ANZEIGE
ANZEIGE

Torso Electronics T-1 2.0, Update für den Algorithmic Sequencer

Parameter Locks & MIDI-FX

9. Dezember 2022

torso electronics T-1 sequencer 2.0

Der Algorithmic Sequencer Torso Electronics T-1 erhält das umfangreiche Firmware-Update 2.0. Zu den wichtigsten neuen Features gehören Per-Step-Editing und FX-Tracks.

ANZEIGE

Der T-1 ist ein Standalone-Sequencer mit 16 polyphonen Tracks und mehreren Modi. Er kann unter anderem euklidische Rhythmen, arpeggierte Patterns und melodische Strukturen erzeugen, bei denen jeder Parameter auch per Zufall moduliert werden kann. Klangerzeuger lassen sich via MIDI, USB oder CV/Gate ansteuern.
Den AMAZONA.de-Testbericht zum T-1 Version 1.0 findet ihr unter diesem Link.

Mit der Version 2.0 ist eine Editierung pro Step möglich, das sogenannte Parameter-Locking. In allen Algorithmen kann nun jeder Step einer Sequenz punktuell variiert werden, einschließlich Voicing, Random Amount, Pitch Value und Note Devision,

Die FX-Tracks machen aus dem T-1 einen Echtzeit-MIDI-Prozessor. Alle vorhanden Algorithmen lassen sich hiermit auf eingehende MIDI-Noten anwenden. Damit können komplexe Arpeggios, sich entwickelnde MIDI-Effekte und MIDI-Loops erzeugt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Weiterhin beinhaltet das Update 2.0 folgende Verbesserungen:

• Quick-Anzeige, wenn Parameter verändert werden (optional)
• internes Track-Routing (ein Track kann einem andern zugewiesen werden)
• verbessertes Verhalten der Random-Modulation
• Stepped- und Slew-Möglichkeiten bei der Random-Modulation
• freie Teilerfaktoren (nicht-quantisierte Teilung pro Track)
• Cycle-Looping
• CC-Track -Verbesserung (inkl. Slew- und Step-Edit)
• Keyboard-Modus im PITCH-Menü
• Multi-Channel-Tracks

Das kostenlose Update 2.0 für den Torso Electronics T-1 kann von den Besitzern über die Website des Herstellers herunter geladen werden.

ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X