Top News: Stereoping Synth-Controller für Roland JX8P und mehr

4. August 2014

DIY Self Controller für Hardware-Legenden

Soeben erreichte uns die Nachricht der Firmengründung STEREOPING.

Gregor Zoll hat die Firma hier in Deutschland gegründet, um DIY Remote-Controls für Hardware-Synthesizer anzubieten. Einen ersten ausführlichen Test zu dieser News findet Ihr HIER.

Stereoping Microwave Remote-Control

Stereoping Microwave Remote-Control

Da fühlen wir uns natürlich einige Jahrzehnte zurück versetzt, als kein Geringerer als Christoph Kemper in die Firma ACCESS einstieg, die ebenfalls mit dem Bau von zwei Hardware-Remote-Controls ihren Einstand gab – für den Waldorf Microwave und Oberheim Matrix 1000.

Und genau diese beiden Modelle wird es nun auch von Stereoping geben, aber eben als preisgünstigen DIY-Bausatz.

Stereoping für Matrix 1000

Stereoping für Matrix 1000

 

Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Find ich super! Die letzten Microwave-Controller die ich sah, wurden zu den Wucherpreisen von 680 bzw. sogar 840 Euro angeboten. Schön dass es jetzt eine Alternative gibt!

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Genau! Microwave und dazu einen Ensoniq SQ-1 oder SQ-2 :) aber den Microwave am besten ausserhalb von ebay kaufen, siehe aktuelles Angebot eben dort :D

        • Profilbild
          Tyrell  RED 31

          Was verstehst du unter “außerhalb”? Die Preise sind überall ähnlich, ob im THOMANN Gebrauchtmarkt oder bei Sequenzer.de. Also wenn es da irgendwo noch Alternativen gibt, immer her damit.

        • Profilbild
          TobyB  RED

          Hallo Marius,

          gute Microwave’s für mehr als 600 € Schleifen sind überbewertet, eine Microwave 2 sollte nicht mehr als 350 € VB kosten. Ensoniq SQ -1 ist gut nur Problematisch wegen dem Hochvoltdisplay, sowas kriegt man nicht mehr um die Ecke. Dann lieber SQ-2 bei Vintage Audio in Berlin steht grade einer.

          Hups ;-)

          Grüße

          • Profilbild
            Tyrell  RED 31

            Was bedeutet denn „überbewertet“? Wenn Du heute einen Microwave 1 kaufen möchtest, egal wo, zahlst du ca. 600,– Euro. Klar ist das teuer, aber für weniger ist er eben nicht zu haben. Altes Gesetz: „Die Nachfrage regelt den Preis“. Kuck dir mal an was aktuell ein Minimoog kostet ;-)

            • Profilbild
              AMAZONA Archiv

              Mit ausserhalb meine ich z.B. die von Dir genannten Thoman-Kleinanzeigen, aber auch Portale wie quoka, allegro.pl ,gumtree und Freunde von Freunden im Facebook. – Klar, bis 600 Euro für den MW 1 sind schon fast normal, aber aktuell findet man bei ebay nur einen für knapp 1300 Euro und das finde ich schon ‚etwas‘ übertrieben!

            • Profilbild
              TobyB  RED

              Ei Gudde Peter,

              das bezog sich auf Marius Facebook Posting er hatte eine MW für 1.300€ gefunden.

          • Profilbild
            Tyrell  RED 31

            Was verstehst du unter „außerhalb“? Die Preise sind überall ähnlich, ob im THOMANN Gebrauchtmarkt oder bei Sequenzer.de. Also wenn es da irgendwo noch Alternativen gibt, immer her damit.

          • Profilbild
            greekotronic  

            Ich finde 600,- ist immer noch ein humaner Preis, wenn man bedenkt was für ein ÜBER-Synth die erste Microwave ist. Vom musikliaschen Wert her würde ich auch das doppelte dafür zahlen, wenn ich noch keine hätte :)

            • Profilbild
              Tyrell  RED 31

              Absolut. Polyphon, 8stimmig, Hybrid 600,– Euro. Ein Prophet VS der vergleichbares kann kostet gebraucht 2.000,– Euro als Rack.

          • Profilbild
            AMAZONA Archiv

            Den MW II hatten wir mal im Gemeinschaftsstudio und er ist super, aber momentan tendiere ich eher zum MW 1, weil er ‚bässer‘ ist :D den MW II kann man aber meiner Meinung nach auch sehr gute ohne externen Controller bedienen.

            • Profilbild
              TobyB  RED

              Hallo Marius,

              Das ist wohl wahr, ich hab letzte Woche mit der Waldorf einen dermassen Bass gezaubert, das es ein Paar Kopfhörer gegrillt hat, zu hören im Klangwölkchen „there“.

              Grüsse

            • Profilbild
              AMAZONA Archiv

              Dafür kann der MW II Sounds die der MW nicht kann. Gerade bei Flächen und Atmos hat der MWII die Nase weit vorn.

              • Profilbild
                AMAZONA Archiv

                Das stimmt, aber vielleicht kennst Du das Gebot „Und führe mich nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom G.A.S.“ :D

                • Profilbild
                  TobyB  RED

                  Hallo Marius,

                  gab Bigos? ;-)

                  Es steht in dem Buch nicht, du darfst keine MW neben einer anderen MW II haben, da steht nur gebe deinen Groschen sinnvoll hin ;-)

                  Gudde

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Sehr schöne Idee, und wenn du Funktionalität noch stimmt (freue mich schon auf die ersten Tests), eine schöne Alternative zu SW-Editoren und selbstgebastelten Umgebungen mit 08/15-MIDI-Kontrolleuren.

        • Profilbild
          TobyB  RED

          Hallo Andreas,

          im Winter im fahlen Lichte linksdrehender schwedischer Lötelfen, mit sauerstofffreier Kupferlitze immer. :-D

          Ne im Ernst, ich werde mir so einen Kasten zu legen, ich denke davon kann ich viel für das Programmieren mit ctrlr lernen, mit so einer netten Box und ein bischen MIDI Vodoo könnte man sich den Übercontroller für seine Vintage Schätzchen bauen. Was dann einen gewissen Charme hat, es werden nicht weniger und wenn ich mir die Gebraucht-Preise für einen Controller ansehe, Stelle ich fest RE-1 ist „günstig“ aber für nen PG-10 bin ich über dem Preis des Bausatzes. Und für den Controller für ne Oberheim Rack Variante gilt das auch, Insofern ist löten sexier und spart Geld.

          Gudde

    • Profilbild
      Tyrell  RED 31

      Die Behringer Tools sind absolut nicht vergleichbar. Auch benötigst du bei einigen der Synths ganz ausgefuchste SysEx-Stränge die du niemals auf dem Behringer hinkriegst!!

  3. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ich finde die kleine Controller Boxen genial und längst überfällig und wünsche Gregor damit viel Erfolg! Der Preis ist absolut top. Gregor und jetzt bitte einen Controller für den….du weißt schon. :D

      • Profilbild
        moogist  

        Super Teil! Schöne Grüße nach Hattingen – da habe ich mal 10 Jahre lang gewohnt und mich sehr wohlgefühlt…

        Wenn ich mir was wünschen dürfte: JX-3P…

        Viel Erfolg mit Deiner Firma!

        • Profilbild
          Stereoping

          Danke :) Du kannst gerne bei der Online-Umfrage auf meiner Page mitmachen. Soweit ich weiß, kann der JX-3P von Hause aus kein SysEx. Erst mit dem Organix- oder Kiwi-Upgrade.

          • Profilbild
            AMAZONA Archiv

            Dann hilft nur Reverse Engineering mit dem roland-eigenen Programmer :)

            • Profilbild
              Stereoping

              .. hat tatsächlich mal jemand irgendwo im Netz gemacht. Ist aber ein ganz eigenes Protokoll zwischen JX und Programmer, viel Aufwand das zu analysieren. Und mittlerweile gibt es ja auch schon zwei PG200 Alternativen von Dtronics und Kiwi.

            • Profilbild
              TobyB  RED

              Hallo Andreas,

              Meine Lieblingsfunktion in ctlr und Logic Skripter sind die Trace Funktionen, die dir anzeigen was grade welcher Controller sendet oder empfängt. Dennoch sind die Roland Kisten so eigen in der Kommunikation, das ich auch ehr zu den Alternativen tendiere. Das reverse Engineering ist hier ziemlich zeitfressend. Leider.

  4. Profilbild
    monopuls  

    Den Bericht gelesen – die Edition 8000 geordert – zusammengelötet – RIESIG. Empfehlenswert.
    Die totale Aufwertung meines DW-8000. Ein völlig neues Fahrgefühl. Einzigster Kritikpunkt sind die billigen Köppe – aber da kann sich ja jeder bessere besorgen.

    Werde die Edition für den Matrix und den Microwave garantiert auch löten.

  5. Profilbild
    monopuls  

    So – nun auch den Matrix-1000 versorgt – ebenfalls alles glatt gegangen. Einen Cutoff/Reso direkt im Zugriff zu haben macht auch den Matrix 1000 viiiiiel sympatischer.
    Ansonsten arbeite ich mit dem Obie Editor v1.1 – der letzte Mac Editor für OS 10.8.x.
    Zwar hab ich beim Obie alle Parameter im Zugriff. Bei laufenden Sequencen bringen Parameteränderungen den Matrix allerdings voll aus dem Tritt. Beim Stereoping konnte ich das ‚bis jetzt‘ nicht feststellen.

    Den Microwave-Controller hab ich mir ‚auf Halde‘ gelegt – mangels eines echten Microwave. War zwar letztens einer bei Ebay – aber 1299,- Ocken????

  6. Profilbild
    mhagen1  

    Habe heute meinen ersten (und sicher nicht letzten) Synth Controller von Gregor zusammengelötet und in Betrieb genommen. Für mich als Gelegenheitsbastler war der Zusammenbau völlig problemlos und der Controller hat auf Anhieb mit meinem Roland MKS-50 funktioniert. Sehr robuste Hardware, gute Anleitung und durchdachte Funktionen – was will man mehr! Danke, Gregor :-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.