ANZEIGE
ANZEIGE

Ujam Usynth, Synthesizer Plug-in-Bundle

18. Dezember 2021

Synthesizer + Peter Gorges-Webinar

ujam usynth synthesizer plugin bundle

Mit Usynth kündigt der Softwareentwickler Ujam ein Bundle aus drei Synthesizer Plug-ins an. Als Zugabe erhalten Interessenten, die während der Pre-Order-Phase bestellen, ein Workshop Webinar mit Peter Gorges.

ANZEIGE

Das Bundle besteht aus den Plug-ins Euphoria, Caramel und 2080. Die Engine von Usynth erzeugt jeweils zwei separate Layer mit unterschiedlichen Syntheseformen: Virtual Analog, Wavetable, FM und Multisamples. Bearbeitung erfolgt mit einem Multimode Filter, 5-Stage Envelopes, LFOs, einer 12-fachen Modulationsmatrix, Effekte und mehr. Doch der User hat darauf keinen direkten Zugriff. Wie bei allen Plug-ins von Ujam gibt es auch hier ein stark vereinfachtes Panel mit ein paar Makro-Reglern, um die Patches anpassen zu können. Hier steht die Anwendung der Sounds im Vordergrund, weniger das Soundschrauben. Neue Presets lassen sich über eine in der stärke regelbare Zufallsfunktion erzeugen. Die Plug-ins verfügen auch über einen integrierten Sequencer.

Euphoria bietet Sounds für Modern EDM, Caramel ist auf Lush Pads fokussiert und 2080 wird mit dem Begriff Synthwave beschrieben.
Weitere Details sind bislang noch nicht zu erfahren. Da Usynth auf der gleichen Technologie wie andere Plug-ins von Ujam, zum Beispiel Striiings, basieren, werden die Synthesizer ebenfalls in den Formaten VST, AU und AAX verfügbar sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Ujam Usynth kann ab sofort, inklusive dem Webinar, vorbestellt werden. Ab dem 20. Januar 2022 sollen die Plug-ins dann verfügbar sein. Der pre-Order-Preis beträgt 99,83 Euro, regulär wird das Bundle dann 149,- Euro kosten.

ANZEIGE

Preis

  • Pre-Order: 99,83 Euro
  • regulär: 149,- Euro
ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE