Workshop: Playing Arpeggiolines – 5

Wichtig in diesem Zusammenhang ist lediglich, dass die rechte Hand eine Sweeping-Bewegung durchführt, d.h. die Saiten werden in einem Anschlag auf- bzw. abgeschlagen!

Im nächsten Beispiel die gleiche Übung – diesmal jedoch in triolischer Spielweise- und somit inklusive der G-Saite.

Abbildung 3. Arpeggio-Übung triolisch

e -|—————5(1)—-6(2)—————————–7(3)—

h -|——–5(1)—————–6(2)—————-7(3)———-

g -|—5(1)—————————–6(2)—7(3)—————-

D -|X—————————————————————-

A -|X—————————————————————-

E -|X—————————————————————-

 

e -|–8(4)——————————————————–

h -|——–8(4)————————————————–

g -|—————8(4)—-etc..———————————-

D -|—————————————————————

A -|—————————————————————

E -|—————————————————————

So, nun aber zurück zu unserem eigentlichen Thema – dem C-Dur Arpeggio aus Abbildung 1. Eine weitere Besonderheit dieser Spielart ist, dass man mit nur wenigen Änderungen der linken Handposition enorme harmonische Sprünge vollziehen kann. Zum Arpeggio in unserem Beispiel fügen wir nun ein Gm-Arpeggio mit Startpunkt (Grundton) auf der A-Saite hinzu. Der Fingersatz dieses Arpeggios wurde hier in der Workshopreihe bereits besprochen – dennoch hier noch einmal der Fingersatz in der korrekten Position.

Abbildung 4. Gm-Arpeggio, 10. Lage

 

e -|—————————————10(1)—15(4)———

h -|——————————–11(2)————————-

g -|————————-12(3)——————————–

D -|——————12(3)—————————————

A -|–10(1)—13(4)———————————————-

E -|X————————————————————–

 

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.