width=

Top News: Yamaha P-515, P-121, E-Piano

1. August 2018

Zwei Mal neue Tasten in groß und klein

yamaha p-515

Der Sommer ist in vollen Zügen und die große Hitze passt ideal zu den zwei neuen Digitalpianos, die Yamaha heute vorgestellt hat. Im (hoffentlich) kühlen Wohnzimmer lassen sich diese in Kürze ausprobieren. Zwei Modelle stellt Yamaha vor, diese könnten kaum unterschiedlicher sein. Denn mit dem Yamaha P-515 bringt der Hersteller ein neues Flaggschiff seiner P-Serie heraus. Laut Yamaha lassen sich hiermit die „exquisite Schönheit und der berühmte Klang der Konzertflügel Yamaha CFX und Bösendorfer Imperial genießen“. Mit über 500 Instrumentenklängen ist das Yamaha P-515 auf alle Fälle hierfür gut gerüstet.

yamaha p-515

Das neue Digitalpiano verfügt über eine Natural Wood X (NWX) Tastatur. Während die weißen Tasten des P-515 mit Holzelementen gefertigt wurden, verfügen die schwarzen Tasten über Decklagen aus synthetischem Elfenbein. Eine Druckpunktsimulation sorgt für das richtige Anschlagsgefühl. Dieser Mechanismus sorgt laut Yamaha auch dafür, dass die Tasten unmittelbar nach dem Anschlag zurückspringen.

yamaha p-515

Das P-515 berechnet in Echtzeit je nach Anschlag und Position der 88 Tasten den Klang und das Schwingungsverhalten der Saiten, so wie sie in einem echten Konzertflügel schwingen würden. Die verbesserte VRM-Technologie berechnet darüber hinaus die sogenannte Aliquot-Resonanz der oberen Oktaven und des Resonanzbodens, des Rims und des Flügelrahmens. So entsteht der helle und abwechslungsreiche Ausdruck, der den Klang außergewöhnlicher Konzertflügel definiert.

Das Lautsprechersystem des Yamaha P-515 ist als 2-Wege-System ausgelegt und verfügt über 15 Watt Leistung für die Hochtöner sowie 5 Watt für die Tieftöner. Die „Twisted Flare Port“ genannte Technologie soll für einen klaren und präzisen Bass-Sound sorgen.

yamaha p-515

Neben den 500 Sounds verfügt das Yamaha P-515 über 40 Begleitrhythmen (Schlagzeug und Bass) sowie eine gut sortierte Effektabteilung. Die kostenlose App „Smart Pianist“ ermöglicht dazu die Steuerung über ein iOS-Gerät.

Die unverbindlichen Preisempfehlung für das Yamaha P-515 beträgt 1.684,- Euro, lieferbar soll es in 3-4 Wochen sein.

yamaha p-121

Als kleiner Bruder des P-125 kommt nun das ebenfalls neue Yamaha P-121 auf den Markt. Funktional sind P-121 und P-125 identisch, allerdings verfügt das Yamaha P-121 nur über 73 Tasten. Es ist somit für alle interessant die auf eine Oktave verzichten können und auf ihrem Weg zur Probe/Auftritt gleichzeitig den Rücken schonen möchten. Das P-121 bringt nämlich gerade einmal 10 kg auf die Waage.

yamaha p-121

Ansonsten bietet das Yamaha P-121 die bewährte Yamaha Pure CF Klangerzeugung. 24 Klangfarben sind an Bord, die klassischen Funktionen wie Split-, Layer- und Duo-Funktion beherrscht das P-121 genauso wie es die Möglichkeit bietet, Dämpfer- und Saitenresonanz individuell einzustellen. Einen Preis hat Yamaha für das P-121 noch nicht bekannt gegeben.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.