width=

Top News: Zoom U-24, U-44, USB-Audiointerface

7. April 2016

Audiointerfaces für die Hosentasche

Der japanische Hersteller Zoom zeigt auf der diesjährigen Frankfurter Musikmesse zwei neue USB-Audiointerfaces, das Zoom U-24 und das Zoom U-44. Auch an iOS Geräten und Stand alone können die Interfaces betrieben werden.

Zoom U-44 Audiointerface

Zoom U-44 Audiointerface

Beide Interfaces fallen nicht sehr groß aus, was dem mobilen Einsatz natürlich zu Gute kommt. Dazu ist das größere der beiden Interfaces, das U-44 zu den wechselbaren Mikrofonkapseln von Zoom kompatibel. Man kann also direkt mit dem U-44 und einer optional erhältlichen Mikro-Kapsel aufnehmen.

Und das kleinere U-24

Und das kleinere U-24

Beide Interfaces bieten jeweils zwei Eingänge, ausgelegt als XLR/TRS-Combo samt 48V Phantomspeisung, auf Hi-Z schaltbar. Jeder Kanal hat einen eigenen Gain-Regler, MIDI- und Digital-Schnittstellen werden ebenfalls geboten. Ausgangsseitig bieten die neuen Zoom Interfaces Cinch- und Klinke-Anschlüsse. Pegelanzeigen gibt es genauso wie eine MIDI-Schnittstelle zur Verbindung mit externen Hardware-Geräten. Gerade aufgrund der kompakten Maße sicherlich nicht uninteressant.

Zoom-U24-3

Ab Sommer sollen die beiden Interfaces erhältlich sein. Hinsichtlich des Preises gibt es noch keine genauen Informationen, sie sollen sich aber unterhalb der aktuellen Zoom UAC-Modelle bewegen.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.