ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

zPlane Peel Stems, Stem-Separation mit einem DAW-Plug-in

Stem-Separation in Echtzeit

6. Juni 2024
zplane peel stems

zPlane Peel Stems, Stem-Separation mit einem DAW-Plug-in

Das Thema Stem-Separation ist aktuell in aller Munde. Auch Logic beherrscht die Aufteilung von Audiodateien zurück in die einzelnen Bestandteile des Mixes seit der letzten Version. Mit zPlane Peel Stems kommt nun ein weiteres Plug-in auf den Markt, das die Aufteilung von Stems ermöglichen soll.

zPlane Peel Stems – Stem-Separation

Hatte man früher sein Master fertiggestellt und alle Instrumente, Vocals und Effekte zusammengemischt, war es nicht möglich diese nachträglich wieder in die einzelnen Bestandteile aufzusplitten. Mittlerweile ist dies nicht nur technisch umsetzbar, sondern das Ganze kann seit einiger Zeit sogar in Echtzeit erfolgen. Die Firma zPlane bietet hierfür nun ein neues Plug-in namens Peel Stems an.

ANZEIGE

zplane peel stems

Grundsätzlich ist es mit diesem Plug-in möglich, Audiodateien in die vier Bestandteile Drums, Bass, Vocals und „Other“ aufzuteilen, wobei das Plug-in mit seinem Soundfield-Display über eine tolle optische Möglichkeit verfügt live anzuzeigen, was genau extrahiert werden kann und zu welchem Bereich das Plug-in etwas zuteilt. Darüber hinaus bietet zPlane Peel Stems eine interessante Routing-Möglichkeit, so dass sich bspw. die Drums-Gruppe noch einmal weiter aufsplitten lässt.

Die vier Gruppen lassen sich in der Lautstärke ändern, komplett stummschalten, solo abhören und deren Signale über eine spektrale Bearbeitungsfunktion weiter eingrenzen. Und das passiert alles in Echtzeit!

Hier das offizielle Video dazu:

ANZEIGE

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das Stem-Separation Plug-in zPlane Peel Stems ist ab sofort zum Einführungspreis von 44,25 Euro (regulärer Preis: 59,- Euro) erhältlich. Wer den Vorgänger Peel bereits besitzt, kann zum Preis von 9,50 Euro auf das neue Plug-in upgraden.

Als Systemvoraussetzungen gibt zPlane macOS 12 (oder neuer) und Windows 10 (oder neuer) an. Einsetzbar ist das Plug-in in den Formaten VST3, AU und AAX.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X