Top News: TRAKTOR DJ App exklusiv für iPad

21. Februar 2013

Traktor DJ für das iPad!

NI Traktor DJ FX

Berlin, 21. Februar 2013 – Native Instruments hat heute TRAKTOR DJ  veröffentlicht – eine einzigartig intuitive DJ-App, die von Grund auf  für das iPad und für eine Vielzahl an unterschiedlichen DJs entwickelt  wurde – vom ambitionierten Einsteiger bis hin zum tourenden Profi-DJ.  Vom gleichen Team, das auch für die überaus erfolgreiche  TRAKTOR-Produktpalette verantwortlich zeichnet, verbindet TRAKTOR DJ  unmittelbare und einfache Bedienbarkeit mit einem hoch entwickelten und  professionellen Funktionsumfang. So ermöglicht TRAKTOR DJ nicht nur eine  vollkommen neuartige und intuitive Zugriffsweise auf die eigene  Musiksammlung, sondern ergänzt zudem die TRAKTOR-Familie durch  bi-direktionale Content-Synchronisierung mit der TRAKTOR PRO 2-Software.  TRAKTOR DJ stellt die Wellenform in den Mittelpunkt der  Benutzerinteraktion, gepaart mit zwei Decks, die mit einem jeweils  eigenen 3-Band-EQ, einer Filter-Sektion und mit acht bewährten  TRAKTOR-Effekten ausgestattet sind. Durch den Einbezug iOS-typischer  Multi-Touch-Gesten wie Wischen und Zoomen mit zwei Fingern, ermöglicht  TRAKTOR DJ absolut professionelles Mixen mit dem iPad und eignet sich  sowohl zur vollständigen Bestreitung eines Gigs als auch zur  Set-Vorbereitung für unterwegs. Durch das Anfassen der Wellenform mit  zwei Fingern lässt sich mit der Musik intuitiv interagieren und  DJ-typische Interaktionen wie Scratchen, das Setzen von Loops und Cue  Points für kreatives Live-Remixing sowie durch den Track oder die  Track-Auswahl scrollen sind im Handumdrehen möglich.

NI Traktor DJ FX

All diese  grundlegenden Funktionen der TRAKTOR PRO 2-Software sind abgestimmt im  Hinblick auf eine optimale Touchscreen-Interaktion.  TRAKTOR DJ bietet den vollkommen neuartigen Freeze Mode, der die  Wellenform in spielbare Slices unterteilt und somit das spontane Remixen  und neuartige Performanceweisen ermöglicht. Zudem erlaubt TRAKTOR DJ die  Erstellung von Beat Grids in Echtzeit, was eine unmittelbare Erfassung  der Song-Eigenschaften gewährleistet, ohne die Musik zuvor anhalten zu  müssen. Das in TRAKTOR DJ integrierte Notification Center gestattet  außerdem jedem DJ den vollen Funktionsumfang der App auf individuelle  Weise und abhängig vom individuellen Lerntempo selbst zu entdecken,  ermöglicht durch eine unaufdringliche Nachführung der Benutzeraktivität  und dem darauf abgestimmten Angebot an Tips, Tricks und Techniken.  Nach über zehn Jahren an stetiger Verfeinerung und TRAKTORs  technologischem Fortschritt wird TRAKTOR DJs automatischer  Tempoerkennung und Sync-Engine eine präzise Downbeat-Analyse  hinzugefügt, die nicht nur einfaches und intuitives Beatmixing  ermöglicht, sondern DJs zudem neue und kreative  Interaktionsmöglichkeiten mit ihrer Musik über das Touch-Interface  ermöglicht. Eine vollständige Integration der iTunes Music Library  gewährt weiterhin eine komfortable Auswahl von Tracks aus der eigenen  Sammlung. Einzigartig bei TRAKTOR DJ ist nicht zuletzt auch die  Neueinführung der Recommendation Engine durch den Einsatz  fortschrittlicher Algorithmen zur Erkennung von Tempo, Tonhöhe und  Timbre. Somit werden in Echtzeit zueinander passende Tracks aus der  iTunes Library mit vergleichbarem Tempo und harmonisch ähnlicher  Struktur von TRAKTOR DJ vorgeschlagen, was die Zusammenstellung eines  reibungslosen und wohlklingenden Mixes erleichtert.

NI Traktor DJ EQ

Sowohl das  ausgeklügelte Downbeat- als auch das Tonhöhenerkennungs-Feature ist  ebenso für alle TRAKTOR PRO-User über das 2.6.1-Serviceupdate ab sofort  verfügbar.  Durch TRAKTOR DJs bi-direktionale Sync-Funktionalität von  Trackinformationen wird die bestehende Reihe an TRAKTOR-Produkten  optimal ergänzt und bietet DJs ideale Workflows bei der Vorbereitung von  Sets, auch unterwegs. Sämtlich bereits in TRAKTOR PRO angelegten  Trackinformationen wie Beat Grids, Cue Points, Loops und BPM-Werte  lassen sich so nahtlos zwischen iPad und TRAKTOR PRO 2 in beide  Richtungen über einen kostenlosen Dropbox-Account übertragen.  Durch den Einsatz der leistungsstarken und in iOS integrierten Core  Audio-Engine, macht TRAKTOR DJ die Wiedergabe, Bearbeitung und Aufnahme  mit niedrigsten Latenzwerten möglich und unterstützt zudem  professionelle und standard-konforme Audiointerface-Hardware, wie z.B. TRAKTOR AUDIO 6 und 10 – ein Feature, das derzeit ausschließlich mit der  iOS-Plattform möglich ist. Somit lassen sich diese und weitere Geräte  für optimale Klangqualität, Pre-Listening- und Cue-Funktionalitäten über  das iPad Camera Connection Kit™ mit dem iPad verbinden oder der Master-  und Cue-Ausgang von TRAKTOR DJ über ein spezielles Splitterkabel  unterteilen. So kann ein DJ-Mix auf komfortable Weise unmittelbar auf  dem iPad aufgenommen oder in bestmöglicher Qualität in unterschiedlichen  Umgebungen wiedergegeben werden.  Ein Video, das den Technologie-Visionär und DJ Richie Hawtin an seinem  ersten Tag mit TRAKTOR DJ begleitet und sowohl seine Set-Vorbereitung  als auch die Live-Performance mit TRAKTOR DJ auf dem BPM Festival in  Mexico zeigt, ist auf YouTube unter folgendem Link verfügbar:  http://youtu.be/ScjJiGYawuM  Die TRAKTOR DJ App ist für 17.99 EUR im App Store auf dem iPad oder  unter www.AppStore.com/TRAKTORDJ erhältlich. TRAKTOR DJ unterstützt  offiziell iPads mit Retina displays, das iPad mini und iPad 2 ab iOS 6.NI Traktor DJ Tempo

Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Find ich gut, dass N.I. da jetzt mitmischt. Ein Freund von mir hat nämlich nach einer guten DJ-App gesucht und ich meinte, dass alle derzeitig erhältlich eher durchschnittlich sind. Schön dass es jetzt eine PRO-DJ App gibt.

  2. Profilbild
    Georg Herzog

    ein neuer Ansatz
    Ich verwende Das Ipad seit Erscheinen der ersten brauchbaren App (sonosaurus rex) als Dj und habe die letzen 48h mit dieser neuen App sehr gute Erfahrungen gemacht. Kein optischen Spielereien, sehr gut nutzbar, zum Mixen und kreativen Remixen nutzt es die Möglichkeiten des Ipad sehr gut. Der Funktionsumfang bei Djay ist zwar lange nicht erreicht, aber für das Auflegen von Dancefloormusik ist es top. Die Vorschläge die das Programm macht sind nicht immer ernstzunehmen, aber es ist ein interessanter Anfang.
    Was fehlt: Playlisten editieren, Abenspielliste, automat. Tempoeffekkte.

  3. Profilbild
    ffx  

    Naja,

    sehr schade, dass die App kein normales Pitchtuning hat und so sich die Auswahl der Tracks stark einschränkt, das Timestretching unterhalb der Original-BPM sehr bescheiden wenn nicht besch**** klingt. Da fehlen natürlich auch zwei bzw. 4 Buttons „-“ und „+“ für das finetuning…

    Ansonsten schien das App nahezu perfekt zu funktionieren. Vielleicht eben etwas zuviel Automatik, die besser optional sein sollte. Da kann ja wirlich jeder DJ sein, bzw. dann nur noch der Computer entscheiden.

    Habe das App gesehen und probiert bei einem DJ, der findest dasselbe.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.