bietet jedoch einen 4-Kanal-Mixer und einige weitere interessante Funktionen.

Eine der wichtigsten könnten die Jog-Wheels sein, „mit Haptic Drive“ schreibt NI über die neuen Jog-Wheels, welche bei dem S4 motorisiert sein werden. Abgesehen von der anderen haptischen Erfahrung, werden die neuen Jog-Wheels wichtige Informationen spürbar vermitteln, so zum Beispiel Cue-Punkte oder Loop-Punkte. Ein leichtes Klicken soll dem Nutzer den Punkt vermitteln, so dass neben der akustischen Information auch eine haptische hinzukommt.Native Instruments Traktor Kontrol S4Zudem ist die Oberfläche berührungsempfindlich, das Jog-Wheel kann wie bekannt im CD- oder Vinyl-Mode genutzt werden.

Farbig codiert sind nun auch die unterschiedlichen Decks. So wird es einfache direkt zu erkennen, welches Traktor-Deck gerade am Control-Deck ausgewählt ist. Hierfür gab es bisher zumeist eine kleine Taste, nun verändern verschiedene Tasten, wie auch der Leuchtring um das Jog-Wheel herum die Farbe.Native Instruments Traktor Kontrol S4Ebenso verbessert wird die Übersicht durch ein kleines Display in jedem Control-Deck. Hier werden Informationen angezeigt zu Tempo, Zeit oder Loop-Länge. Eine kleine Wellenform gibt es ebenfalls samt angezeigten Cue-Punkten oder Loops.Native Instruments Traktor Kontrol S4Vermisst am S2, zu finden am S4 sind Tasten und Regler zur Steuerung von Effekten, die nun über den Jog-Wheels sitzen, wobei der neue S4 natürlich auch die Mixer-Effekte bietet.
Damit noch nicht am Ende, externe Zuspieler, sei es CD-Player, Maschinen, Sampler oder Plattenspieler könnten angeschlossen werden und der S4 kann auch als stand alone Mixer genutzt werden.

Die neue Traktor Pro 3 Software wird dabei im Lieferumfang enthalten sein, wann genau die Controller verfügbar sein werden ist noch nicht bekannt, vermuten kann man jedoch, dass diese zeitgleich mit der Traktor Pro 3 Software im Oktober auf den Markt kommen sollen.

Forum
  1. Profilbild
    FLTRHND  

    Hm,

    Wie viele Externe Zuspieler kann der S4 denn bedienen…und wäre ein Standalone Mode auch möglich d.h. als Mediaplayer.

    • Profilbild
      Bolle  RED

      4 x Line, 2 x Phono und ja, ein standalone-Modus ist möglich als Mixer für externe Quellen, nicht aber als Media-Player – also, wie auch…für USB-Speichermedien? Nein, das kann er nicht.

  2. Profilbild
    Bloom  

    Die Jogs müssen ja der Hammer sein. Bin mal gespannt wann die S4 von VirtualDJ Pro unterstützt wird.
    Bis jetzt der erste Controller von Traktor der mich wirklich neugierig macht!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.