ANZEIGE
ANZEIGE

Universal Audio Volt 4, Volt 476P, USB-Audiointerfaces

Volt-Zuwachs - auf Wunsch mit Kompressor

6. September 2022
universal audio volt 4 volt 476

Universal Audio Volt 4, Volt 476P, USB-Audiointerfaces

Nachdem man bei Universal Audio Ende 2021 die Volt-Audiointerface-Reihe startete, bekommt die Serie mit den beiden Modellen Volt 4 und Volt 476 nun Zuwachs. Die zwei Audiointerfaces erweitern die Serie nach oben hin.

Universal Audio Volt 4 & Volt 476P

Die zwei USB-Audiointerfaces Volt 4 und Volt 476 bieten beide jeweils vier Ein- und vier Ausgänge, 48 V Phantomspeisung, Direct-Monitoring für latenzfreie Aufnahmen, eine mitgelieferte Audiosoftware und iPad/iPhone-Anschlussmöglichkeiten.

ANZEIGE

universal audio volt 4 volt 476

Universal Audio Volt 476P

Das Volt 476P, das Universal Audio für „… kreative Kollaborateure und Bands konzipiert“ hat, ist das erste Volt-Modell von UA, das vier analoge Preamps mit 76 Compressor- und Vintage-Mic Preamp-Modi für jeden Eingangskanal bietet. Dazu verfügt das Interface über erweiterte Ausgänge für mehrere Kopfhörer, Lautsprecher und externes Equipment und kommt in einem robusten Metallgehäuse samt Holzseitenteilen daher.

universal audio volt 4 volt 476

Die Volt 476P Hauptmerkmale:

  • 4-In/4-Out USB-Recording-Interface
  • 4 analoge Preamps, 24 Bit/192 kHz Audiowandlung
  • integrierter analoger Kompressor, der auf UAs 1176 basiert
  • Vintage Mic Preamp-Modus für Vocals und Gitarren, basierend auf dem 610 Tube Preamp

Universal Audio Volt 4

ANZEIGE

Mit seinen 4 In/4 Out-Audioanschlüssen, darunter zwei analoge Mikrofonvorverstärker mit Vintage-Mic-Preamp-Modus, bietet das Volt 4 grundsätzlich die gleichen technischen Features wie das Volt 476P, kommt allerdings ohne den integrierten Kompressor aus.

universal audio volt 4 volt 476

Die Volt 4 Hauptmerkmale:

  • 4-In/4-Out USB-Recording-Interface
  • 2 analoge Preamps, 24 Bit/192 kHz Audiowandlung
  • Vintage Mic Preamp-Modus für Vocals und Gitarren, basierend auf dem 610 Tube Preamp
  • Stromversorgung über USB-Bus für Aufnahmen unterwegs

Volt 476P und Volt 4 erweitern UAs Produktlinie an USB-Recording-Interfaces, die auch weitere Modelle mit 1 und 2 Eingängen und iOS-Kompatibilität für Musiker, Songwriter, Livestreamer und Podcaster umfassen. Alle Volt-Interfaces verfügen über den Vintage-Mic-Preamp-Modus, der vom Mikrofon/Line-Vorverstärker in UAs 610er Röhrenkonsole inspiriert ist. Die exklusiv von UA entwickelte Röhrenemulationsschaltung von Volt ermöglicht es, einen satten, vollen Sound für Vocals und Instrumente einzustellen.

Die Volt 76-Modelle verfügen außerdem über einen eingebauten 76 Compressor. Diese analoge Schaltung basiert auf UAs legendärem 1176 und bietet einfach zu bedienende Presets, um Stimmen, Gitarren und andere Quellen mehr Klarheit und Punch zu verleihen.

Alle Volts enthalten eine spezielle 30-tägige kostenlose Testversion von UAD Spark — UAs Abonnement-Plug-in-Service — und eine Audio-Software-Suite mit Ableton, Melodyne, UJAMs Virtual Drummer, Marshall, Ampeg etc.

Beide neuen Volt-Interfaces sind ab sofort im Handel erhältlich. Universal gibt hier die Preise 369,- Euro (Volt 4) und 469,- Euro (Volt 476 P) an.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE