ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: STPVESTAX, DJ-Mixer

Die ersten "echten" Bilder vom neuen Vestax-Mixer

1. Mai 2016

Nachdem letztes Jahr bekannt wurde, dass die Firma Vestax seinen Betrieb einstellt, war in der Szene doch eine gewisse Trauer erkennbar. Das ist gut nachvollziehbar, denn Vestax war seit früh her als entwickelndes wie auch herstellendes Unternehmen am Markt und hat viele Grundsteine für Dinge gelegt, die heute zur technischen Grundausstattung gehören.

Umso erfreulicher, als ein wenig überraschend im Januar verkündet wurde, dass Vestax doch nicht in der Versenkung verschwinden wird – mehr noch, mit einem neuen Produkt aufwarten wird. Dabei wurde eine interessante Linie angekündigt, fernab von klassischen MIDI-Controllern oder Mixern.

ANZEIGE
Nur eine kleine Preview - so kündige Vestax die Rückkehr an

Nur eine kleine Preview – so kündige Vestax die Rückkehr an

Im Februar tauchten dann die ersten Konzept-Bilder eines Mixers auf, der ganz augenscheinlich extrem hochwertig und nur in sehr geringer Stückzahl produziert werden soll.

„Vestax is back“ titelten wir damals und zeigten die ersten „Entwürfe aus dem Rechner“ des Mixers.

Vor Kurzem wurde nun ein erster Prototyp gezeigt – keine am Rechner erstellten Bilder, sondern die ersten Fotos des ersten Baus. Old-school wirkend und definitiv anders: Holz-Seitenteile, analoge VU-Meter, eigens angefertigte Poti-Kappen.

Bedauerlicherweise nahm man den Punkt "Bildgröße" beim Upload nicht so ernst.

Bedauerlicherweise nahm man den Punkt „Bildgröße“ beim Upload nicht so ernst.

„Produktionsnahen Einheit“ StpVestax, wie die Firma nun heißt, die ersten Bilder, die auf der Facebook-Seite der Firma zu finden sind.

ANZEIGE
Vestax_01

Leider auch nur im kleinen Format veröffentlicht: Die ersten wirklichen Bilder des neuen Mixers

Vestax_02

Schon nah am End-Resultat könnte man vermuten

Blankes Aluminium ist gold und edel schwarz lackiertem Metall gewichen. Auch die Beschriftungen scheinen schon serienreif zu sein

So wirklich Genaues erkennt man kaum, dafür sind die Bilder leider zu klein und zu undeutlich. Viele Inputs im Cinch-Format, offenbar hinten wie auch hinten oben, offenbar ebenso Phono- wie auch Line-Eingänge. Stereoeingänge im Klinenformat? Oder sind es Send-Wege? Dafür fehlt aber anscheinend der entsprechende Regler im Kanalzug. Ausgänge im XLR-Format, offenbar sogar zwei, Booth als Klinke, Rec-Out als Cinch sowie ein Mic-In ebenso im XLR-Format. Das wäre unsere Vermutung anhand der Bilder.

Vestax_03

So weit kann man Vermutungen anstellen, mehr Informationen werden sicher folgen. Interessant wird dann auch der Preis werden, ebenso natürlich das Release-Datum.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Das ist ja mal was edles. Genial. Ein echtes Goldstück. Egal was er kostet.

  2. Profilbild
    DJ Ronny

    Ich bin ja für Retro, aber so gefällt er mir nicht. Der Geschmack ist zum Glück verschieden. Vieleicht kann er noch mit den technischen Daten überzeugen. Ohne Midi und Digital wird das aber schwer.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X