ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Workshop: Gitarrenpflege & Zubehör

Kümmert euch um eure Liebsten!

12. Juni 2022

Der Beste Freund des Menschen

Die Gitarre ist des Menschen bester Freund. So der so ähnlich. Und den besten Freund lässt man natürlich nicht in der Ecke oder an der Wand verwahrlosen, nein, man pflegt und kümmert sich um ihn. Ganz unabhängig vom Preis spielt sich das Instrument natürlich besser ohne rostige Saiten und schmieriges Griffbrett.

ANZEIGE

Und genau zu diesem Zweck stellen wir euch heute einen kleinen Ratgeber zur Gitarrenpflege, samt Marktübersicht zu einigen Beispielprodukten vor!

Hierbei geht es über die generelle Reinigung von Saiten und Griffbrett zum Säubern des Korpus zu Mechaniken, Halskrümmung und Saitenlage.

 

Griffbrett und Saiten

Jeder Gitarrist kennt es. Je heftiger und wilder gespielt wird, desto mehr Schmutzablagerungen bilden sich und setzen sich lästig auf Griffbrett und Saiten ab. Besonders die Ablagerungen auf den Saiten können beim Spielen nervig werden, ebenso lässt der Schmutz an den Bünden das Instrument besonders ungepflegt aussehen.

Natürlich lässt sich diesem Problem am besten vorbeugen, indem Gitarre oder Bass nach jedem Gebrauch kurz gereinigt werden.

Dazu nimmt man am besten ein spezielles Reinigungs- oder Poliertuch her und wischt damit einzeln jede Saite von oben nach unten ab. Danach können echte Spezialisten ihre Saiten noch mit vorgesehenen Pflegemitteln vor Korrosion und Ablagerungen schützen.

Anders sieht es bei bereits geschichteten Saiten aus, hier sollte man die Anweisungen des Herstellers beachten, meist reicht jedoch die Reinigung mit einem einfachen Tuch.

ANZEIGE

Ein wenig komplizierter wird die Reinigung des Griffbretts, jedoch ist dies auch keine Zauberei. Einfach ein spezielles Griffbrett-Öl auf ein weiches Tuch geben und damit das Griffbrett benetzten. Bei besonders hartnäckigen Stellen lässt man das Mittel eine zeitlang einwirken. Dies sorgt nicht nur für ein sauberes Aussehen, sondern schützt das Holz, erleichtert die Bespielbarkeit und erzeugt einen schönen Glanz. Doch Vorsicht! Auf keinen Fall sollten andere Öle wie zum Beispiel Speiseöle verwendet werden!

Korpus

Über die Instandhaltung des Korpus ist schnell gesprochen. Ohne große Kratzer oder sogar Löcher lässt sich der Korpus einfach wieder durch das Auftragen spezieller Pflegeprodukte mit einem Tuch reinigen. Diese entfernen jedweden Schmutz, der sich auf dem Instrument befinden sollte und kaschieren kleinere Kratzer und Unebenheiten.

Vorsicht jedoch bei Akustikgitarren oder Vintage-Instrumenten mit Nitrozellulose-Lack, diese sind deutlich sensibler! Hier einfach ein wenig Wasser mit Seife mischen und mit einem weichen Tuch auftragen. Das Motto ist hierbei: Weniger ist mehr!

Mechaniken, Halskrümmung und Saitenlage

Pickups

Die Höhenjustierung der Pickups wirkt sich wesentlich auf den Klang des Instruments aus, denn je näher ein Pickup den Saiten ist, um so kräftiger und lauter wird das gelieferte Signal. Jedoch verstärken sich durch die Verringerung des Abstands auch die unharmonischen Obertöne und sorgen für einen unsauberen Klang. Bei der Einstellung des Abstands ist auf die Art der Pickups zu achten, besonders Singlecoil-Pickups und Humbucker-Pickups.

Bei Singlecoil-Pickups wird der Hals-Pickup um 6 mm herabgedreht, gemessen mit einem Lineal zwischen Saite und Pole-Piece, und dann während kontinuierlichem Anschlagen der tiefen E-Saite solange hochgeschraubt, bis die Schwingung unrund wird. Sobald das passiert, wird der Abstand bis zu dem Punkt vergrößert, an dem die Saite ungehindert schwingen kann. Der Mittel-Pickup sollte ca. 0,5 mm näher an den Saiten liegen, der Steg-Pickup ca. 1 mm.

Dadurch dass sich das Magnetfeld bei Humbucker-Pickups nicht direkt auf die Saiten auswirkt, können diese 2-3 mm entfernt fixiert werden. Ist der Hals-Pickup deutlich lauter als der Steg-Pickup, wird dieser einfach 1 mm herabgesenkt.

Halskrümmung und Saitenlage

Die Einstellung der Halskrümmung und der Saitenlage hat beträchtliche Auswirkungen auf den Klang wie auch auf die Bespielbarkeit.

Neue Gitarren kommen in der Regel mit korrekt eingestellten  Hälsen an, jedoch ist die Spannung der Saiten so stark, dass diese den Hals mit der Zeit verkrümmen können. Dadurch erhöht sich die Saitenlage, das Instrument beginnt zu scheppern und ist schwerer zu spielen.

Um dem entgegenzuwirken, sind moderne Gitarren meist mit einem Halsstab ausgerüstet, die entsprechende Einstellungsschraube findet sich entweder am Kopf oder am Korpus des Instruments. Um zu überprüfen, ob sich die Saiten wirklich im Verzug befinden, lässt sich einfach die tiefe E-Saite gleichzeitig am ersten und am letzten Bund herabdrücken. Hat die Saite im Bereich des 7.-10. Bunds einen Abstand von 0,2-0,5 mm, ist der Hals korrekt eingestellt.

Ist das nicht der Fall, dreht man die eben genannte Halsstellschraube entsprechend, um die Position anzupassen. Nach rechts bewegt sich der Hals nach hinten, nach links wird der Hals krummer und bewegt sich nach vorne. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn der Halsstab ist sehr sensibel und lässt sich durch zu starkes Drehen brechen.

Bei der Einstellung der Saitenlage geht Probieren über Studieren. Grundsätzlich gelten die Abstände, gemessen von der Bundoberkante bis zur Saitenunterkante. Hohe E-Saite: 1,8 mm, tiefe E-Saite 2,0 mm. Ist dieser Richtwert allerdings nicht stimmig, so sollte man einfach die Saitenlage am Bund entsprechend justieren.

Nun, da die Grundlagen der Gitarrenpflege behandelt wurden, stellen wir im Folgenden noch einige Produkte vor, die dabei nützlich sein könnten:

Dunlop Complete Guitar Setup Kit

Ein komplettes Pflegeset mit allem Drum und Dran.

Aktueller Ladenpreis: 85,- Euro

Technische Daten des Zubehörs

  • 1x DGT01 Gig Light
  • 1x 5410 Fret Polish Cloth
  • 1x DGT05 Fret Collars
  • 1x DGT07 String Cutter
  • 1x DGT06 Screwdriver
  • 1x 651 Formula 65 Cleaner-Polish
  • 1x 6567 Superlube Gel Pen
  • 1x DGT04 String Action Gauge
  • 1x P65MF7 Suede Microfiber Polish Cloth
  • 1x DGT02 Multi-Tool
  • 1x 114SI Stringwinder
  • 1x DGT03 Uni Wrench
  • kommt in einer robusten, Gig-Bag-freundlichen EVA-Hartschalenhülle mit weichem Elasthan Bezug

Links zu weiteren Produktinformationen

Dunlop Complete Guitar Setup Kit

Dunlop Complete Guitar Setup Kit

Kundenbewertung:
(30)

Herstellerseite

Dunlop Lemon Oil

Pflegeöl, perfekt geeignet für Palisanderholz.

Aktueller Ladenpreis: 7,50 Euro

Technische Daten des Zubehörs

  • optimal für Griffbretter aus Palisander
  • nicht geeignet für Ahorn-Griffbretter
  • Fläschchen mit 118 ml (4 oz)

Links zu weiteren Produktinformationen

Dunlop Lemon Oil

Dunlop Lemon Oil

Kundenbewertung:
(3994)

Herstellerseite

 

Dunlop Formula 65 Pflegemittel für Gitarren und Bässe

Rundum Pflegemittel in handlicher Sprühflasche.

Aktueller Ladenpreis: 8,50 Euro

Technische Daten des Zubehörs

  • Polish und Cleaner
  • Inhalt: 118 ml (4 oz)

Links zu weiteren Produktinformationen

Dunlop Formula 65 Polish

Dunlop Formula 65 Polish

Kundenbewertung:
(1636)

Herstellerseite

 

Göldo Fret Polishing Rubber

Ideales Werkzeug zum Reinigen und Schleifen der Bünde.

Aktueller Ladenpreis: 14,90 Euro

Technische Daten des Zubehörs

  • zum leichten und schnellen Schleifen und Polieren der Bünde
  • das gummiartige Material lässt sich für alle Zwecke individuell zuschneiden
  • es passt sich der Wölbung der Bünde perfekt an und eignet sich ideal zum Verrunden der Kanten
  • Abmessungen: 65 x 18 x 9 mm
  • 1000er Körnung
  • Packungsinhalt: 2 Stück

Links zu weiteren Produktinformationen

Göldo Fret Polishing Rubber

Göldo Fret Polishing Rubber

Kundenbewertung:
(674)

Herstellerseite

 

Thomann Poliertuch

Rundum-Tuch zum Reinigen des Instruments.

Aktueller Ladenpreis: 5,50 Euro

Technische Daten des Zubehörs

  • aus Microfaser
  • extrem hochwertige Qualität
  • Abmessungen 35 x 35 cm
  • Farbe: gelb

Links zu weiteren Produktinformationen

Thomann Polishing Cloth

Thomann Polishing Cloth

Kundenbewertung:
(1215)

 

Dunlop Maintenance Kit

Fünf verschiedene Reinigungsmittel und zwei Tücher im handlichen Set.

Aktueller Ladenpreis: 45,- Euro

Technische Daten des Zubehörs

  • 1 Flasche Formula 65 Politur & Reinigungsfluid
  • 1 Flasche Formula 65 Carnauba Wachs
  • 1 Flasche Formula 65 Saitenreiniger & Conditioner
  • 1 Flasche 01 Griffbrett Reinigungsfluid
  • 1 Flasche 02 Griffbrett Conditioner
  • 2 Reinigungstücher (PL 188053)

Links zu weiteren Produktinformationen

Dunlop Maintenance Kit

Dunlop Maintenance Kit

Kundenbewertung:
(987)

Herstellerseite

 

MusicNomad Fretboard Care Kit MN144

Alles was man so braucht, um Bünde und Griffbrett in Topzustand zu halten.

Aktueller Ladenpreis: 29,90 Euro

Technische Daten des Zubehörs

  • 1x 60 ml (2 oz.) Fretboard F-ONE Oil (MN105)
  • 1x 30 ml (1 oz.) FRINE Fret Polish (MN104)
  • 1x GRIP Guard-Set (MN225 – 3 Stk.)
  • 1x Microfiber Suede Cloth
  • Fretboard F-ONE Oil reinigt, pflegt, schützt und erhält das Griffbrett
  • Fretboard F-ONE Oil kann sicher auf allen unlackierten Palisander-, Ebenholz- und Ahorn-Griffbrettern verwendet werden
  • FRINE Fret Polish reinigt, poliert und schützt Bünde und entfernt Spuren von Oxidation
  • die GRIP Fretboard Guards mit gebogenen Winkeln konturieren alle Griffbretter
  • das 3-er Set enthält je einen GRIP Fretboard Guard werden für Small, Medium und Jumbo Bünde
  • das waschbares Microfiber Suede Cloth (20,3 x 15,2 cm) wurde speziell für die Arbeit mit FRINE Fret Polish entwickelt

Links zu weiteren Produktinformationen

MusicNomad Fretboard Care Kit MN144

MusicNomad Fretboard Care Kit MN144

Kundenbewertung:
(2)

Herstellerseite

 

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Joerg

    Toller Thomann-Werbeartikel
    Mit direktem Shop-Link zum Einkauf
    Danke

    …jetzt sollte es auch der gutgläubigste Gutmensch verstanden haben, wer hier die Hosen an hat.

    Ich fahr aber dennoch oft nach Köln

  2. Profilbild
    mottilie 1

    Zur Reinigung meiner Gitarren reicht mir seit 30 Jahren ein feuchter Lappen. Danach ein Tropfen Lemon-Oil für’s Griffbrett, und sollten die Bundstäbe mal nach ein bisschen mehr Hochglanz verlangen, dann nehme ich 000-Stahlwolle aus dem Baumarkt.
    Ab und zu eine Prise Fast Fret für die Saiten, und das war’s.
    Alles andere, was hier so aufgezählt wurde, ist nur unnötiger, überteuerter Kappes.

  3. Profilbild
    harrymudd AHU

    Und gerade Anfänger kaufen dieses Zeug blind ein – ohne das kann man schließlich nicht Gitarre spielen:)

  4. Profilbild
    Kudaketa

    Sehr toller Artikel. Ich hab bisher immer nur das „normale“ Dunlop 65 genutzt. Wird wohl doch mal Zeit, zum Öl und Co. zu greifen. :-)

  5. Profilbild
    Lucky

    Ich brauche für eine Reinigung:
    Lappen,Fensterreiniger,Haushaltsöl.

    Das ganze obrige Gelumpe ist nicht nötig.

    Pfff,Fretgummirubber oder so etwas…noch nie davon gehört.Zur Not tut es milde Stahlwolle.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X