ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Rossum Electro-Music, Evolution, Control Forge, Morpheus, Satellite

E-Mu 2100 und Morpheus-Filter fürs Eurorack

20. Januar 2016

Dave Rossum hält offensichtlich, was er uns schon vor einem Jahr im Interview verraten hat, er bringt nun nach und nach unter seiner neuen Firma „Rossum Electro-Music, eine ganze Palette an Eurorack-Modulen auf den Markt.

EVOLUTION Variable Character Ladder Filter

ANZEIGE

Evolution 2

 

Dave Rossum hat den Preis für das Evolution Filter mit 369 US-Dollar angegeben. Die Preise für Control Forge und Morpheus Filter stehen noch nicht fest.

Nun gibt es genauere Informationen zum Rossum Electro-Music Evolution und zwei weiteren Modulen.
Bei Evolution handelt es sich um eine massive Weiterentwicklung des Kaskadenfilters von Bob Moog. Den Kern des Eurorackmoduls besteht aus dem E-Mu 2100 Tiefpassfilter, das Dave Rossum vom Moog-Filter einst abgeleitet hatte. Das Evolution-Filter besitzt laut Rossum die gleiche Klangqualität, hat jedoch deutlich mehr Möglichkeiten. Dazu gehören:

  • eine stufenlose Steuerung der Flankensteilheit von 18 dB bis 36 dB, mit LED-Anzeige
  • CV-steuerbarer Eingang mit Overdrive
  • CV-steuerbare Resonanz mit regelbarer Q-Level-Kompensation
  • sehr hohe Temperaturstabilität, nach VCO-Spezifikation

 

ANZEIGE

Die noch größeren Knaller von Rossum Electro-Music dürften jedoch zwei angekündigte Module sein, die dem E-Mu Morpheus entnommen wurden.

Control Forge

Control Forge ist ein programmierbarer CV-Generator, der weitestgehend dem Function Generator des Morpheus entsprechen soll. Im Gegensatz zu dem schwer zu bedienenden Vorbild (2-Zeilen-Display) soll dieses Modul trotz seiner Komplexität leicht zugänglich sein und lang entwickelnde, loopbare Modulationsverläufe und Sequenzen erzeugen können.

  • 8-Stage Generator mit flexiblem Zeitverlauf und CV-Level pro Stage
  • jeder Stage-Level kann dem Ende des vorherigen angeglichen werden, optional mit Quantizer für Sequenzen
  • jeder Stage-Level kann Zufallswerte in einem definierbaren Bereich erzeugen
  • Auswahl aus 191 Übergangskurven zwischen den Stages
  • Jump-Modus pro Stage
  • speicherbar
  • integrierter Preset-Sequencer, kann mit Verläufen kombiniert werden

Und JAAAAAA – wenn schon Morpheus, dann natürlich das Z-Plane Filter!!!

Morpheus
Das 14-Pol Stereo Morphing Z-Plane Filter ist natürlich digital, doch das neue Morpheus Filter-Modul hat einen leistungsfähigeren Prozessor als der alte Racksynthesizer. Es gibt CV-Steuerung über alle drei Achsen der Filter-Würfel, wodurch sich einzigartige Klangeffekte erzeugen lassen. Wir empfehlen dazu unsere Green Box Morpheus-Story– Das Morpheus Filter-Modul wird folgende Features besitzen.

  • über 190 Filterkonfigurationen
  • Echtzeit- und CV-Steuerung für Frequenz, Morphing und Transformation
  • die Möglichkeit eigene Filterkonfigurationen zu speichern !!!
  • ein integrierter Sequencer um die Filterkonfigurationen per Trigger oder Clock umzuschalten
  • großes OLED-Display zur Programmierung

Bei allen Digitalmodulen von Rossum Electro-Music sind alle Parameter mit einem Knopfdruck erreichbar. Menü-Surfen wie bei den alten Racksynthesizern wird es nicht geben.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Z-Plane Filter im Eurorack?? Wie geil ist das denn!? *Einkaufsliste-such* Hoffentlich ist das nicht ratzfatz ausverkauft :D

  2. Profilbild
    swellkoerper AHU

    Hab grad ein altes Morpheus-Manual studiert – kann mir nicht vorstellen, wie der Function Generator bei dem Funktionsumfang mit Ein-Knopf-pro-Funktion-Bedienung daherkommen soll. Im originalen 2-Zeilen-Display bestand das Menü aus über 50 (!) Seiten. Ich fürchte fast, der kommt wieder mit Display + Menü. However, wenn das gut gelöst wird, schraub ich ihn mir sicher ins Rack.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE