width=

Top News: Radikal Technologies Swarm Oscillator RT 311

29. März 2016

Dir reichen 2 Oszillatoren nicht? Nimm 16!

Der Swarm Oscillator RT 311 ist das dritte Eurorackmodul von Radikal Technologies und das erste mit einer neuen DSP-Plattform. Hier die ersten Information vom Hersteller.

swarm oscillator rt 311 - front

Auf den ersten Blick sieht der Swarm Oscillator RT 311 wie ein normaler, gut ausgestatteter Dual-Oszillator aus, wäre da nicht der zentrale Swarm-Regler. Die beiden Hauptoszillatoren besitzen überblendbare Schwingungsformen, Symmetriemodulation, Sync sowie lineare und exponentielle FM wie beim Spectralis, soll aber beim RT 3111 laut Hersteller noch etwas obertonreicher ausfallen.
Die Besonderheit ist jedoch die Swarm-Funktion. Damit können pro Hauptoszillator bis zu 8 Clones erzeugt werden, die sich gegeneinander verstimmen lassen. Das verspricht ein äußerst dichtes Klangbild für fette Leads und diffuse Flächen zu werden.
Von allen Oszillator-Einstellungen können Snapshots gespeichert werden, zwischen denen man per LFO oder externer Steuerspannung interpolieren kann. Mit der Spread-Funktion sollen sich die Clones zusätzlich über die Snapsshots verteilen lassen können.

Auch die praktische Seite kommt beim Swarm Oscillator RT 311 nicht zu kurz. So können die Hauptoszillatoren wahlweise stufenlos oder auf exakte Oktaven bzw. Halbtonschritte kalibriert über den gesamten Bereich durchgestimmt werden. Ähnlich geht es auch bei der Schwingungsformauswahl.

swarm oscillator rt 311 - part

Beim Swarm Oscillator RT 311 kommt zum ersten Mal eine neue DSP-Plattform bei Radikal Technologies zum Einsatz, so dass dieses Modul ca. 130% der Rechenleistung des Accelerator-Keyboards besitzt.

Auf der Superbooth 16 wird ein Prototyp des RT 311 gezeigt werden. Preis und Lieferdatum stehen noch nicht fest.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.