Top News: Rupert Neve Designs Portico 535, Diodenbrücken-Kompressor

4. November 2017

Eine Diodenbrücke zum Komprimieren bitte!

Wenn der Name Rupert Neve irgendwo auftaucht, hört man in der Recording-Szene in der Regel deutlich genauer hin was es zu berichten gibt. Der Mann hat die Szene in den letzten Jahrzehnten mit geprägt und maßgeblich vorangetrieben. Auch im hohen Alter von 91 Jahren ist er weiterhin aktiv und als neustes Produkt stellt seine in Texas residierende Firma den Rupert Neve Designs Portico 535 Kompressor vor. Hier die wichtigsten Infos dazu.

Der Rupert Neve Designs Portico 535 ist ein so genannter Diodenbrücken-Kompressor, angelehnt an den 2254 Kompressor. Laut Hersteller soll der Diodenbrücken-Kompressor vor allem einen satten und obertonreichen Klang erzeugen, ganz im Gegensatz zu VCA-Kompressoren. Wie in den letzten Monaten bereits aufgefallen, bringt Rupert Neve aktuell alte Klassiker seiner Firma neu auf den Markt, nicht ohne sie mit aktuellen und modernen Funktionen auszustatten. Der Portico 535 ist für das 500er Format ausgelegt, benötigt für den Betrieb also eine „Lunchbox“.

Ausgestattet ist er mit den Rupert Neve Design Custom-Übertragen und Class-A Ausgangsübertragern. Gegenüber dem 2254 Kompressor bietet der Portico 535 ein verbessertes Timing mit sechs auswählbaren Settings, diese können je nach Einsatzgebiet (Drums, Streicher, Vocals) ausgewählt werden. Integriert ist eine Möglichkeit der Parallelkompression. Mit Hilfe eines Blend-Reglers kann der User beispielsweise kleine Anteile von extremer Komprimierung zum unbearbeiteten Signalanteil hinzu mischen.

Die weiteren technischen im Überblick:

  • Threshold: -25 dB bis +20 dB
  • Ratio: 1.5:1 bis 8:1
  • Sidechain HPF bei 150 Hz
  • 8-Segment LED-Meter für Level und Pegel-Reduktion
  • 12 Timing-Presets
  • Überblendbare Parallel-Kompression
  • Gerasterter Aufholverstärker von -6 dB bis +20 dB in 31 Schritten
  • Link-Funktion
  • Bypass-Schalter

Der Rupert Neve Designs Portico 535 ist bereits erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei  1.307,81 Euro.

Preis

  • 1.307,81 Euro (UVP)
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.