ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Softube Doepfer BBD, Eden WT-800, Mutable Instruments Braids, Software Plugins

27. September 2018

Virtuelle Eurorack-Module und Bass-Sounds

softube eden wt-800

Der schwedische Hersteller Softube hat heute drei neue Plugins vorgestellt, darunter ein Eimerkettendelay, einen Bass-Amp sowie einen Oszillator für das virtuelle Softube Eurorack.

ANZEIGE

Eden WT-800

Das Beste vom Beste verspricht Softube für den Eden WT-800 Bassverstärker, der ab heute über die Softube Website erhältlich ist. Mit dem Segen des Herstellers haben die Schweden diesen Bass Amp neu designt und sowohl die 1 x 15 sowie die 4 x 10 Versionen emuliert. Beide Versionen werden mit vier Mikrofonpositionen für den passenden Sound ausgeliefert. Ein integrierter 3-Kanal-Mixer ermöglicht es, beide Kabinetts mit dem Direktsignal zu mischen.

softube eden wt-800

Zu den weiteren Features des Softube Eden WT-800 gehören ein 5-Band-Equalizer, Bi-Amping, eine Enhance Funktion sowie ein Kompressor.

softube eden wt-800

Der Preis für den Softube Eden WT-800 World Tour liegt bein 149,- US-Dollar. Bis zum 27.10. gilt der Einführungspreis in Höhe von 99,- US-Dollar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Softube Doepfer BBD

Beim Doepfer BBD Plugin von Softube handelt es sich um ein Eimerketten-Delay für das virtuelle Eurorack der Schweden. Das aus der elektronischen Musik der 70er Jahre bekannte analoge Delay kann neben tighten Slapbacks, grungy Echos und großen Ambience-Effekten auch sehr kurze Delay-Zeiten mit hohem Feedback-Anteil umsetzen. Sogar als Distortion- oder Bitcrusher-Einheit soll das Doepfer BBD von Softube einsetzbar sein.

softube doepfer bbd

Während das originale Doepfer A-188-1 in sechs unterschiedlichen Versionen erhältlich ist, bietet die Softube Version alle sechs Varianten in einem.

Das Softube Doepfer BBD gibt es ab sofort auf der Softube Website als Download. Der Preis: überschaubare 39,- US-Dollar. Bis zum 27.10. gilt der Einführungspreis von 29,- US-Dollar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mutable Instruments Braids

Zu guter letzt stellt Softube heute den Mutable Instruments Braids vor. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Macro-Oszillator. Hiermit sollen komplexe Sounds erstellt und manipuliert werden können, egal ob klassische Waveformen von Vintage-Synthesizern , Bells, gezupfte oder gestrichene Streicher, Vocals und Formant Sounds.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder Modus des Mutable Instruments Braids bietet unterschiedliche Algorithmen und produziert entsprechend verschiedene Sounds, je nachdem wie die Parameter Timbre und Colour eingestellt werden. Was genau dabei gedreht wird, bleibt im Verborgenen, denn der Hersteller hat Braids so programmiert, dass oftmals mehrere Parameter gleichzeitig verändert werden. Passend für das virtuelle Eurorack kann Braids über CV gesteuert werden.

mutable instruments braids

Auch Braids ist ab sofort über die Website von Softube erhältlich. Der Preis liegt bei 45,- US-Dollar bzw. 35,- US-Dollar Einführungspreis bis 27.10.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    swellkoerper AHU

    Für das Braids-Imitat gilt das Gleiche wie beim Softube-Clouds: überflüssig wie ein Kropf. Weil 1. kostenlos in VCV verfügbar und 2. werden hier die Designfehler, die MI letztlich zum Einstellen und Weiterentwickeln dieser Module bewogen haben, unnötig auf den Desktop verlagert. Warum bitte sollen eine Benutzerführung, die schon im beengten Euro-Format fragwürdig war, auf einem grossen Bildschirm Sinn machen? Nichtsdestotrotz waren Clouds und Braids zwei der beliebtesten und kommerziell erfolgreichsten Eurorackmodule, und Olivier hat sie aus sehr noblen und idealistischen Gründen einfach gekillt. Der bislang erschienene Nachfolger gibt ihm recht.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE