Top News: Roland TD-1KPX, E-Drumset

10. September 2016

Kompaktes V-Drum-Set

td-1kpx_image_open_gal

Und bevor wir mit dem Roland TD-1KPX loslegen, hier gleich alle Links zu den weiteren Roland-Top-News des heutigen #909day:

Das Roland TD-1KPX ist ein zusammenklappbares und transportables E-Drum-Kit, das sich überall verstauen und nur knapp 15 kg wiegt, weswegen es sich leicht mitnehmen lässt.

roland-td-1kpx_main_gal

Der neuartige Klappständer des TD-1KPX kann mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden. Pads und Soundmodul werden nur zurechtgerückt, die Fußmaschinen (die nicht zum Lieferumfang gehören) angeschlossen und schon ist das Kit spielbereit. Genauso shnell ist das Kit wieder abgebaut.
Für Snare und Toms kommen 8” PDX-8 und 6,5“ PDX-6 V-Pads zum Einsatz, die mit Mesh Heads und einem dualen Triggersystem (Rand und Fell) ausgestattet sind. Beim PDX-8 Snare Pad ist der Rand für das Spielen von Rim-Shots größer.
Für die Becken und die Hi-Hat stehen CY-5 Cymbal Pads mit einer Spielfläche von 10” zur Verfügung. Die als Becken benutzten Pads besitzen separate Trigger für Bell und Edge.

roland-td-1kpx_compact_3_gal

Das TD-1KPX Modul besitzt 15 Drumkits. Außerdem bietet es verschiedene Übungsfunktionen wie ein Metronom mit acht Sounds (40 bis 260 BPM) und 15 Begleittracks. Im Coach-Modus werden Geschwindigkeit, Ausdauer und Präzision trainiert.
Über den Audioeingang lassen sich MP3-Player oder Smartphones für eigene Play-alongs anschließen. Mit der integrierten Aufnahmefunktion kann man das eigene Spiel anschließend akustisch überprüfen.
Das TD-1KPX Kit besitzt ein eingebautes USB–MIDI Interface, das sich via USB-Kabel mit einer DAW verbinden lässt.

Für das TD-1KPX-Kit stehen drei Fußmaschinen für die Bassdrum zur Auswahl, die separat erworben werden müssen: KD-9, KT-9 und KT-10. Für den Transport gibt es auch eine extra Tragetasche. Außerdem bietet Roland die kostenfreie „V-Drums Friend Jam“-Software an, die Jam-Tracks und Übungen bereitstellt, um sich neue Spieltechniken zu erarbeiten.

Ein Liefertermin wurde noch nicht genannt, der Preis wird voraussichtlich 1.049 Euro betragen.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.