Top News: NI Traktor 2.11.3 Update

9. Mai 2018

Mehr Kompatilität, mehr HID und, noch mehr?

Traktor 2.11.3 Update. Es tut sich also wieder einmal etwas im Hause Native Instruments im DJ-Bereich. Im persönlichen Gespräch wurde schon bekannt gegeben, dass 2018 wieder ein wenig mehr der Fokus auf die DJ-Software gelegt wird. Tatsächlich auch dringend nötig, sah man doch in letzter Zeit vor allem Serato DJ und Rekordbox mit Neuerungen um die Ecke kommen.

Die Betatest-Phase nun scheint abgeschlossen zu sein, Traktor 2.11.3 ist ab sofort verfügbar. Klar, dass direkt ein Update gemacht wurde.

Native Access – was früher einmal das Service Center war – und los. Das Update dauert keine zwei Minuten und hat circa 280 MB. Einmal das Update durchlaufen lassen, wird die Traktor DJ-Software wieder gestartet und fertig ist.

Was verspricht Native Instruments mit dem Update? Grafisch ist auf jeden Fall nichts passiert, das zeigt der erste Blick. Ein Fokus des Updates liegt auf dem Ausbau der Kompatibilität mit Hardware anderer Hersteller.

So sind nun 9 weitere DJ-Mixer zertifiziert für die Nutzung mit Traktor (und Time-Code Vinyl System). So der Pioneer DJM-TOUR1, DJM-750 und DJM-750MK2, DJM-450 und DJM-250MK2. Gleiches gilt für den Allen&Heath Xone:DB, Xone:DB2, Xone:23C und Xone:43C, ebenfalls für den Xone:96. So findet es sich zumindest im Code der Software, mehr Infos aber gibt es natürlich nicht. Somit wird die Nutzung im Club erneut einfacher, da nicht das eigene Interface mitgebracht werden muss.

Nicht genannt wird allerdings, dass mit dem Update weitere NI Audiointerfaces nicht supportet werden, so zum Beispiel der Klassiker aller NI Audiointerfaces, die Audio 8 DJ. Ebenfalls nicht mehr funktionieren wird das Audio 2 DJ und das Audio 4 DJ. Offenbar funktionieren die alten Interfaces immer noch, es wird nur keinen Support und Updates für diese geben. 

Auch an der HID-Front gibt es News. So sind die CDJ-TOUR1 und CDJ-2000NXS2 Player nun komplett integriert in Advanced HID Funktion. Soundkarte und Controller sind nun nutzbar, auch das Display ist nun auf Traktor abgestimmt. Das beinhaltet zum Beispiel die mitlaufende Wellenform in der Farbe, die auch im Traktor Deck der Wellenform zugewiesen ist. Auch Beat-Jumps, Phase-Meter und Track-Search via Touch-Strip sind nun nutzbar.

Mehr HID-Möglichkeiten für Pioneer CDJs

Interessant ist ein kleiner, fast schon Nebensatz. „Denon DJ’s Librarian software is now capable to import your Traktor playlists”. Man bezieht sich wohl auf die Denon DJ Engine Prime Software für die Denon DJ SC5000 Prime Player, die dann mit den Daten der eigenen Traktor Library via der Engine Software bespielt werden können.

Weitere Infos, auch zur Kompatibilität findet ihr HIER.

 

Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.