Top News: Native Instruments TRK-01, Kicks und Bässe

29. Mai 2018

Sound Design für Kicks und Bässe

native instruments trk-01

Gleih vorab: Auf AMAZONA.de ist zwischenzeitlich auch der ausführliche test zum NI TRK-01 erschienen. Diesen findet Ihr hier:

Native Instruments TRK-01 heißt das neueste Software-Instrument der Berliner Software-Schmiede. Schnelles, flexibles Sound-Design für Kick-Drums und Bässe verspricht der Hersteller und das mit intuitivem Sequenzieren und Modulieren gepaart. Vor allem in der elektronischen Musik sind die tiefen Frequenzen einer der Eckpfeiler der Tracks. Wer also schon mit perfekten Kicks und Bässen beginnt, ist schon mal auf der richtigen Seite.

native instruments trk-01

Native Instruments TRK-01 kombiniert klassische Mixtechniken mit innovativem Sound-Design, Sequencing und Modulationen aller Art. Bei den Kicks stehen hierfür zwei Sound-Layer parat, die wahlweise auf Samples, Synthese, Noise oder Rumble (einer Kombination aus Rauschen und Sinusschwingung im Stil der klassischen 808-Toms) beruhen. Beide Layer lassen sich mit Drive-Regler und Multimode-Filter klanglich justieren, die daraus entstehende Kick kann daraufhin mit Effekten, Hüllkurven und sequenzierter Modulation weiter bearbeitet und an eine Tonart angepasst werden.

native instruments trk-01

Beim Bass stehen fünf Synthesizer-Engines bereit, die ein weites Spektrum von Ausdrucksmöglichkeiten bieten: Vom Sinus-Subbass bis zum mächtigen Sägezahn. Ein Ducker-Modul erlaubt dabei Sidechain-Effekte und Pegelkorrekturen, im Mix, beim Equalizer, den Effekt-Sends und den Parametern der Insert Effekte. Wie auch bei der Kick von Native Instruments TRK-01 stehen mehrere Modulatoren zur Verfügung, alle Parameter lassen sich im Step-Sequencer steuern. Über 200 Presets sind bereits programmiert und 120 Samples enthalten.

native instruments trk-01

Native Instruments TRK-01 ist natürlich auf die Komplete Kontrol und Maschine Produkte von Native Instruments abgestimmt. Für die Nutzung von TRK-01 wird der kostenlose Reaktor Player oder die Vollversion von Reaktor benötigt. Ab sofort ist TRK-01 über den Webshop von Native Instruments erhältlich, der Preis liegt bei 99,- Euro.

Forum
  1. Profilbild
    Coin  AHU

    Macht einen guten Eindruck.
    Sample Import, Noten spielbar und natürlich der Sound,
    sind mir am wichtigsten.
    Daumen hoch : )

  2. Profilbild
    ForAndreas

    Das GUI halt ich für zukünftige Hardware Lösungen potenziell intressant. Zumindest ab komplete keyboard 49 mk x sowie Maschine Studio Mk x.
    Ich verweise nochmal auf die Konkurrenz und rate als Gegenvergleich(Sound). D16 Punchbox sowie Microtonic.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.