Vergleichstest: Shure SE112, SE215-CL, SE315-K, SE425-V, SE535-CL, SE846

Ihren Job machen

Insgesamt gesehen ist es bei In Ear-Hörern grundsätzlich wichtig, dass sie gut im Ohr sitzen, dass sie den äußeren Schall weitgehend abblocken und dass sie auch bei heftiger Bühnenperformance nicht aus den Ohren rutschen. Vor allem kommt es aber darauf an, dass sie ihren Job machen, sprich das gewünschte Signal optimal im lauten Umfeld übertragen können. Hier kommt der Sprachverständlichkeit eine besondere Bedeutung zu. Dass man mit In Ear-Höreren auch noch gut Musik hören kann, ist ein schöner Nebeneffekt, der vielleicht auch den Anschaffungspreis etwas relativieren hilft.

All diese Anforderungen erfüllen die vorgestellten Hörer – und hier möchte ich den SE112 einmal herausnehmen. Er hinterlässt auf jeden Fall einen guten klanglichen Eindruck, passt aber allein durch seine Ausführung nicht zu den anderen Modellen.

 

Fazit

Bei einem derartigen Preisunterschied der hier vorgestellten Shure In Ear-Hörer ist sicherlich für jeden Geldbeutel und für jeden Wunsch die passende Lösung dabei. Das High-End-System SE846 ist natürlich der unantastbare Sieger in diesem Vergleich. Doch bei einem Straßenpreis von 950 Euro kann man schließlich auch Einiges erwarten. Auch der Shure-Empfehlung, den SE425 als Tipp für Sänger und Gitarristen anzupreisen, kann ich durchaus folgen. Mein Favorit ist aber der SE315, den ich als Preis-Leistungs-Sieger sehe. Den SE112 würde ich trotz guter klanglicher Eigenschaften nicht für die Bühne empfehlen, denn die Kevlar-verstärkten Kabel der anderen Hörer versprechen im rauen Bühnenalltag längere Haltbarkeit. Die Nennung dieser genannten Produkte bedeutet aber auf keinen Fall, dass die hier im Fazit nicht erwähnten In Ear-Hörer schlecht oder nicht empfehlenswert sind. Mein allgemeiner Tipp: selbst ausprobieren und sich einen eigenen Eindruck verschaffen. Denn die klanglichen Wunschvorstellungen fallen garantiert sehr unterschiedlich aus – und nicht zuletzt bestimmt sicher auch der Inhalt der Geldbörse, wer von den Shure In Ear-Hörern zum Liebling werden könnte.

Plus

  • Range
  • Klang
  • Ausstattung

Preis

  • Ladenpreise:
  • SE112: 49 Euro
  • SE215-CL: 89 Euro
  • SE315-K: 149 Euro
  • SE425-V: 245 Euro
  • SE535-CL: 389 Euro
  • SE846: 955 Euro
Forum
  1. Profilbild
    Sharkai (Kai)

    Tolle Infos die Du da weitergibst.

    Es ist leider nicht immer leicht brauchbare Vergleiche von (in diesem Fall) In-Ear-Headsets zu finden, die nicht irgendwie gesponsert sind.
    Ich habe auf jeden Fall nicht den Eindruck das dies hier der Fall ist.

    Eine Frage ist aber noch offen.

    Da ich irgendwie unterschiedliche Gehörgänge habe möchte ich vom Ohrenarzt einen Abdruck von meinem Ohr machen lassen und eben einen Shure da einpassen lassen. Da die Serie ja von der Formgebung identisch ist, sollte ich also die Hörer austauschen können, bzw auch später mal Upgraden können.
    Sind diese Hörer für diese Zwecke geeignet?

    • Profilbild
      p.ludl  RED

      Hallo Kai.
      Ja stimmt, hier ist nix gesponsert. Und danke für deine Frage. Aber ich kann dich da nur an Shure verweisen. Die können dir auf deine Frage ganz bestimmt die richtige Antwort geben.
      Viele Grüße, Peter

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.