ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Waldorf dvca1 & mod1 & cmp1, Eurorack-Module

19. Januar 2016

Modularer Microwave bald komplett?

Waldorf stellt einige neue Eurorack-Module vor, die den Wavetable-Oszillator NW-1 ergänzen. Kann man sich also bald einen kompletten Microwave mit Waldorf-Modulen aufbauen?

Waldorf Module

ANZEIGE

Waldorf präsentiert drei Module: einen VCA, einen Kompressor und eine Modulationsquelle.

Waldorf dvca1 – dieser duale VCA besitzt zwei unabhängige, aber koppelbare Einheiten, die sich parallel, seriell oder additiv einsetzen lassen. Beide Einheiten können wahlweise linear oder exponentiell arbeiten, je nachdem, ob man sie für CV- oder Audio-Signale einsetzen will.
Die Besonderheit des DVCA1 ist der Colour-Regler pro Einheit, mit der das Signal über eine State-Variable-Filtering-Schaltung gefärbt werden kann.

Waldorf dvca1

Waldorf cmp1 ist ein analoger High End-Kompressor mit Side-Chain-Funktion. Attack- und Release-Zeiten sind natürlich regelbar, Threshold und Kompressionsrate können sogar via CV-gesteuert werden. Somit kann der CMP1 auch als Klang-gestaltendes Element eingesetzt werden.

ANZEIGE

Waldorf cmp1

Waldorf mod1 vereint drei Modulationsquellen: eine ADSR-Hüllkurve, einen CV-steuerbaren LFO und eine loopbare AD-Hüllkurve. Die Modulatoren können individuell oder für sehr komplexe Verläufe in Kombination betrieben werden. Die Schaltung ist dabei komplett analog, was laut Waldorf für ein leicht variierendes und musikalisches Verhalten sorgen soll.

Waldorf mod1

Waldorf dvac1, cmp1 und mod1 machen natürlich den modularen Microwave noch nicht komplett – wir hätten da gern noch ein Waldorf vcf1- nicht nur, aber als Ergänzung zum NW-1 sinnvoll.
Im Moment gibt es noch keine Angaben zu den Preisen und der Verfügbarkeit.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Bernd-Michael Land  

    Und es gibt immer wieder frischen Nachschub für die Gearsüchtigen! Edles Design, mal was anderes, ich mag es. Jetzt fehlt nur noch ein gutes Filter und da hättte man ja das bewährte Waldorf 4-pole gleich noch dazupacken können. Nun denn, da wird sicher noch was kommen.

  2. Profilbild
    patchpoint  

    Ein Kompressor mit CV-Eingängen zur kreativen Klangmanipulation ist im Modulsystem eher seltener zu finden. Daher finde Ich die Idee von Waldorf, genau so ein Modul zu bauen, herausragend! Bleibt zu hoffen, dass der Geldbeutel nicht zu viel leiden muss und die Qualität stimmt.

  3. Profilbild
    swellkoerper  AHU

    Wenn beim Kompressor die Wertebereiche im Vergleich zu Studiogeräten deutlich erweitert wurden, kann ich mir den kreativen Einsatz im modularen Umfeld gut vorstellen. Der mod1 verschenkt auf den ersten Blick Potenzial (und Rackspace): nur ein Gate für die drei Einheiten, die dreistufige Decay/Sustain-Stage schreit nach Voltage Control. Mal sehen wie die Interaktion der Funktionseinheiten untereinander ausfällt. So wird es wahrscheinlich „nur“ ein komplexer Funktionsgenerator, es hätte parallel dazu auch ein cooles 3in1-Multifunktionsmodul sein können.

    • Profilbild
      temporubato  

      Hi
      die 3 Elemente des mod1 sind natürlich separat ansteuerbar.
      Die Eingänge bei der Linken und rechten Einheit heißen „In“, bei der mittleren Gate und Trigger. Also 3 Module in Einem war die Grundidee.
      LG
      Rolf

  4. Profilbild
    Micky  

    In Kombination mit dem neuen Eurorack Keyboard von Waldorf macht das alles sehr viel Sinn und verspricht modulare Genüsse, gebadet in Esels .. äh, Wavetablesynthese :)
    Wie Methusalem im ersten Post schon treffend bemerkte, jetzt fehlt nur noch das Waldorf 4-Pole Filter (es dürfen auch gerne weniger und mehr Poles gleichzeitig sein).
    Ich bin sehr auf die Preisgestaltung gespannt.
    Den Waldorf nw1 finde ich ziemlich sexy …

    • Profilbild
      hejasa  AHU

      Es wäre gut, wenn Waldorf es herausgeben würde, aber bitte mit dem Kammfilter aus dem Micro Q (sorry, weiß nicht, ob sie es anderswo noch verbaut haben).

  5. Profilbild
    hejasa  AHU

    Ich habe den dvca im Eurorack. Neben allem positiven, wie guter und sauberer Klang, solange der Contour Regler auf Null Position steht, habe ich drei Kritikpunkte. Die Drehregler wackeln, sind in ihrer Stellung so gut wie nicht abzulesen und der Link Schalter springt schon bei geringem Widerstand in die Mittelstellung.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE