AMAZONA.de

Top News: XILS-Lab PolyKB III, Synthesizer Plug-in


So hätte man sich den echten PolyKobol gewünscht

XILS-Lab, bekannt für außergewöhnliche und außergewöhnlich gute Plug-ins, schickt mit dem PolyKB III die Emulation des französischen Analogsynthesizers RSF PolyKobol in die dritte Runde und hat dem komplett überarbeiteten Plug-in ein paar neue Funktionen mit auf den Weg gegeben.

polykb-iii-screen

Der PolyKB III hat sich von der reinen Emulation ein gutes Stück weit entfernt und hebt sich mit seiner Ausstattung inzwischen nicht mehr nur vom Vorbild, sondern auch von sonstigen Synth-Plug-ins ab.
Der PolyKB III besitzt nun im Gegensatz zum Vorbild drei Oszillatoren, die von Dreieck über Sägezahn (und Double-Saw) bis zu Rechteck und Pulse stufenlos gemorpht und moduliert werden können.
Die beiden Multimodefilter sind in allen Modi zur Selbstoszillation fähig und arbeiten mit der Zero Delay Feedback Technik, die man bereits von anderen XILS-Plug-ins her kennt. Über Pre/Post-Drive kann der eher weiche Sound der Filter übersteuert werden.
LFOs und loopbare Hüllkurven werden zusammen mit weiteren 35 Modulationsquellen über eine Schaltermatrix geroutet.

polykbiii-space-voice

Zu den interessanteren Neuerungen gehört das Voice XY-Pad, über das sich pro Note bis zu vier Parameter modifizieren lassen, um subtile bis heftige Variationen mit jeder neu gespielten Note zu erzeugen. Mit dem Space XY-Modul kann wiederum jede Note im Stereofeld frei platziert werden, was sich besonders bei Flächenklängen, Atmosphären und schnellen Sequencerfiguren auszahlen soll, insbesondere, wenn diese beiden Funktionen kombiniert werden.
Der Step Modulator Sequencer des PolyKB III kann nun bis zu 128 Steps auf vier Reihen und mit 16 Zielen erzeugen. Parallel dazu arbeitet der Polyphonic Sequencer auf bis zu acht Spuren und kann wahlweise in Echtzeit oder per Steprecording aufgenommen werden.
Eine Sektion mit Analog Modeling Effekten bietet Delay, Chorus, Phaser und Equalizer zur anschließenden Klangaufwertung.

polykbiii-foto1

Schön wär’s …

Das Plug-in hat folgende Systemanforderungen:

Mac OSX 10.7.0 and later: VST, Audio Unit, AAX (32&64)
Windows XP, 7,8,10: VST, RTAS (Protools 7.0 and later), AAX (32&64)
Minimum system requirements: 1 Gigabyte of RAM, 2 GHz Processor.

Der PolyKB III ist ab sofort bei XILS-Lab erhältlich. Bis zum 21. Januar gilt ein Einführungspreis von 119 Euro. Der reguläre Preis wurde noch nicht genannt.
Besitzer der Versionen PolyKB I, PolyKB II und PolyKB II.5 können auf die Version III upgraden. Das Upgrade kostet in der Einführungsphase bis zum 21. Januar 25 Euro, danach 39 Euro.

  1. Profilbild
  2. Profilbild

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

XILS-Lab PolyKB III

Bewertung: 0 SterneBewertung des Autors
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.
NAMM Show 2017 - alle News und Highlights

AMAZONA.de Charts

Aktion